Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Mammutbäume in Friedberg!  (Gelesen 5371 mal)

frechdachs612

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2227
Mammutbäume in Friedberg!
« am: 08-Januar-2018, 21:37 »

Hallo Gemeinde!


Da dieses Städtchen schon drei gemeldete Mammuts hat,aber noch keinen eigenen Thread,
hol ich dies hiermit nach und stelle auch gleich die noch fehlenden Bilder mit ein.
Ich steuere auch gleich noch ein paar Neufunde bei! ;)
Aber erstmal zu den schön länger gemeldeten Bäumen:


ID5066:


Höhe:24m-BHD:0.8m


ID5067:


Der Baum ist der Kracher!Was da so zwischen den Häusern steht ist echt der Hit!!
Der ist nicht mehr weit von 30m entfernt 8)
Das erste Bild wird ihm nicht gerecht,deshalb hab ich noch 2 aus verschiedenen Entfernungen gemacht.
Da sieht man mehr!! :D
Höhe.28-29m-BHD:1.0m


ID5876:


Der Baum steht nahe Ortsteil Ockstadt bei Lück´s Pflanzenwelt.
Es ist leider nur kein Mammut!!!!!!!!!!!
Auf Entfernung mag er so aussehen,aber aus der Nähe wird es deutlich!
Bin noch nicht sooo sicher mit der Bestimmung,aber ich tippe auf Thuja!! :-\


hier die Bilder:

« Letzte Änderung: 28-Juli-2019, 14:39 von frechdachs612 »
Gespeichert
Hütet die Bäume! Auf ihnen lebten unsere Ahnen.
© Michail Genin (1927 - 2003)

frechdachs612

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2227
Re: Mammutbäume in Friedberg!
« Antwort #1 am: 08-Januar-2018, 21:58 »

Hier jetzt meine Neufunde:


BM1
Haagstr.39


Ein älter wirkender, lichter und sehr abholziger Baum!
Hört jetzt auf die ID20987.
Höhe.24m-BHD:1.2m


BM2
Am Holzpförtchen 9
Gepflanzt auf städtischem Gelände!
Jetzt ID20988.
Höhe:9m-BHD:0.7m


BM3
Ein junger und typisch geformter Mammutbaum.
Jetzt ID21053.
Höhe:16m-BHD:0.6


UM1
Der Baum zwieselt in ca.6m Höhe.
Sieht ab da aus wie eine Stimmgabel.
Jetzt ID20989.
Höhe:17m-BHD:0.6


Maße geschätzt!

« Letzte Änderung: 28-Juli-2019, 14:39 von frechdachs612 »
Gespeichert
Hütet die Bäume! Auf ihnen lebten unsere Ahnen.
© Michail Genin (1927 - 2003)

frechdachs612

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2227
Re: Mammutbäume in Friedberg!
« Antwort #2 am: 08-Januar-2018, 22:00 »

mehr Bilder:






weiter gehts nach Friedberg-Ockstadt:
« Letzte Änderung: 28-Juli-2019, 14:39 von frechdachs612 »
Gespeichert
Hütet die Bäume! Auf ihnen lebten unsere Ahnen.
© Michail Genin (1927 - 2003)

frechdachs612

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2227
Re: Mammutbäume in Friedberg!
« Antwort #3 am: 08-Januar-2018, 22:17 »

schon von Weitem zu erkennen ist dieser kräftige Baum:


BM4
In der Allmendstr.14
Höhe:22m-BHD:1.5m
Ein enorm wuchtiger und abholziger Stamm!
Jetzt ID21051


BM5
Dieser kleinwüchsige kräftige Baum steht kurz vor Ockstadt
in einem Schrebergarten.
Höhe:10m-BHD:0.9m
Jetzt ID21059


UM2
steht im Ulmenweg12.
Höhe:16m-BHD:0.5m
Jetzt ID21052


UM3
Diesen Baum fand ich auf der Suche nach
ID5876,er steht auf dem Gelände von Lück´s Pflanzenwelt!
Höhe:24m-BHD:0.7m


Maße geschätzt!




« Letzte Änderung: 28-Juli-2019, 14:39 von frechdachs612 »
Gespeichert
Hütet die Bäume! Auf ihnen lebten unsere Ahnen.
© Michail Genin (1927 - 2003)

frechdachs612

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2227
Re: Mammutbäume in Friedberg!
« Antwort #4 am: 08-Januar-2018, 22:22 »

mehr Bilder:












« Letzte Änderung: 28-Juli-2019, 14:39 von frechdachs612 »
Gespeichert
Hütet die Bäume! Auf ihnen lebten unsere Ahnen.
© Michail Genin (1927 - 2003)

frechdachs612

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2227
Re: Mammutbäume in Friedberg!
« Antwort #5 am: 08-Januar-2018, 22:23 »

hier der Rest:




das wars erstmal,schönen Abend noch!
Dietmar
« Letzte Änderung: 28-Juli-2019, 14:39 von frechdachs612 »
Gespeichert
Hütet die Bäume! Auf ihnen lebten unsere Ahnen.
© Michail Genin (1927 - 2003)

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5229
Re: Mammutbäume in Friedberg!
« Antwort #6 am: 09-Januar-2018, 07:03 »

Moin,Dietmar !

