Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Mammutbaum Projekt Schwäbische Alb (Suppingen)  (Gelesen 13718 mal)

Sischuwa

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5228
Re:Mammutbaum Projekt Schwäbische Alb (Suppingen)
« Antwort #15 am: 17-Juli-2011, 19:51 »

...freilich.... :D
...aus em Remsdaal...( ex- Cannstatter)
Gespeichert
Es grüßt der THILO..

Steffen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1140
  • Panta Rhei
Re:Mammutbaum Projekt Schwäbische Alb (Suppingen)
« Antwort #16 am: 17-Juli-2011, 20:29 »

Hallo DRL.

Mit dem Wildschutz muss ich wiedersprechen.

Rehe verbeißen auch während des Jahres.

 Was viel schlimmer wiegt ist jedoch das Verfegen durch Rehböcke, die machen das auch ganzjährig.
Gespeichert
all animals are equal but some animals are more equal than others

D.R.L.

  • Gast
Re:Mammutbaum Projekt Schwäbische Alb (Suppingen)
« Antwort #17 am: 18-Juli-2011, 14:25 »

Was viel schlimmer wiegt ist jedoch das Verfegen durch Rehböcke, die machen das auch ganzjährig.

Echt?
Ich dachte Verbiss und vorallem Verfegen kommt nur im Winter/Frühjahr vor?!

Dann muss ich wohl dieses Wochenende noch mal hoch auf die Alb und einen Schutz installieren, hoffentlich ist es noch nicht zu spät. Die 4 BM´s die ich im Wald angepflanzt habe sind bisher von solchen Taten verschont geblieben.

Gruß
David
Gespeichert

sequotax

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1707
Re:Mammutbaum Projekt Schwäbische Alb (Suppingen)
« Antwort #18 am: 18-Juli-2011, 15:54 »

Nur zum Relativieren:

Ich hatte schon des öfteren ungeladenen Rehbesuch in meinen Schonungen.
Diese Genossen haben sich insbesondere über meine Eichen hergemacht, beliebt waren auch Eiben und Eschen - die Mammutbäume wurden (bisher) gänzlich verschont...

LG,  Remi

PS:  Da hast du aber wirklich einen spitzen Pflanztermin herausgesucht...  ;)
       Insidergruß !
Gespeichert

xandru

  • Gast
Re:Mammutbaum Projekt Schwäbische Alb (Suppingen)
« Antwort #19 am: 18-Juli-2011, 17:47 »

Hallo Remi,

Zitat
Rehbesuch  […]  Eichen  […]  Eiben und Eschen

Diese hinterhältigen Viecher gehen wohl alphabetisch vor ??? ;)

Systematische Grüße,
Wolfgang
Gespeichert

Kawi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3318
Re:Mammutbaum Projekt Schwäbische Alb (Suppingen)
« Antwort #20 am: 18-Juli-2011, 17:52 »

Hallo Wolfgang,

Zitat
Rehbesuch  […]  Eichen  […]  Eiben und Eschen

Diese hinterhältigen Viecher gehen wohl alphabetisch vor ??? ;)

Nur, wenn bei deinem Alphabet das C vor dem B kommt. ;)

Anderssortierte Grüße
Karola
Gespeichert
Ich könnte mich den ganzen Tag ärgern ...
... ich bin aber nicht dazu verpflichtet! ;)

xandru

  • Gast
Re:Mammutbaum Projekt Schwäbische Alb (Suppingen)
« Antwort #21 am: 18-Juli-2011, 18:07 »

Hallo Karola,

Wenn du mir Kontra gibst, dann gebe ich dir Re – wobei wir wieder beim Thema wären :D

Schlicht sortierende Grüße,
Wolfgang
Gespeichert

D.R.L.

  • Gast
Re:Mammutbaum Projekt Schwäbische Alb (Suppingen)
« Antwort #22 am: 19-Juli-2011, 13:55 »

Nur zum Relativieren:

Ich hatte schon des öfteren ungeladenen Rehbesuch in meinen Schonungen.
Diese Genossen haben sich insbesondere über meine Eichen hergemacht, beliebt waren auch Eiben und Eschen - die Mammutbäume wurden (bisher) gänzlich verschont...

LG,  Remi
     

Dann bin ich ja einigermaßen beruhigt!  :) Werde aber trotzdem noch einen Schutz herummachen.

Zitat
PS:  Da hast du aber wirklich einen spitzen Pflanztermin herausgesucht...  ;)
       Insidergruß !

Hehe   ;D Ja das war wirklich der beste Pflanztermin, weis auch nicht woher ich die Eingebung her hatte.  ;)
Insidergruß zurück!
« Letzte Änderung: 19-Juli-2011, 13:58 von D.R.L. »
Gespeichert

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Re:Mammutbaum Projekt Schwäbische Alb (Suppingen)
« Antwort #23 am: 19-Juli-2011, 14:10 »

Hallo,David !

