Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Waldarboretum in Leipzig  (Gelesen 3640 mal)

Tobias

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 219
Waldarboretum in Leipzig
« am: 27-Juni-2012, 22:37 »

Auf meiner Suche nach Mammutbäumen in der Leipziger Region bin ich auf ein Waldarboretum im Erholungspark Lößnig-Dölitz gestoßen.
Dieses Arboretum hat viele verschiedene Baumarten auf jeweils 1ha Land unter anderem auch ganz viele Bergmammutbäume.
Es wurde laut Infotafel 1996 angelegt. Zapfen konnte ich auch schon sammeln.

Koordinaten 51.303065,12.411388



« Letzte Änderung: 14-Juli-2012, 21:59 von Tobias »
Gespeichert

MunichMorris

  • Gast
Re: Waldarboretum in Leipzig
« Antwort #1 am: 28-Juni-2012, 00:11 »

Servus Tobias,
Schöne BM`s gibt's da!!, wie groß werden die denn dort?^^
Allerdings sind die ersten zwei schon sehr braun, oder?
Und findet man denn da gar keine UM`s bzw KM`s???

Mit bergigen Grüßen aus Oberbayern von Maurice  ;)
Gespeichert

TaunusBonsai

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6379
  • Did you hug your tree today?
Re: Waldarboretum in Leipzig
« Antwort #2 am: 28-Juni-2012, 07:59 »

Moin Tobias,

wir akzeptieren hier keine fremdgehosteten Bilder, da man nie weiß, was dort irgendwann einmal zu sehen sein wird ...  ???

Bitte hänge die Bilder über die Funktion unten links ("Anhänge und andere Optionen") an deinen Beitrag an.


moderierender Gruß aus'm Taunus vom Ralf
« Letzte Änderung: 27-Juli-2012, 17:04 von TaunusBonsai »
Gespeichert
Sita usvilate inis taberce ines!

Margidsche

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 619
Re: Waldarboretum in Leipzig
« Antwort #3 am: 28-Juni-2012, 08:07 »

Hi Tobias,

willkommen in unserem Forum der Mammutbaum- und Naturfreunde.  :)

Ich wußte noch gar nichts von einem Waldaboretum in Leipzig.
Tolle Bilder sind das!
Vor allem das Panorama- Bild!

Hoffentlich werden diese Bäume alle groß, Maurice sieht das ganz richtig, aber der letzte Winter hat viele braune BM hinterlassen, welche sich aber teilweise wieder erholt haben.

LG Margidsche
« Letzte Änderung: 28-Juni-2012, 08:14 von Margidsche »
Gespeichert
:) :) :) Einen schönen Tag wünscht Euch iss Margidsche :) :) :)

denniz

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1572
Re: Waldarboretum in Leipzig
« Antwort #4 am: 28-Juni-2012, 11:02 »

Hallo Tobias,
Schöne Fotos und eine interessant gestaltete Infotafel!  ;D
... die BM stehen etwas eng, das wird sicher mal ein Säulenwald.

FatcapsundSkinnysempfehlend
Denniz

sequoiaundco

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 539
    • www.allerweltsgruen.de
Re: Waldarboretum in Leipzig
« Antwort #5 am: 28-Juni-2012, 11:19 »

Hallo Tobias,

mein Aufruf vom 20.9.2011 wurde anscheinend erhört:
Zitat
Liebe Entdecker!
Mir ist aufgefallen, dass aus dem kalten Osten Deutschlands verhältnismäßig wenige Meldungen vorliegen.
Dabei gibt es dort mit Sicherheit noch einiges zu entdecken z. B. in der Stadt Leipzig: Dort müssten irgendwo bis zu 1000 BMs und bis zu 350 UMs stehen, die ich 1997/8 ans ehemalige Grünflächenamt (heute: Amt für Stadterneuerung und Gewässer o.ä.) geliefert habe. Wer hat Lust und Zeit für eine Entdeckungsreise?

Zumindest einen Teil davon hast du wahrscheinlich wiederentdeckt; zeitlich würd´s passen. Vielen Dank :D   Chris (sequoiaundco)

« Letzte Änderung: 28-Juni-2012, 11:28 von sequoiaundco »
Gespeichert

Tobias

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 219
Re: Waldarboretum in Leipzig
« Antwort #6 am: 28-Juni-2012, 17:04 »

Da bin ich ja froh jemand glücklich gemacht zu haben, der jetzt weis wo seine Samen sind. Es gedeiht alles prächtig dort, klar sind einige braun aber das nur weil die zu eng stehen. in 20 Jahren ist dort bestimmt ein schöner Wald.

Habe die Bilder nur extern hochgeladen weil mir die Kapazität zum anhängen der Bilder zu klein ist ;)
Werde es aber demnächst beachten.

Urweltmammuts stehen da nicht, auch keine Küstenmammuts (viel zu kalt bei uns)!
Aber in Leipzig hab ich einige große UMs gesichtet in Vorgärten, hab sie auch schon ins Melderegister eingetragen.

