Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Neue Mammutbäume in Bad Sebastiansweiler  (Gelesen 205434 mal)

DerAchim

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3461
Re: Neue Mammutbäume in Bad Sebastiansweiler
« Antwort #30 am: 07-Januar-2012, 17:03 »

WOW das ist mal ne Menge !!

Viel Erfolg !

LG aus Buxtehude
Gespeichert
Zu fällen einen schönen Baum braucht´s eine halbe Stunde kaum. Zu wachsen, bis man ihn bewundert, braucht er, bedenkt es, ein Jahrhundert.

-Eugen Roth-

Chr. Peter

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1194
Re: Neue Mammutbäume in Bad Sebastiansweiler
« Antwort #31 am: 26-Januar-2012, 11:08 »

Hallo Freunde der startbereiten Mammutbäume,

auch wenn es Ende Januar noch früh erscheint, den Winter für beendet zu erklären, kann man doch anmerken, dass die Temperaturen in diesem Winter ungewöhnlich mild waren.

Die elf Urweltmammutbäume sind 31 cm bis 74 cm groß und schon jetzt startklar für das Frühjahr.
Die zwei Jahre alten Bäume habe ich im Oktober 2011 in 40 cm hohe Obstsammelbehälter mit 70 Liter Volumen gepflanzt. Durchmesser der Töpfe: 48 cm.
In den Töpfen ist ungedüngte Standard-Pflanzerde aus dem Baumarkt und Laub von verschiedenen Laubbäumen.
Für eine lockere Erde sorgen in jedem Topf mehrere Regenwürmer.

Im Herbst werden die Urweltmammutbäume dann freigelassen und bekommen geeignete Standorte im Wald und auf Wiesen mit viel Platz.

Auf den zwei Fotos sind noch die letzten Schneereste zu sehen.

Geschmolzene Grüße, Christof
Gespeichert

Bakersfield

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3299
Re: Neue Mammutbäume in Bad Sebastiansweiler
« Antwort #32 am: 29-Januar-2012, 19:21 »

Hi Christof,

sind das echt 70l-Töpfe? Sehen gar nicht so groß aus. Wie kommst du denn an die?

Und hast du denn schon mit anderen zusammen die genauen Plätze für die Bäume ausgesucht oder werden die wild verpflanzt?

Ich hoffe, sie erfrieren nicht vorher in den Töpfen. Bei uns wird's brrrr kalt... ;)

Frostige Grüße aus dem Westmünsterland,
Frank
Gespeichert
"And it smells like rain, Maybe even thunder, Won't you keep us from all harm, Wonderful redwood tree"
"Redwood Tree" - Van Morrison (Album "Saint Dominic's Preview" 1972)

Chr. Peter

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1194
Re: Neue Mammutbäume in Bad Sebastiansweiler
« Antwort #33 am: 29-Januar-2012, 20:18 »

Hallo Frank,

das Volumen der Obstsammelbehälter beträgt tatsächlich so rund 70 Liter. Ich habe nachgerechnet.

Diese stabilen Kübel mit den praktischen Tragegriffen gab es im Herbst im örtlichen Baumarkt.
Damit das überschüssige Wasser unten raus laufen kann, habe ich im Boden mehrere große Löcher rein gemacht.

Die Kälte sollte den Urweltmammutbäumen nichts ausmachen. Den Winter im Vorjahr haben alle Urweltmammutbäume draußen überlebt.
Und damals waren die Bäume noch kleiner und hatten auch kleinere Töpfe.

Für alle elf Urweltmammutbäume gibt es schon reservierte Standorte, wo sie viel Platz und Licht zum Wachsen haben werden.
Alle Mammutbäume pflanze ich zusammen mit dem Waldbesitzer, Wieseneigentümer, Parkmitarbeiter oder Garteninhaber ein.

Wenn die Bäume dann die meldefähige Höhe von zwei Metern erreicht haben, trage ich sie auch mit Foto und baumgenauen GPS-Koordinaten ins Mammutbaumregister ein.

