Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Düngemittel für Mammutbäume  (Gelesen 53065 mal)

Bernhard

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11027
  • Taku hahi Ko te ngahere !
    • www.mediterrangarten.de
Re: Düngemittel für Mammutbäume
« Antwort #180 am: 11-Dezember-2012, 20:34 »

Werd auch mal was zu den Mammuts tragen, vielleicht vertreibt die Asche ja auch Wühlmäuse, wer weiß...  8)

Schaden kann es nicht, Heiko !
Übrigens: Habe gestern gesehen, daß Du Deine Mammuts schon "eingepackt" hast !  ;)

Nachbarschaftlicher Gruß

Berni
Gespeichert
It's better to be a warrior in a garden
than a gardner in a war ......

cbk

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 467
Re: Düngemittel für Mammutbäume
« Antwort #181 am: 11-Dezember-2012, 22:52 »

Moin,
Asche habe ich keine mehr. Feuern ist ja verboten.

Beim Pflanzen hab ich den Boden etwas mit Dünger bearbeitet. Aber ob es danach überhaupt sinnvoll ist weiterhin zu düngen und zu wässern?
Hab immer etwas Sorgen, daß die Bäume dann eingehen, wenn man mit dem Düngen und Wässern mal aufhört, weil dann die Wurzeln zu mickrig sind, um den Baum zu versorgen. Das Bäumchen mußte sich ja vorher nicht anstrengen, um an Nährstoffe zu kommen und entsprechend sind die Wurzeln wenig ausgebildet.  ::)
Gespeichert

Bernhard

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11027
  • Taku hahi Ko te ngahere !
    • www.mediterrangarten.de
Re: Düngemittel für Mammutbäume
« Antwort #182 am: 11-Dezember-2012, 23:04 »

Feuern ist ja verboten.

Nicht immer und nicht überall, Chris B. !

Das Feuern ausserhalb bedarf eine Anmeldung bei der Gemeinde (jedenfalls bei uns ), und eine Holzheizung und Kamin darf jedermann betreiben.

Holzasche an sich ist leicht abbaubar und verfügbar.
http://www.philognosie.net/index.php/tip/tipview/898/

http://www.lwf.bayern.de/waldoekologie/standort-bodenschutz/aktuell/2009/37504/

Bei Waldbränden in Kalifornien fällt ja allerhand von diesem Material an, also immer druff damit. Da es akalische Reaktionen im Bodenleben hervorruft, sollte man allerdings sparsam sein, je nach PH-Wert.

Viele Grüße

Berni
« Letzte Änderung: 11-Dezember-2012, 23:10 von Bernhard »
Gespeichert
It's better to be a warrior in a garden
than a gardner in a war ......
 

Seite erstellt in 0.025 Sekunden mit 20 Abfragen.