@ Margidsche  Du hast ja die ganzen Mammuts in LE eingetragen, bin das am Dienstag abgefahren und hab alle nochmal fotografiert. Hab nur noch keine Zeit/Lust gehabt das hier reinzuschreiben.

Werde meine Augen jetzt immer aufhalten und berichte wenn ich neue Mammutbäume finde ;)
Gespeichert

TaunusBonsai

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6379
  • Did you hug your tree today?
Re: Waldarboretum in Leipzig
« Antwort #7 am: 29-Juni-2012, 07:48 »

Hallo Tobias,

ich habe die externen Verlinkungen gerade entfernt.
Du kannst sie gerne über die oben genannte Funktion an den Beitrag anhängen...


moderierender und administrierender Gruß aus'm Taunus vom Ralf
Gespeichert
Sita usvilate inis taberce ines!

Tobias

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 219
Re: Waldarboretum in Leipzig
« Antwort #8 am: 07-Oktober-2012, 22:07 »

NEUES vom Arboretum :D

War heut nochmal bei den Bergmammuts und habe mir die Infotafel genau angeschaut, dabei ist mir ein "Asien" Bereich aufgefallen. Diesen habe ich das letzte mal garnicht wahr genommen. Nachdem ich nun zum 2ten mal die Bergmammuts besichtig habe bin ich ein Stück weiter gegangen und fand mich in einem kleine Urweltmammutbaumwald wieder. Die größten Bäume sind so ca 10m hoch, aber auch viele kleinere die nich so viel Licht bekommen haben gibt es.

Habe den Wald unter der ID15404 gemeldet.

Nun noch ein paar Eindrücke
Gespeichert

sequoiaundco

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 539
    • www.allerweltsgruen.de
Re: Waldarboretum in Leipzig
« Antwort #9 am: 09-Oktober-2012, 13:02 »

Hallo Tobias,

Superfund! Endlich auch die Leipziger UM im Register. 1997/8 hatte ich 350 UM ans damalige Grünflächenamt geliefert. Sieht so aus, als sei ein Großteil hier gelandet.

glückwunsch   chris   (sequoiaundco)
Gespeichert

Tobias

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 219
Re: Waldarboretum in Leipzig
« Antwort #10 am: 18-November-2020, 18:15 »

Hallo Mammutbaumfreunde.

Heute war ich seit langem Mal wieder bei den Bäumen und habe ein paar schnelle Handybilder gemacht.

Die BM  sind in den 8 Jahren ganz gut gewachsen und haben bestimmt sie 10m Marke erreicht. Einige haben auch einen dicken Stamm, geschätzt 50cm Durchmesser.

Viele wurden auch einige geopfert und liegen als Faulholz rum.

Auch die UM sehen gut aus. Einige sind augenscheinlich vertrocknet, andere aber sehr hoch und dick.

Viele Grüße

Tobias
Gespeichert

Tobias

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 219
Re: Waldarboretum in Leipzig
« Antwort #11 am: 18-November-2020, 18:22 »

Weitere
Gespeichert

Tobias

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 219
Re: Waldarboretum in Leipzig
« Antwort #12 am: 18-November-2020, 18:24 »

Das wars
Gespeichert

Tobias

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 219
Re: Waldarboretum in Leipzig
« Antwort #13 am: 17-November-2021, 22:09 »

Heute war ich wieder in meinem Mammut Wald  :D
Und schaute nicht schlecht, das ganz frische Sägespäne und Grünzeug rumlagen. Das beste an der Sache war, das überall noch dicke fette grüne Zapfen dran hingen. Die habe ich alle eingesammelt und werde sie trocknen.
Daraus werden bestimmt ein paar neue Sämlinge zu Tage treten. Ich werde hier berichten.
Gespeichert

Tuff

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5005
    • tuff
Re: Waldarboretum in Leipzig
« Antwort #14 am: 18-November-2021, 00:41 »

Hallo Tobias ! Herzlichen Glückwunsch zur Jagdbeute  :D

Die braun-vertrockneten Zapfen kannst du beim nächsten mal aber gleich liegen lassen. Selbst wenn da noch Samen drin sind, sind diese bereits innendrin verrottet. Ich sehe auch einige heller grüne, zu junge Zapfen. Ist aber egal, die keimen dann halt nicht. Generell sollte man bei in D selbst gesammelten Zapfen lieber sehr dicht aussäen weil oft nicht viel keimen wird.

Es hat jeder so seine Methode, aber Pikieren ist heikel, da wird mir wohl jeder zustimmen. Als Kompromiss (dichte Aussaat -> zu dichte Keimlinge an manchen Stellen) kann man alle die zu dicht keimen wohlweislich weiterhin zusammen lassen und später auch zusammen als Gruppe in größere Töpfe umpflanzen; und dann später nur den besten Sämling übernehmen. Schade um die Ausfälle aber eine sichere Sache.

   
« Letzte Änderung: 18-November-2021, 00:44 von Tuff »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.05 Sekunden mit 18 Abfragen.