Planende Grüße, Christof



Gespeichert

Chr. Peter

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1194
Re: Neue Mammutbäume in Bad Sebastiansweiler
« Antwort #34 am: 31-Januar-2012, 14:48 »

Hallo Freunde der schneebedeckten Bergmammutbäume,

die Mammutbäume auf dem zweiten Foto sind 4 cm bis 25 cm groß und überwintern auf einer moosbewachsenen Wiese.
Durch die Sträucher in der Umgebung sind die Bergmammutbäume etwas windgeschützt.

Der Schnee isoliert gut gegen die tiefen Minus-Temperaturen, so dass auch die ganz kleinen Bäume den Winter ohne zusätzlichen Schutz gut überstehen sollten.

Beobachtende Grüße, Christof
Gespeichert

Chr. Peter

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1194
Re: Neue Mammutbäume in Bad Sebastiansweiler
« Antwort #35 am: 10-Februar-2012, 14:45 »

Hallo Freunde der kalten Wintertage,

das Foto auf dem die elf Urweltmammutbäume von oben in den 70 Liter Töpfen zu sehen sind ist von heute Mittag.

Schnee schiebende Grüße, Christof
Gespeichert

Chr. Peter

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1194
Re: Neue Mammutbäume in Bad Sebastiansweiler
« Antwort #36 am: 16-Februar-2012, 13:20 »

Hallo Freunde der unversehrten Bergmammutbäume,

mögen Rehe Mammutbäume?

Die Bergmammutbäume, die wir im Herbst im Park in Bad Sebastiansweiler eingepflanzt haben sind trotz dem kalten Wetter und dem Schnee von den Rehen verschont geblieben.

Die Urweltmammutbäume sind von Waldtieren angeknabbert worden. Bei den meisten UM fehlt der Leittrieb und teilweise auch die seitlichen Äste und Zweige.
Zwei UM sind jetzt nur noch halb so groß. Die Spitzen wurde ganz gefressen. Mal sehen, ob sie im Frühjahr neu austreiben.

Der Wald ist nur wenige hundert Meter von den BM und UM im nördlichen Bereich des Parks entfernt.
Bergmammutbäume scheinen für Waldtiere nicht besonders schmackhaft zu sein.

Die drei Bilder sind von heute Mittag.

Weiter dokumentierende Grüße, Christof
Gespeichert

Chr. Peter

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1194
Re: Neue Mammutbäume in Bad Sebastiansweiler
« Antwort #37 am: 13-März-2012, 17:29 »

Hallo Freunde der Frühjahrsmammutbäume,

in Mössingen sind bisher 78 Mammutbäume an 70 Standorten im Register verzeichnet.

Heute haben nochmal zwei kleine Bäume in einem Garten in Mössingen einen Platz zum Wachsen gefunden.
Da über dem Schiefer nur eine dünne Schicht Erde ist, dauert es wahrscheinlich recht lange, bis die zwei neuen Mammutbäume die Marke von zwei Metern erreicht haben.

Der Urweltmammutbaum ist 47 cm groß und der Bergmammutbaum ist 19 cm klein. Gezüchtet habe ich den BM aus Samen von ID 944 aus Gomaringen. Der UM stammt von Samen von ID 8523 aus Mössingen.

Damit humusreichere Erde entsteht, habe ich in das Pflanzloch große und kleine Stöckchen reingelegt.
Die beiden Bäume bekommen an den trockenen Tagen im Sommer zusätzliches Wasser.

Weiter züchtende Grüße, Christof
Gespeichert

Chr. Peter

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1194
Re: Neue Mammutbäume in Bad Sebastiansweiler
« Antwort #38 am: 15-März-2012, 09:15 »

Hallo Freunde der langsam wachsenden Mammutbäume,

zwei andere Bergmammutbäume in dem Garten sind zwei Jahre alt, 22 cm und 20 cm klein.
Auf dem Boden mit dem vielen Schiefer wachsen sie nur langsam.
Auch diese beiden Bäume sind von Samen von den großen Wilhelma-Bergmammutbäumen mit der ID 944 gezüchtet.
Die Bilder sind vom November 2011.