Da steht in Friedberg ja Einiges ´rum ! BM 2 ist ja ein sehr ordentlicher "glaucum",schade,daß er den Wipfeltrieb verloren hat.Da muß unserer noch ein bischen Gas geben...

5066 und 5067 sind ja enorm gewachsen :o ! Sind doch schon einige Jahre vergangen,seit ich das letzte Mal vorbeigekommen bin.


Vergängliche Grüße ! Michael
« Letzte Änderung: 09-Januar-2018, 07:11 von Michael D. »
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

frechdachs612

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2227
Re: Mammutbäume in Friedberg!
« Antwort #7 am: 09-Januar-2018, 09:07 »

Moin,


ja,ist er.
sieht aber irgendwie gerupft aus!


Du hast damals bei ID5067 9m angegeben,
hast wohl verkehrt rum durchs Fernglas geguckt!! ;D
Das wäre ein Zuwachs!!


gruss
Gespeichert
Hütet die Bäume! Auf ihnen lebten unsere Ahnen.
© Michail Genin (1927 - 2003)

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5229
Re: Mammutbäume in Friedberg!
« Antwort #8 am: 09-Januar-2018, 09:26 »


...Das werden wohl damals eher 19 m gewesen sein,und die 1 ist "geschluckt" worden.Würde dann besser passen...Ich bin bei Schätzungen eher vorsichtig,aber das kann es nicht gewesen sein...

Vorsichtige Grüße ! Michael

Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

frechdachs612

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2227
Re: Mammutbäume in Friedberg!
« Antwort #9 am: 09-Januar-2018, 09:58 »

 ;D


aber wirklich ein Brocken,oder?



Gespeichert
Hütet die Bäume! Auf ihnen lebten unsere Ahnen.
© Michail Genin (1927 - 2003)

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5229
Re: Mammutbäume in Friedberg!
« Antwort #10 am: 09-Januar-2018, 13:32 »


Jepp ! Beide BM´s sind klasse,da paßt es um so besser,daß dort in der Nähe der Blaue noch dazu kommt,wenn er wieder seine Richtung gefunden hat.
Habe die Vermutung,das du auch Butzbach im Visier hast ?

Wetteraudurchreisende Grüße ! Michael
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

frechdachs612

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2227
Re: Mammutbäume in Friedberg!
« Antwort #11 am: 09-Januar-2018, 16:18 »

Hi,


Butzbach kommt auch noch!
Bin im Moment in Bad Nauheim und im Ortsteil Steinfurth!
11 Funde,davon 7 in Steinfurth!
Wollte nur von den bestehenden ID´s Bilder machen!! 8)


findige Grüsse
Gespeichert
Hütet die Bäume! Auf ihnen lebten unsere Ahnen.
© Michail Genin (1927 - 2003)

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5229
Re: Mammutbäume in Friedberg!
« Antwort #12 am: 10-Januar-2018, 06:16 »

Moin,Dietmar !

In Steinfurth sogar 7 Standorte ? Nicht schlecht für so einen kleinen Ort !
Im Rosenhof kommt bei Gelegenheit auch noch ein KM dazu...

Morgendliche Grüße ! Michael
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

frechdachs612

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2227
Re: Mammutbäume in Friedberg!
« Antwort #13 am: 10-Januar-2018, 08:57 »

Moin Michael,


ja,war ergiebig!
Geh mal ins Wiki -Neue Dateien und schau Dir mal die "alten BM" im Bergweg an!! 8)


Der UM im Rosenhof steht auch verkehrt in der Kartensuche!
Ändere ich!


LG,
D
Gespeichert
Hütet die Bäume! Auf ihnen lebten unsere Ahnen.
© Michail Genin (1927 - 2003)

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5229
Re: Mammutbäume in Friedberg!
« Antwort #14 am: 10-Januar-2018, 13:19 »

Hi,Dietmar !

Ich habe gerade mal über GM auf den Bergweg geschaut,da ist mir aber nichts größeres aufgefallen,liegt evtl. am Aufnahmewinkel ?

Bei den Koords stimmen sehr viele alte Angaben nicht mehr,seit vor ein paar Jahren im System etwas umgestellt worden ist.Ich schau´bei Gelegenheit meine alten Meldungen mal durch,ein paar hatte ich schon korrigiert,es dürften aber noch etliche nicht stimmen.


Korrigierende Grüße ! Michael
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.
 

Seite erstellt in 0.033 Sekunden mit 19 Abfragen.