Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Buche Hofham  (Gelesen 3499 mal)

Tom E

  • Verw
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1783
Buche Hofham
« am: 23-September-2012, 22:08 »

Irgendwie bin ich der Meinung das der kleine zarte Baum auch einen eigenen Thread verdient. (wird hoffentlich niemanden stören? :-) )
Leider verliert auch diese Buche Rinde sowie Äste. Kerngesund ist sie wohl auch nichtmehr.
Hier ein paar Bilder von ihr, sowie den Ausblick den diese Buche genießt - nur in etwas luftigeren Höhen.

Gruß
Tom
« Letzte Änderung: 10-Juli-2015, 16:02 von Tom E »
Gespeichert
Gartenwetter: Awekas von den Bäumchen und der Heidi.

denniz

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1570
Re: Buche Hofham
« Antwort #1 am: 23-September-2012, 23:01 »

wow, schöne Gegend und mächtiger Baum!
..wo ist denn das?

buchendenGruß
Denniz

Tom E

  • Verw
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1783
Re: Buche Hofham
« Antwort #2 am: 24-September-2012, 13:42 »

Moin Denniz,
hinter dem kleinen Kaff namens Hofham das direkt hinter Bad Endorf liegt.
Oder einfach hier: 47.902966, 12.317151 :)

Gruß
Tom
Gespeichert
Gartenwetter: Awekas von den Bäumchen und der Heidi.

Tom E

  • Verw
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1783
Re: Buche Hofham
« Antwort #3 am: 07-Dezember-2013, 19:36 »

Hier mal ein paar Bilder von diesem Herbst.
Man kann im Vergleich zu den anderen Buchen dort auch gut den Gesundheitszustand des Baumes sehen.
Mir wurde inzwischen leider bestätigt, dass auch in dieser Buche der Pilz haust.  :(
Zur Abwechlung habe ich den Baum mal selbst vermessen.

Umfang auf 1m: 7,64m
Umfang auf 1,30m: 7,36m
Höhe: 37m

Gruß
Tom
Gespeichert
Gartenwetter: Awekas von den Bäumchen und der Heidi.

Rainer

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1339
    • Monumentale Eichen
Re: Buche Hofham
« Antwort #4 am: 07-Dezember-2013, 19:59 »

Hallo Tom,

schöne Bilder von einem tollen Baum. Das Deutsche Baumarchiv hat 2003 in 1 m Höhe 7,20 m Umfang gemessen. Das würde pro Jahr ein Umfangszuwachs von 4,4 cm bedeuten. Das ist sehr viel, aber nicht unmöglich. Der Stamm ist aber auch sehr abholzig untenherum. Ein paar cm höher oder tiefer, macht da wohl einiges aus. 37 m ist schon ordentlich. Die Annahme, dass das die wohl massereichste Buche Deutschlands ist, stimmt damit wohl.

Viele Grüße,

Rainer
Gespeichert

Sischuwa

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5228
Re: Buche Hofham
« Antwort #5 am: 07-Dezember-2013, 20:09 »

Hi Tom...
Superschöne Buche ist das...ein Traum... :o
Das farbige Herbstbild hats mir besonderst angetan
Danke fürs zeigen...! ::)
Gespeichert
Es grüßt der THILO..

Tom E

  • Verw
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1783
Re: Buche Hofham
« Antwort #6 am: 08-Dezember-2013, 11:53 »

Hallo Rainer,
den großen Zuwachs kann man wohl der Abholzigkeit sowie der Spannrückigkeit zuschreiben. Interessant wäre
wohl das Taillenmaß, das befindet sich nach ulrichscher Manier aber auf 2,40m (?) was mir zu hoch ist.  ::)
Es ist durch die Wurzelausläufer aber auch komisch zu messen, da das Maßband dazu neigt an ihnen nach
oben zu rutschen. Die 1m habe ich übrigens versucht möglichst auf Hangmitte (DBA) zu messen und die 1,30m
auf der Hangoberseite.
Ich würde sie nicht zwingend zur Massereichsten ernennen, zumindest nicht immer. Ich weiß ja leider nicht wo
es überall alte Buchen dieser Statur gibt, aber es wäre wohl eine relativ knappe Entscheidung zwischen dieser
und der Bürgermeisterbuche geworden. Wenn es denn nicht auch noch größere Exemplare gibt.  8)

Gerne Thilo, solange es noch etwas zu zeigen gibt. :)

Gruß
Tom
Gespeichert
Gartenwetter: Awekas von den Bäumchen und der Heidi.

Rainer

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1339
    • Monumentale Eichen
Re: Buche Hofham
« Antwort #7 am: 08-Dezember-2013, 16:57 »

Hallo Tom,

ja, hat wohl mit der starken Abholzigkeit zu tun. Dann musst du das nächste mal eine Leiter mitnehmen, um noch auf 2,40 m Höhe zu messen. Für mich ist das ja kein Problem ;) Du hast ja immer viele Helfer beim messen, da geht das ja mit dem nach oben rutschenden Maßband noch. Ich habe da immer größere Probleme.

