Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Sequoiadendron-Sorten  (Gelesen 101939 mal)

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Sequoiadendron-Sorten
« am: 08-September-2008, 13:25 »

Betreffs Sorten fällt mir auf,das es doch so einiges gibt und meine,daß man Diese mal auflisten sollte.Mir sind folgende bekannt,aber das werden ganz sicher nicht Alle sein,zumal durch Sämlingsvermehrung bestimmt noch einige interessante Varianten hinzukommen !

  Natursorten :
1)Sequoiadendron Standard  ,grüne Nadeln
2)   "Glaucum" , blaugrüne Nadeln,schmalererWuchs,inter.Schattenspiel, hitzevertäglicher

  Gärtnersorten  :                                                        3)   "Variegatum",weiß panaschierte Sorte
4)   "Compactum",Zwerg-Form
5)   "Blauer Eichzwerg",Zwerg-Form
6)   "Greenpeace",grüne Form mit leuchtend grünen Trieben
7)   "Pendulum",Hänge-Form,hängende Zweige,später hängt der ganze Baum ( Sch...sorte )
8.)   "Barabit´s Requiem" Hänge-Form,nur Zweige hängen,schöne Hänge-Form für Grundstücksbesitzer mit wenig Platz
9)    "Hazel Smith", wüchsige grüne Form

Vielleicht weiß dazu jemand mehr ? Ebenso zu den KM-Sorten "Adpressa" ,"Los Altos","Aptos Blue" oder Andere ?
 Viele rotborkige Grüße ! Michael D.,Rhina   ::)
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

Fritz

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1141
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #1 am: 08-September-2008, 16:08 »

Hallo Michael,

warum ist denn der Säulenbergmammut eine Sch***sorte? Hier mal 2 Exemplare die so manchem "normalen" BM ziemlich öd aussehen lassen, oder?

http://lh5.ggpht.com/_IqryFZ0Utng/RtGTowPUxeI/AAAAAAAACFg/NSUe1f7r5gk/100_1555.JPG


ich kenne noch:
- Sequoiadendron giganteum 'Bultinck Yellow'  (hat gelbe Nadeln) und
- Sequoia sempervirens 'Prostrata' - eine komische Kriechform - also ein KM als Bodendecker sozusagen  :o

Hier ein Link (aus diesem Forum) zu noch vielen mehr:

http://users.telenet.be/sequoiadendron/en/cultivars.html

LG Fritz
Gespeichert

TaunusBonsai

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6376
  • Did you hug your tree today?
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #2 am: 08-September-2008, 17:53 »

Hallo Fritz,

der erste Link funzt leider nicht... ???

den zweiten Link kannte ich noch gar nicht, ist aber echt super!


Gruß
aus'm
Taunus
vom
Ralf
Gespeichert
Sita usvilate inis taberce ines!

Wayne

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1625
    • die Mammutbaumschule
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #3 am: 08-September-2008, 20:50 »

Betreffs Sorten fällt mir auf,das es doch so einiges gibt und meine,daß man Diese mal auflisten sollte.Mir sind folgende bekannt,aber das werden ganz sicher nicht Alle sein,zumal durch Sämlingsvermehrung bestimmt noch einige interessante Varianten hinzukommen !

  Natursorten :
1)Sequoiadendron Standard  ,grüne Nadeln
2)   "Glaucum" , blaugrüne Nadeln,schmalererWuchs,inter.Schattenspiel, hitzevertäglicher

  Gärtnersorten  :                                                        3)   "Variegatum",weiß panaschierte Sorte
4)   "Compactum",Zwerg-Form
5)   "Blauer Eichzwerg",Zwerg-Form
6)   "Greenpeace",grüne Form mit leuchtend grünen Trieben
7)   "Pendulum",Hänge-Form,hängende Zweige,später hängt der ganze Baum ( Sch...sorte )
8.)   "Barabit´s Requiem" Hänge-Form,nur Zweige hängen,schöne Hänge-Form für Grundstücksbesitzer mit wenig Platz
9)    "Hazel Smith", wüchsige grüne Form

Vielleicht weiß dazu jemand mehr ? Ebenso zu den KM-Sorten "Adpressa" ,"Los Altos","Aptos Blue" oder Andere ?
 Viele rotborkige Grüße ! Michael D.,Rhina   ::)


Hallo Michael, Hazel Smith ist eine wüchsige sehr blaunadelige (stahlblau) Sorte, im Vergleich zum glauca hellblau....hab so ein Teil in meinem Schaugarten direkt neben einem glauca stehen....

Gruß Wayne
Gespeichert
die Väter des Waldes sterben stehend

Fritz

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1141
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #4 am: 09-September-2008, 07:32 »

Hallo Fritz,

der erste Link funzt leider nicht... ???


Moin Ralf - sorry - hier nochmal etwas "kleiner" - hat wohl das Ende verschluckt:

http://lh5.ggpht.com/_IqryFZ0Utng/RtGTowPUxeI/AAAAAAAACFg/NSUe1f7r5gk/100_1555.JPG

LG Fritz
Gespeichert

DerAchim

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3461
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #5 am: 09-September-2008, 07:35 »

Hallo Fritz
geht immer noch nicht  ??? ???

LG Achim
Gespeichert
Zu fällen einen schönen Baum braucht´s eine halbe Stunde kaum. Zu wachsen, bis man ihn bewundert, braucht er, bedenkt es, ein Jahrhundert.

-Eugen Roth-

Fritz

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1141
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #6 am: 09-September-2008, 07:40 »

  ??? komisch ... er is aber "heil" und funktioniert ganz normal bei mir ...

na stellt euch mal was hübsches vor  ;D - ich such sonst nochmal was anderes als Anschauungsobjekt ...

