Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 24   Nach unten

Autor Thema: Wollemi Pine: Zwischenbilanz  (Gelesen 83152 mal)

Joachim Maier

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3826
    • http://www.joachimmaier.eu
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #60 am: 16-Dezember-2008, 10:55 »

Aprospos Jörg,

Deine Pflanze ist aber wirklich auch ein Prachtstück, vor allem, da die Zweige schon wieder ein bisschen nach unten hängen.  :)  8)
Gespeichert

Joachim Maier

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3826
    • http://www.joachimmaier.eu
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #61 am: 22-Dezember-2008, 19:53 »

Hallo,Joachim !

Ich gehe davon aus,daß Du Dein Prachtstück gleich aus dem winzigen Verkaufstopf herausgepflanzt hast;hoffe ich. Auch wenn der Baum im Winter nicht wächst,können sich die Wurzeln jetzt noch ausbreiten,d.h.,der Start im kommenden Jahr ist deutlich besser.Ich wünsche Dir Viel Erfolg !

Viele wollemische Grüße ! Michael D. :)

Der Baum ist letzten Samstag umgetopft worden. Ich denke die Größe des neuen Topfes (siehe unten) passt!
Gespeichert

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #62 am: 23-Dezember-2008, 11:01 »

Hallo,Joachim !

Der Baum sieht einfach nur wunderschön aus ! Ich wünsche Dir viel Erfolg und Freude damit,außerdem Frohe Weihnachten.

Viele Grüße ! Michael
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

Bernhard

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11026
  • Taku hahi Ko te ngahere !
    • www.mediterrangarten.de
Wollemi für den Winter gerüstet
« Antwort #63 am: 23-Dezember-2008, 13:01 »

Hallo Pflanzenfreunde!


Nachdem der Wetterbericht für die Feiertage einen Kälteeinbruch hervorsagte, habe ich die ausgepflanzten Palmen, Eukalypten und Wollemi nun endgültig winterfest eingepackt.

Eine Mulchschicht hatte ich ja bereits im Oktober ausgebracht.
Nun sind die oberirdischen Teile auch in Sicherheit.
« Letzte Änderung: 23-Dezember-2008, 13:03 von Bernhard »
Gespeichert
It's better to be a warrior in a garden
than a gardner in a war ......

Joachim Maier

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3826
    • http://www.joachimmaier.eu
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #64 am: 23-Dezember-2008, 14:39 »

Hallo Bernhard,

hast ja eine schnuckelige, süße Wollemie!  ;)

Sehe ich das richtig, dass Deine Wollemia noch keine Polarkappe hat?  ???
Gespeichert

Bernhard

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11026
  • Taku hahi Ko te ngahere !
    • www.mediterrangarten.de
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #65 am: 23-Dezember-2008, 14:54 »

Gut beobachtet, Jo !

Hatte ich vor einiger Zeit aber schon darüber berichtet.  ::)
Die Frage ist, ob, wann und warum sie gebildet werden. Letztes Jahr hatte sie eine, diesmal nicht. Die Noppenfolie und Mulchschicht werden das schon ausgleichen.  ;)

Gruß
Berni
Gespeichert
It's better to be a warrior in a garden
than a gardner in a war ......

Joergel

  • Gast
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #66 am: 23-Dezember-2008, 19:34 »

Berni, was bringt denn die Dose in der Verpackung deiner Wollemie?
Gespeichert

Bernhard

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11026
  • Taku hahi Ko te ngahere !
    • www.mediterrangarten.de
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #67 am: 24-Dezember-2008, 00:02 »

Berni, was bringt denn die Dose in der Verpackung deiner Wollemie?



Jörgie, das ist hohe Verpackungskunst:

Die Dosen verhindern, daß die Eisenstäbe die (teure) Noppenfolie aufschlitzen. Habe ich von den Japanern gelernt. ;)


O-yasumi-nasai
Berni-san ;D
Gespeichert
It's better to be a warrior in a garden
than a gardner in a war ......