Also Buchen mit dieser Größe und Statur gibt es nur ganz wenige. Also diese hier spielt ganz sicher in der Oberliga mit.

Viele Grüße,

Rainer
Gespeichert

Tuff

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4979
    • tuff
Re: Buche Hofham
« Antwort #8 am: 08-Dezember-2013, 19:48 »

Es gibt eine sehr massereiche Buche in Siegen / Kreuztal, nicht so hoch wie die Hofham Buche aber sie hat sehr starke Äste. Ich bin vor 15 (?) Jahren mal dort gewesen. und vermisse auf dem Foto einen sehr mächtigen tief streichenden Seitenast. Ist vielleicht auf der anderen Seite.
Irgendwie kann ich online zu dem Baum fast nichts finden. Ist eventuell wenig bekannt.
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/15733675
« Letzte Änderung: 08-Dezember-2013, 19:50 von Tuff »
Gespeichert

Rainer

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1339
    • Monumentale Eichen
Re: Buche Hofham
« Antwort #9 am: 08-Dezember-2013, 20:09 »

Hallo Tuff,

die Buche ist eigentlich recht bekannt, wird auch in mehreren Büchern beschrieben. Der Stamm löst sich aber echt schnell auf, dadurch ist die Gesamtmasse als nicht so hoch anzusehen, wie bei dieser hier.

Viele Grüße,

Rainer
Gespeichert

Tuff

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4979
    • tuff
Re: Buche Hofham
« Antwort #10 am: 08-Dezember-2013, 23:09 »

Ok. Wäre interessant weitere Buchen zu vergleichen.

Übrigens, da man nach Deutschem Sprachgebrauch eigentlich alle sehr großen Bäume 'Mammutbaum' nennen kann (also nicht sie Spezies, sondern nur einzelne Altbäume) finde ich das schöne Thema hier nicht völlig unpassend.

Tom, wenn Du mal wieder dort bist, ein schönes und aufschlußreiches Bild wäre zusammen mit einem Menschen der am Stammfuß steht, aber aus ca. 30 - 50m Entfernung, damit man die Größe besser einschätzen kann.
« Letzte Änderung: 09-Dezember-2013, 15:46 von Tuff »
Gespeichert

Tom E

  • Verw
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1783
Re: Buche Hofham
« Antwort #11 am: 08-Dezember-2013, 23:16 »

Hallo Micha,
das habe ich doch... fast.
Auf dem Bild "Hofham2" kann man übrigens, wenn man genau hinsieht, den Meterstab am Baum erkennen.
Er wird allerdings am oberen Ende ein klein wenig verdeckt.
Zum Glück ist das hier "Interessante Bäume", daher muss es normal auch kein Mammutbaum sein?
Interessant ist er allemal, von irgendwelchen Luftwurzeln?, über ein Burl, bis zum Steigbügel ist alles an dem Baum.

Gruß
Tom
« Letzte Änderung: 09-Dezember-2013, 01:04 von Tom E »
Gespeichert
Gartenwetter: Awekas von den Bäumchen und der Heidi.

Tuff

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4979
    • tuff
Re: Buche Hofham
« Antwort #12 am: 09-Dezember-2013, 15:54 »

Tom, - ja das kommt der Sache schon näher !

Stimmt, das Board heisst 'Interessante Bäume'....sooo tolerant ist man hier :) ich finds gut. Klar muss man irgendwie auch einen roten Faden haben. Aber wenn man möchte kann man eine Hierarchie 'nach oben' erweitern, also das Thema mehr generalisieren und dann Unterthemen schaffen. So könnte man aus Mammutbaum Kategorien schaffen wie etwa 'Große Laubbäume' - 'Taxodiaceen' - 'Andere Koniferen' und 'Baobab' ... (kleiner Scherz) nur wo dann die Hanfpalme bleibt weiß kein Mensch.
Gespeichert

Tuff

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4979
    • tuff
Re: Buche Hofham
« Antwort #13 am: 09-Dezember-2013, 16:18 »

Gespeichert

Tom E

  • Verw
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1783
Re: Buche Hofham
« Antwort #14 am: 07-Februar-2021, 11:13 »

Schönen Sonntag,

den Baum gibt es nach all den inzwischen vergangenen Jahren noch. Hier ein Stammbild vom letzten Herbst. Gemessen habe ich immer wieder, aber durch die starke Schwankung der Werte erscheint es mir nicht sonderlich sinnvoll. Irgendwann misst der Rainer schon wieder in großen Höhen, dort oben ist es verlässlicher.  ;D

Gruß
Tom
Gespeichert
Gartenwetter: Awekas von den Bäumchen und der Heidi.
 

Seite erstellt in 0.055 Sekunden mit 18 Abfragen.