LG Fritz
Gespeichert

DerAchim

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3461
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #7 am: 09-September-2008, 07:43 »

Sonst kopier doch das Bild verkleiner hierher.
HAb es bei mir auch versucht mit Picasa zu öffnen, aber er wollte das dann gleich runterladen  :-X
Gespeichert
Zu fällen einen schönen Baum braucht´s eine halbe Stunde kaum. Zu wachsen, bis man ihn bewundert, braucht er, bedenkt es, ein Jahrhundert.

-Eugen Roth-

DerAchim

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3461
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #8 am: 09-September-2008, 07:48 »

Also ich habs jetzt aufbekommen, sieht ganz nett aus. Obwohl ich die Naturform lieber mag.
Gespeichert
Zu fällen einen schönen Baum braucht´s eine halbe Stunde kaum. Zu wachsen, bis man ihn bewundert, braucht er, bedenkt es, ein Jahrhundert.

-Eugen Roth-

Fritz

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1141
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #9 am: 09-September-2008, 08:11 »

Ja klar - is wie immer auch Geschmackssache, n u r möchte ich die Dinger auch nich im Garten haben aber einer ist ein "must have" finde ich  ;) - das war ja auch als "Antwort" auf Michaels Meinung gedacht, der meint es sei eine "Sch***sorte" ... das finde ich so pauschal eigentlich nicht und bat um Konkretisierung warum er das findet ...

Hier nochmal ein paar Bilder (Links). Bilder mag ich nicht reinkopieren wg. Copyright o.ä. (da kann der Forumsinhaber fies für haftbar gemacht werden) 

http://farm1.static.flickr.com/23/24665102_4824efdf2f.jpg

http://lh6.ggpht.com/_i5kvHJA4M5Y/SIUNv4PB4bI/AAAAAAAACTQ/6-Agt2TAzOo/15+Victoria+Butchart+Gardens+87.JPG

http://www.graybarn.com/Top10_Pages/SequoiadendrongiganteumPendula.jpg

Ich hoffe die Links funzen ...

Gruß aus Holstein
Weeping-Fritz
Gespeichert

DerAchim

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3461
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #10 am: 09-September-2008, 08:17 »

Also der erste und der letzte link funzt, kann ich gut verstehen mit dem reinkopieren ist mir vorhin auch noch eingefallen.
Gespeichert
Zu fällen einen schönen Baum braucht´s eine halbe Stunde kaum. Zu wachsen, bis man ihn bewundert, braucht er, bedenkt es, ein Jahrhundert.

-Eugen Roth-

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #11 am: 09-September-2008, 13:08 »

Hallo,Fritz !
Es mag wohl daran liegen,daß ich allgemein verwachsene Formen nicht mag,außerdem halte ich einfach "Barabit´s Requiem" für ein gute Alternative für Hänge-Form-Fans.Ist halt, wie Du schon sagst, Geschmackssache !   ;)
Habe mal auf die Sorten-Seite geschaut, 77 Sorten ???  :o :o :o ,es gibt viel zu tun !

Hallo,Wayne !
Da hat mir doch"Herkules" glatt eine Falschauszeichnung  untergeschoben ! Ich habe vor einiger Zeit einem Bekannten einen Baum vermittelt und eine grüne Version,als "Hazel Smith" deklariert,erhalten. Wenn "H.S." eine blaue Variante ist und,wenn ich das richtig gelesen habe,1,75 m(!) im Jahr packt,würde ich gerne mehr darüber wissen,z.B.,wo Diese und für welchen Preis erhältlich ist und wo ein grösseres Exemplar zu sehen ist .  :) ;)
Viele rotborkige Grüße ! Christina & Michael D.,Rhina

Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #12 am: 11-September-2008, 13:26 »

Hallo,Fritz !
Auf Deinem Link mit den BM-Sorten kann man sehen,das etliche Varianten auf einem Gelände stehen.Es wäre sehr interessant,zu erfahren wo das Gelände ist und mal eine Exkursion dorthinzumachen.Ich bin ganz sicher nicht der Einzige,den das interessieren würde !  :)
Viele rotborkige Grüße ! Michael D.;Rhina
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

liluz

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1844
    • liluz Community
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #13 am: 13-September-2008, 21:09 »

Lieber Michael D.,

Danke für diese Initiative, nun kann ich endlich auf Deinen guten und wichtigen Vorschlag reagieren - in den Beiträgen von Badenweiler war ja auch schon von den MB-Sorten die Rede.

Damit dieses Wissen sich aber nicht "im Forum verläuft", habe ich eine Seite im neuen Wiki eingerichtet, wo ich alles bisher Geschriebene und vorher bereits Vorhandene gesammelt und sortiert habe.

An dieser Stelle nur soviel zum Zweck des Wikis: das Wiki soll zukünftig das "strukturierte Wissen" zum Thema Mammutbaum bereitstellen.

Hier geht es zum Artikel - http://mbreg.de/mkportal/modules/mediawiki/index.php/Kulturformen_und_Variet%C3%A4ten

lg,
Lutz
Gespeichert

Sir Cachelot

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3883
  • Ricolaaaaaa
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #14 am: 13-September-2008, 21:24 »

die obigen links gehen nicht.
da muss man vermutlich bei google eingeloggt sein und cookies nehmen.
also besser einen gescheiten hoster wie imageshark nehmen und keine datenkrake.
Gespeichert
Ich bin viel zu faul, etwas unwichtiges zu tun

 

Seite erstellt in 0.055 Sekunden mit 19 Abfragen.