GMK

  • Gast
Re: Wollemi Pine: Ein neuer Besitzer
« Antwort #68 am: 02-Januar-2009, 22:32 »

Liebe Pflanzenfreunde auch hier im Badischen so zwischen Karlruhe und Rastatt gibt es einen neuen Besitzer einer Wollemi Pine. Hab sie zwar im Topf aber geschützt bei mir im Atrium stehen. Ich hoffe ich mache Euch bald Konkurenz.
Sonnige Grüße aus Durmersheim bei Karlsruhe
Günter - Michal
Gespeichert

Bernhard

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11026
  • Taku hahi Ko te ngahere !
    • www.mediterrangarten.de
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #69 am: 06-Januar-2009, 18:31 »

Da es heute Nacht noch kälter werden soll, und mir langsam die Muffe geht, habe ich den Winterschutz meiner Wollemi nocheinmal verstärkt.

Eine mottenzerfressende Bundeswehrdecke mußte wieder den Dienst antreten:
Gespeichert
It's better to be a warrior in a garden
than a gardner in a war ......

Monheimer

  • Gast
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #70 am: 06-Januar-2009, 19:37 »

Hi, ;D
Wie kalt war es denn letzte Nacht bei euch? meine drei " min/max-Thermometer" im Garten ( eins direkt am Wollemi Pine ) haben knackige
-17°C angezeigt !! Scheint dem Wollemi bis jetzt nichts auszumachen.
Übrigens immer noch keine Polarkappen zu sehen!!  ???
Gruß....Jörg
Gespeichert

Bernhard

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11026
  • Taku hahi Ko te ngahere !
    • www.mediterrangarten.de
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #71 am: 06-Januar-2009, 19:43 »

Hi Jörg!

-16,5° war das tiefste letzte Nacht.

Aktuell habe wir -18,5° und es sollen bis -25° werden. Wenn sie das überlebt, kann ihr wohl nichts mehr passieren....... ;)


Polarkappen: Fehlanzeige :-\

Gruß
Bernhard
Gespeichert
It's better to be a warrior in a garden
than a gardner in a war ......

Mick Rodella

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4185
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #72 am: 06-Januar-2009, 20:22 »

Auweia, Berni...

jetzt ist es wohl zu spät, sie nochmal auszugraben. Wenn die das packt, wäre das schon der Hammer. Drücke allen ausgepflanzten WPs, KMs und dergleichen ganz fest die Daumen!!!

Gruß Micha

Gespeichert

Bernhard

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11026
  • Taku hahi Ko te ngahere !
    • www.mediterrangarten.de
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #73 am: 06-Januar-2009, 20:51 »

Auweia, Berni...

jetzt ist es wohl zu spät, sie nochmal auszugraben. Wenn die das packt, wäre das schon der Hammer. Drücke allen ausgepflanzten WPs, KMs und dergleichen ganz fest die Daumen!!!

Gruß Micha




Du hast ein großes Herz, mein lieber Micha!  :-*

Deine Pflanzen stehen ja im Treppenhaus, richtig ?

Wie un 8) !!!


Auspflanzen ging mir vor Weihnachten schon durch den Kopf. Habe versucht sie herrauszuziehen, aber sie war schon total fest eingewurzelt.
Ein Zeichen der Götter, wenn Du mich fragst.

Mein Eukalyptus verliert zur Zeit seine erfrorenen Blätter. Heul :'(


Bibberberni grüßt
Gespeichert
It's better to be a warrior in a garden
than a gardner in a war ......

Mick Rodella

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4185
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #74 am: 06-Januar-2009, 21:06 »

Berni, ich kenne Dich und weiß, wie Du leiden musst.  :-\

Hier (Balkon, 1 m über dem Boden hats jetzt schon -13 Grad und die BM müssen in geschützten Töpfen draußen bleiben). Die Pflanzen drinnen haben literweise Schmelzwasser verloren. Ganz schöne Sauerei...

Kannst eh nix ändern, ich weiß die Götter auf Deiner Seite. Der Großteil wird sich schon wieder erholen, wa?

LG Micha






Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 24   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.044 Sekunden mit 18 Abfragen.