Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Die Mammutbäume in meinem Garten und deren Daten  (Gelesen 17426 mal)

derTim

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1771
Re: Die Mammutbäume in meinem Garten und deren Daten
« Antwort #90 am: 14-Juni-2018, 02:24 »

Bild 9:    UM 'Hamlets broom' und
               UM 'Schirrmanns Nordlicht'
Bild 10 : KM 'Kellys Prostrated' (der Arme sahr anfang 2017 echt übel aus, erholt sich aber langsam.)
« Letzte Änderung: 14-Juni-2018, 03:12 von derTim »
Gespeichert
Solange noch die Eichen Mammuts wachsen In alter Kraft um Hof und Haus,
Solange stirbt in Niedersachsen Die alte Stammesart nicht aus.

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5209
Re: Die Mammutbäume in meinem Garten und deren Daten
« Antwort #91 am: 14-Juni-2018, 07:27 »

Moin,Tim !

Klasse  :) ! Besonders der "Barabits Requiem" gefällt mir ! Eine Schwester von "Miss Grace" habe ich im Herbst in Bad Hersfeld entdeckt...

Grüße in den Norden ! Michael
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

derTim

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1771
Re: Die Mammutbäume in meinem Garten und deren Daten
« Antwort #92 am: 14-November-2018, 17:09 »

Hi Michael,
um den"Barabits Requiem" habe ich mir dieses Jahr echt Sorgen gemacht.
Wir mussten unsere Kellerwände abdichten und mussten dazu direkt neben dem Bäumchen graben.
Da war auch noch mitten im Sommer. Aber so wie es aussieht hat er es ohne Probleme überstanden.
Weil wir schon mal dabei waren, habe ich auch gleich noch die Waschbetonplatten auf dem Parkplatz
gegen Zierkies und Wabengitter getauscht.
Jetz t bekommt der "Barabits Requiem"
deutlich mehr Regenwasser ab.
Gespeichert
Solange noch die Eichen Mammuts wachsen In alter Kraft um Hof und Haus,
Solange stirbt in Niedersachsen Die alte Stammesart nicht aus.

derTim

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1771
Re: Die Mammutbäume in meinem Garten und deren Daten
« Antwort #93 am: 14-November-2018, 17:19 »

Eine alte Ligusterhecke musste leider auch weg, dafüf habe ich eine
neue Eibenhecke gepflanzt.
Auf dem kleinen Hügel wächst Bärenfellgras.
Gespeichert
Solange noch die Eichen Mammuts wachsen In alter Kraft um Hof und Haus,
Solange stirbt in Niedersachsen Die alte Stammesart nicht aus.

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5209
Re: Die Mammutbäume in meinem Garten und deren Daten
« Antwort #94 am: 15-November-2018, 07:48 »

Moin,Tim !

Gut,daß ihr das jetzt gemacht habt,jetzt ist das Wurzelwerk noch nicht so ausgebildet.In 10 Jahren hätte das wesentlich problematischer werden können...
Die Waschbetonplatten ´raus zu machen ist auf jeden Fall eine gute Idee gewesen,sowohl optisch,als auch versorgungstechnisch  :) .

Wir haben letztens einen Kreis für einen Rosenbogen angelegt,außen herum alte Sandsteine,die mal in einem über 100 Jahre alten Schützenhaus lagen,und entsprechend "rundgelaufen" sind,und darin eine Kiesschicht - passt prima zusammen.


Grüße aus Waldhessen ! Michael
« Letzte Änderung: 15-November-2018, 07:53 von Michael D. »
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

derTim

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1771
Re: Die Mammutbäume in meinem Garten und deren Daten
« Antwort #95 am: 15-Mai-2019, 03:13 »


Hallo Zusammen,
der Barbits R. hat den trocknen Sommer 2018 und den Winter
gut überstanden und freut sich wohl über die Kiesfläche und den Hügel aus Kompost
und Erde, in seiner Nähe. Das Bärenfellgras wächst super, das gefällt mir immer besser und
Ich werde davon bald noch mehr pflanzen.
Die 2 UM,
UM 'Hamlets broom' und UM 'Schirrmanns Nordlicht
sehen leider gar nicht gut aus. HB wird evt eingehen.
Der Baustreß und der trockene Sommer, waren wohl zu viel aufeinmal.
Gestern kam auch mein neues Bäumchen (Wollemie nobilis) an.
Das ist das erste Exemplar, dass ich je von dieser Art gesehen habe, bin gespannt wie der sich entwickelt.
M.f.G. Tim
« Letzte Änderung: 15-Mai-2019, 21:51 von derTim »
Gespeichert
Solange noch die Eichen Mammuts wachsen In alter Kraft um Hof und Haus,
Solange stirbt in Niedersachsen Die alte Stammesart nicht aus.

Andreas Roth

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 905
Re: Die Mammutbäume in meinem Garten und deren Daten
« Antwort #96 am: 15-Mai-2019, 20:31 »

Das Bärenfellgras am 'Barabits Requiem' sieht in der Tat sehr nett aus. Die Wollemie scheint ja recht unkompliziert zu sein, solange man den Winterschutz sicherstellen kann. Und Deine "Unbekannte" dürfte Euphorbia lathyris, die Kreuzblättrige Wolfsmilch sein.
Gespeichert
Viele Grüße,
Andreas

derTim

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1771
Re: Die Mammutbäume in meinem Garten und deren Daten
« Antwort #97 am: 17-Mai-2019, 13:37 »

Danke Andreas,
das wird sie sein.
Sowas habe ich vorher noch nie bewusst wahrgenommen oder gesehen.
Ich dachte erst da stehen 2 verschiedene Pflanzen direkt nebeneinander. Der obere Teil passt irgendwie so gar nicht
zum unteren Teil.

Gespeichert
Solange noch die Eichen Mammuts wachsen In alter Kraft um Hof und Haus,
Solange stirbt in Niedersachsen Die alte Stammesart nicht aus.

derTim

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1771
Re: Die Mammutbäume in meinem Garten und deren Daten
« Antwort #98 am: 29-Juni-2019, 08:53 »

Bald ist der Hügel zugewachsen...
Gespeichert
Solange noch die Eichen Mammuts wachsen In alter Kraft um Hof und Haus,
Solange stirbt in Niedersachsen Die alte Stammesart nicht aus.
 

Seite erstellt in 0.044 Sekunden mit 24 Abfragen.