Bei uns im Umfeld des Ortes gibt es Sika-Wild (ausgebüxt aus einem ehem.Tierpark).Irgendwie scheinen es die Mammuts den Viechern besonders angetan zu haben.Bei einem der BM´s (Hanglage) haben es die Tiere vor einiger Zeit sogar geschafft,sich unter einer Lücke in der Drahthose durchzuquetschen und anschließend den Stamm zu schädigen.Habe den Draht mit Stöcken provisorisch festgesteckt und mit dem Besitzer des Baums über eine bessere Befestigung desselben gesprochen.Der schon etwas größere BM hat den Borkenschaden übrigens relativ gut weggesteckt,er versucht diesen bereits zu überwallen.

Viele Grüße ! Michael
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

Zinnauer

  • Gast
Re:Mammutbaum Projekt Schwäbische Alb (Suppingen)
« Antwort #24 am: 20-Juli-2011, 01:40 »

Hallo,

ich kann Michael D. nur zustimmen. Rehe (nicht nur Sika-Wild) zeigen ein ausgesprochen "naschhaftes" Fressverhalten. Soll heißen, dass sie gerne Neues probieren bzw. jene Pflanzen bevorzugt anknabbern, die in ihrer Umgebung selten sind. Gesetzte Pflanzen sind für Rehe daher besonders anziehend. Dazu kommt, dass die Tiere ein besonderes Gespür für den Nährwert der Pflanzen haben. Gut ernährte Topfpflanzen = beste Nahrung.

Für die Böcke gilt das Gleiche punkto Verfegen. Alles was aromatisch und vor allem anders (neuartig) riecht, wird verstärkt angegangen.

Also besser heute schützen als morgen.

LG
Michael
Gespeichert

D.R.L.

  • Gast
Re: Mammutbaum Projekt Schwäbische Alb (Suppingen)
« Antwort #25 am: 16-September-2011, 16:41 »

Da das Wachstumsjahr sich langsam dem Ende zuneigt, möchte ich euch noch ein paar abschließende Bilder der dieses Jahr gesetzten BM´s zeigen:

Bild 1: BM Glaucum (Wachstum seit Pflanzung ca. 40 cm)
Bild 2: ebenfalls ein Glaucum (Wachstum seit der Pflanzung ca. 30 cm)
Gespeichert

D.R.L.

  • Gast
Re: Mammutbaum Projekt Schwäbische Alb (Suppingen)
« Antwort #26 am: 16-September-2011, 16:47 »

....
Bild 1: "normaler BM"  ;D (Wachstum seit der Pflanzung ca. 10cm)
Bild 2:        "                 (Wachstum seit der Pflanzung ca. 20cm)

Bin eigentlich sehr zufrieden mit dem Wachstum insgesamt, habe mit weniger gerechnet. Jetzt müssen sie nur noch gut durch den Winter kommen (und der ist manchmal ziemlich hart auf der Schwäbischen Alb).  :-\

Gruß
David
Gespeichert

D.R.L.

  • Gast
Re: Mammutbaum Projekt Schwäbische Alb (Suppingen)
« Antwort #27 am: 01-Oktober-2011, 14:44 »

Mahlzeit zusammen,
komme gerade von der Alb zurück.
Wir haben heute noch 2 BM´s von "Tim" gepflanzt (müssten glaub welche vom Ross Creek Grove von Hasdrubal sein).

Verbissschutz wurde auch mal angebracht, dank der Anleitung von Remi kein Problem.

Pflanzabstand ca. 8,5 Meter.

So nun die Bilder von der sonnigen Alb:
Gespeichert

D.R.L.

  • Gast
Re: Mammutbaum Projekt Schwäbische Alb (Suppingen)
« Antwort #28 am: 01-Oktober-2011, 14:47 »

Übrigends habe ich mir vor ein paar Tagen vom Katasteramt einen Auszug über die Flurstücke schicken lassen.
Die Gesamtfläche ist doch größer als wir angenommen haben, das Grundstück geht noch ein paar Meter weiter.
Geasamtfläche grob gerechnet ca. 15.000 qm²


schaffende Grüße
David
Gespeichert

heiquo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1916
Re: Mammutbaum Projekt Schwäbische Alb (Suppingen)
« Antwort #29 am: 13-Februar-2012, 22:32 »

Hallo David,

wie sieht`s aktuell aus bei deiner tollen Anpflanzung, schneegeschützter Winter oder bekamen die den vollen Frost ab?
Da ich auch vorhab einige BM`s auf Kalkboden bzw. Kalkmagerrasen zukünftig anzupflanzen, beobachte ich dein Projekt besonders neugierig. :D

Grüße Heiko
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.047 Sekunden mit 18 Abfragen.