Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Urweltmammutbäume auf dem Zingst (Fischland-Darß-Zingst)  (Gelesen 3494 mal)

Alexander

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1195

Hallo Mammutbaumfreunde!

Im Oktober 2018 waren wir auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst unterwegs. Nachdem wir bereits im Frühling die Insel Hiddensee besuchten und von der Natur total begeistert waren, konnten wir uns diese Halbinsel nicht entgehen lassen. Hier findet man, genau wie auf Hiddensee, noch halbwegs unberührte Natur, die zum Glück als "Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft" streng geschützt wird. Dank dieses strengen Schutzes siedeln sich immer mehr Tiere dort an - und mit etwas Glück kann man sie staunend beobachten. So kam es auch, dass uns dreimal der Seeadler direkt über den Kopf flog - großartig!
Natürlich besuchten wir auch die Urweltmammutbäume im Osterwald auf dem Zingst. Im Forum wurde noch nicht über diese Bäume berichtet, aber im Register sind sie bereits. Es handelt sich um 7 Bäume, einen Jungbaum und 6 Altbäume. Die Altbäume wurden Anfang der 1950er Jahre gepflanzt und dienten einem Forschungszweck der DDR. Mehr ist leider nicht bekannt. Die Bäume haben eine unglaublich schöne Wirkung im vielfältig schönen Osterwald. Durch die Adlerfarne wirkt es sehr urzeitlich.

Liebe Grüße

Alex  :)


Gespeichert
"Das Leben beginnt an dem Tag, an dem man einen Garten anlegt." (Chinesische Weisheit)

 „Hab Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“

Alexander

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1195
Re: Urweltmammutbäume auf dem Zingst (Fischland-Darß-Zingst)
« Antwort #1 am: 03-März-2019, 18:53 »

...
Gespeichert
"Das Leben beginnt an dem Tag, an dem man einen Garten anlegt." (Chinesische Weisheit)

 „Hab Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“

Alexander

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1195
Re: Urweltmammutbäume auf dem Zingst (Fischland-Darß-Zingst)
« Antwort #2 am: 03-März-2019, 18:54 »

...
Gespeichert
"Das Leben beginnt an dem Tag, an dem man einen Garten anlegt." (Chinesische Weisheit)

 „Hab Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“

Alexander

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1195
Re: Urweltmammutbäume auf dem Zingst (Fischland-Darß-Zingst)
« Antwort #3 am: 03-März-2019, 18:56 »

...
Gespeichert
"Das Leben beginnt an dem Tag, an dem man einen Garten anlegt." (Chinesische Weisheit)

 „Hab Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“

Alexander

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1195
Re: Urweltmammutbäume auf dem Zingst (Fischland-Darß-Zingst)
« Antwort #4 am: 03-März-2019, 18:57 »

...
Gespeichert
"Das Leben beginnt an dem Tag, an dem man einen Garten anlegt." (Chinesische Weisheit)

 „Hab Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“

frechdachs612

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2238
Re: Urweltmammutbäume auf dem Zingst (Fischland-Darß-Zingst)
« Antwort #5 am: 03-März-2019, 19:45 »

Hallo Alexander,


bei diesen Stämmen weiß man warum die auch"Urweltmammut"genannt werden! 8)
Top-Bäume und klasse Bilder!


begeisterte Grüße,
Dietmar
Gespeichert
Hütet die Bäume! Auf ihnen lebten unsere Ahnen.
© Michail Genin (1927 - 2003)

Joachim Maier

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3851
    • http://www.joachimmaier.eu
Re: Urweltmammutbäume auf dem Zingst (Fischland-Darß-Zingst)
« Antwort #6 am: 03-März-2019, 20:15 »

Wow!
Gespeichert

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5229
Re: Urweltmammutbäume auf dem Zingst (Fischland-Darß-Zingst)
« Antwort #7 am: 04-März-2019, 09:33 »

Moin,Alex !

Sehr schöne Aufnahmen ! Die Gegend muß ja wirklich ein Traum für Naturfreunde sein.Einen freilebenden Adler zu sehen ist natürlich echt was Besonderes !

Begeisterte Grüße Michael
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

Alexander

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1195
Re: Urweltmammutbäume auf dem Zingst (Fischland-Darß-Zingst)
« Antwort #8 am: 04-März-2019, 15:13 »

Dankeschön!  :)

Auch der Wald auf dem Darß hat großartige Naturräume zu bieten! Die anschließenden Fotos zeigen den unberührten Darßwald.
In Zingst habe ich übrigens so einige junge Bergmammutbäume in den Gärten gesehen.