Sonnige Grüße, Christof
Gespeichert

Chr. Peter

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1194
Re: Neue Mammutbäume in Bad Sebastiansweiler
« Antwort #39 am: 16-März-2012, 19:54 »

Hallo Freunde der Küstenmammutbaumstecklinge,

die KM-Stecklinge habe ich in Standard-Pflanzerde aus dem Baumarkt gesteckt und viel gewässert.
Durchmesser und Höhe der Töpfe: 18 cm bis 20 cm.
Im Verhältnis zu den kleinen Stecklingen wirken die Töpfe überdimensioniert. Dabei trocknet die Erde aber wegen dem recht großen Volumen der Töpfe nicht so schnell aus.
Die drei Töpfe mit den KM-Stecklingen stehen im Haus in einem wenig geheizten Raum am Fenster.
Zum Fotografieren habe ich sie heute Nachmittag draußen in die Sonne gestellt.
Auf den Bildern sind die neuen hellgrünen Triebe gut zu erkennen.

Nicht düngende Grüße, Christof
Gespeichert

Chr. Peter

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1194
Re: Neue Mammutbäume in Bad Sebastiansweiler
« Antwort #40 am: 29-März-2012, 14:28 »

Hallo Freunde der weit gereisten Mammutbäume,

letzte Woche am Samstag haben wir in einem Garten in Zarrendorf, südlich von Stralsund, einen zweieinhalbjährigen Bergmammutbaum gepflanzt.
Den 26 cm kleinen BM habe ich aus Samen von den Wilhelma-Bergmammutbäumen mit der ID 944 aus Gomaringen gezüchtet.

Mit dem Zug sind es von Mössingen nach Stralsund (Mecklenburg-Vorpommern) deutlich über tausend Kilometer.

Bahn fahrende Grüße, Christof
Gespeichert

Chr. Peter

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1194
Re: Neue Mammutbäume in Bad Sebastiansweiler
« Antwort #41 am: 29-März-2012, 14:40 »

Hallo Freunde der Ostsee-Mammutbäume,

Zarrendorf liegt in der Nähe der Ostsee auf einer Höhe von 7 Metern.
Mal sehen, wie der Bergmammutbaum mit dem sandigen Boden und dem nahen Grundwasser in 1,20 Meter Tiefe zurechtkommt.
Der Baum hat viel Licht und Platz zum Wachsen.

Auf dem unteren Foto ist das historische Segelschiff Gorch Fock I zu sehen.

Weiter berichtende Grüße, Christof
Gespeichert

TaunusBonsai

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6376
  • Did you hug your tree today?
Re: Neue Mammutbäume in Bad Sebastiansweiler
« Antwort #42 am: 30-März-2012, 06:56 »

Moin Christof,

"Der reisende Bergmammutbaum" klasse mit Bilders hinterlegt! Gefällt mir sehr gut :).

Grundwasser in 1,20m Tiefe? Da bin ich auch gespannt, was der macht, wenn er das Wasser erreicht hat (möglicherweise sinkt der Ostseespiegel ... 8)).

gespannter Gruß aus'm Taunus vom Ralf
Gespeichert
Sita usvilate inis taberce ines!

JNieder

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7242
Re: Neue Mammutbäume in Bad Sebastiansweiler
« Antwort #43 am: 30-März-2012, 07:32 »

Moin Christof,

Klasse Idee die Aktion so zu dokumentieren. :D

Anerkennender Gruss
Jochen
Gespeichert

Chr. Peter

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1194
Re: Neue Mammutbäume in Bad Sebastiansweiler
« Antwort #44 am: 30-März-2012, 09:45 »

Hallo Ralf, hallo Jochen,

ich finde es auch spannend zu beobachten, wie die Bäume mit gleicher Herkunft an den verschiedenen Standorten, auf sehr unterschiedlichen Höhenlagen sich entwickeln.
Wenn die Mammutbäume die meldefähige Größe von zwei Metern erreicht haben, dann trage ich sie mit Foto ins Register ein.

Dokumentierende Grüße, Christof
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.052 Sekunden mit 18 Abfragen.