Liebe Grüße,

Alex
Gespeichert
"Das Leben beginnt an dem Tag, an dem man einen Garten anlegt." (Chinesische Weisheit)

 „Hab Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“

Alexander

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1195
Re: Urweltmammutbäume auf dem Zingst (Fischland-Darß-Zingst)
« Antwort #9 am: 04-März-2019, 15:14 »

...
Gespeichert
"Das Leben beginnt an dem Tag, an dem man einen Garten anlegt." (Chinesische Weisheit)

 „Hab Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“

Alexander

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1195
Re: Urweltmammutbäume auf dem Zingst (Fischland-Darß-Zingst)
« Antwort #10 am: 04-März-2019, 15:15 »

...
Gespeichert
"Das Leben beginnt an dem Tag, an dem man einen Garten anlegt." (Chinesische Weisheit)

 „Hab Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“

heiquo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1955
Re: Urweltmammutbäume auf dem Zingst (Fischland-Darß-Zingst)
« Antwort #11 am: 04-März-2019, 16:39 »

Hi Alex,

die UM`s sind wirklich bemerkenswert, ein interessanter Standort!
Tolle Stimmung, die wären was für einen Kalender 2020!!!

Gruß Heiko
Gespeichert

Otto

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2791
Re: Urweltmammutbäume auf dem Zingst (Fischland-Darß-Zingst)
« Antwort #12 am: 05-März-2019, 17:57 »

Hallo Alex,

Danke für Deinen schönen Bericht über diesen urigen Standort.
Ich habe Deinen Beitrag als Thread zur ID1870 eingefügt und die Anzahl von 6 auf 7 erhöht,
Dein Bild 55 unter dem Namen Zingst_ID1870_7UM_001.jpg hochgeladen. Wenn Du das nicht möchtest, mache ich alles wieder rückgängig.
So haben wir jetzt ein besseres Wissen zu der ID.
Hast Du Dir eventuell notiert wie hoch die Bäume sind und welchen BHD sie haben?

Viele Grüße  Otto

Gespeichert

tigerroy

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 357
Re: Urweltmammutbäume auf dem Zingst (Fischland-Darß-Zingst)
« Antwort #13 am: 22-Dezember-2022, 17:20 »

Hallo Mammutbaumfreunde!

Im Oktober 2018 waren wir auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst unterwegs. Nachdem wir bereits im Frühling die Insel Hiddensee besuchten und von der Natur total begeistert waren, konnten wir uns diese Halbinsel nicht entgehen lassen. Hier findet man, genau wie auf Hiddensee, noch halbwegs unberührte Natur, die zum Glück als "Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft" streng geschützt wird. Dank dieses strengen Schutzes siedeln sich immer mehr Tiere dort an - und mit etwas Glück kann man sie staunend beobachten. So kam es auch, dass uns dreimal der Seeadler direkt über den Kopf flog - großartig!
Natürlich besuchten wir auch die Urweltmammutbäume im Osterwald auf dem Zingst. Im Forum wurde noch nicht über diese Bäume berichtet, aber im Register sind sie bereits. Es handelt sich um 7 Bäume, einen Jungbaum und 6 Altbäume. Die Altbäume wurden Anfang der 1950er Jahre gepflanzt und dienten einem Forschungszweck der DDR. Mehr ist leider nicht bekannt. Die Bäume haben eine unglaublich schöne Wirkung im vielfältig schönen Osterwald. Durch die Adlerfarne wirkt es sehr urzeitlich.

Liebe Grüße

Alex  :)

Bei den Koord. hast du dich wohl vertan. weil die hier stehen: 54.438390400018854, 12.742326155539265 für die ID1870
Gespeichert

Otto

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2791
Re: Urweltmammutbäume auf dem Zingst (Fischland-Darß-Zingst)
« Antwort #14 am: 24-Dezember-2022, 13:35 »

hallo zusamen,

ich habe gerade nachgesehen:
die Koordinaten für die ID1870 stimmen mit Heikos Angaben überein.
Da hat wohl schon einer geändert, ohne die Änderung festzuhalten ???!!!
Komisch, Dietmar hält die Änderungen immer fest.
Wer wars dann?

Weihnachtliches Geheimnis nicht lösende Grüße   Otto
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.078 Sekunden mit 23 Abfragen.