Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Bodensee IV: Bodman  (Gelesen 7922 mal)

RO2222

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 680
Bodensee IV: Bodman
« am: 27-Juli-2009, 10:58 »

Hallo,

hier der vierte Teil vom Bodensee. Auf einer abendlichen Rückfahrt haben wir einen kurzen Abstecher nach Bodman gemacht. Leider hatten wir nicht genug Zeit diesen sehenswerten Ort zu durchstreifen. MB gibt es dort jede Menge. Hier die schönsten Bäume. Den Rest könnt ihr euch im Register anschauen ;)

Herausheben wollen wir den dicken BM am Hafen, an der Seestraße. Dieser Baum hat einen BHD von 2,06 m und ist geschätzt 26 m hoch.

Gruß

Hiltrud und Werner

Bilder vom Hafen-BM:
Gespeichert
Wer Bäume pflanzt, kann den Himmel gewinnen. (Konfuzius)

RO2222

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 680
Re: Bodensee IV: Bodman
« Antwort #1 am: 27-Juli-2009, 11:00 »

Hier noch Bilder der beiden BM vom Schloss Bodman
Gespeichert
Wer Bäume pflanzt, kann den Himmel gewinnen. (Konfuzius)

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5229
Re: Bodensee IV: Bodman
« Antwort #2 am: 27-Juli-2009, 13:06 »

Hallo,Ihr Zwei !

Irgendwie habe ich den Eindruck,daß es in den Bodensee-Anliegerorten zum "Guten Ton" gehört,wenigstens einen BM im Ortsbild zu haben.Ein Beispiel,das Schule machen sollte  :).Ich find´s jedenfalls prima !

Viele Grüße ! Michael  8)
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

Lukas Wieser

  • Gast
Re: Bodensee IV: Bodman
« Antwort #3 am: 31-Juli-2009, 11:00 »

Hallo Werner!:-) Tolles Stammbild!:-) LG Lukas.
Gespeichert

xandru

  • Gast
Re:Bodensee IV: Bodman
« Antwort #4 am: 26-August-2010, 11:00 »

Hallo Werner,

Am vergangenen Wochenende waren auch wir in Bodman. Da wir schönes Wetter hatten und auch viel Zeit, haben wir noch den einen oder anderen interessanten Baum zusätzlich gefunden.

Der Ort ist ja bekanntlich eine Sackgasse, da der Bodanrück und der Bodman-See immer enger zusammenrücken, bis am Ende nur noch ein Feldweg am Ufer übrig bleibt.

Unsere Mammutbaum-Tour begann am Parkplatz am westlichen Ortsende und führt bis zum so genannten Neuen Schloss mit seinem bemerkenswerten Schlossgarten.

Doch um vorne anzufangen: Auf den ersten Blick fällt der BM ID 7657 auf; doch auf den zweiten Blick hat Tina dort auch einen stattlichen UM entdeckt; die ID 11352. Die gesamte Baumgruppe ist auch auf eurem Bild zu sehen.

Gespeichert

xandru

  • Gast
Re:Bodensee IV: Bodman
« Antwort #5 am: 26-August-2010, 11:20 »



Dann kommen wir zu ID 7658 und, an der Promenade, ID 7659.

Kommen für diese beiden Bergmammuts 14 und 16 Meter Höhe hin?

Unweit davon stehen zwei sehr nette und fotogene UMs, die jetzt auf die Namen ID 11354 und ID 11355 hören.

Alle drei Bäume an diesem Teil der Seepromenade zeigt das unterste Bild.

Gespeichert

xandru

  • Gast
Re:Bodensee IV: Bodman
« Antwort #6 am: 26-August-2010, 12:00 »



Einen unbestrittenen ersten Höhepunkt bildet die Villa Baron Hermann, direkt gegenüber des Schlosses und neben der Kirche. Die Villa wurde 1877 erbaut (Quelle: bodman.de).

In deren Garten steht nicht nur ein recht stattlicher Urweltmammutbaum (ID 7655), sondern auch eine doppelstämmige Atlaszeder (Naturdenkmal).

Und schließlich steht in der Mitte eine mächtige Baum-Ruine, von der Panoramio ein gutes Detailbild hat.
edit 2012-07-25: Link funktioniert nicht mehr; Bild ist nicht mehr auffindbar – wolf

Aufgrund des deutlich sichtbaren Pflanzhügels und der Mächtigkeit von Stamm und Wurzel handelt es sich für mich um die Überreste eines Bergmammutbaums.

« Letzte Änderung: 25-Juli-2012, 18:52 von xandru »
Gespeichert

xandru

  • Gast
Re:Bodensee IV: Bodman
« Antwort #7 am: 26-August-2010, 12:37 »



Und jetzt kommt schließlich der Schlosspark. Der unbestrittene Star ist dort der BM mit der ID 7661.

Ein Bild aus der Entfernung lässt vermuten, dass die bisherige Schätzung von 27 Metern (07-2009) um einiges zu niedrig ist. Der BM ist rechts oben zu sehen (mit den „Ohren“); links unten sind Menschen in ähnlicher Entfernung zu sehen; der Baum steht wahrscheinlich maximal vier oder fünf Meter über dem Straßen-Niveau. Werners Bild zeigt ihn aus einer anderen Richtung, aber mit enormer Untersicht.

Der Park ist leider an Wochenenden nicht öffentlich zugänglich, so dass ich keine Bilder vom Schloss her habe. Dennoch neige ich eher zu 35 bis 40 Metern, lasse mich aber gerne korrigieren.

Aber der Garten birgt noch zwei weitere Mammutbaum-Geheimnisse, die sich wieder nicht auf den ersten Blick offenbaren.

Gespeichert

xandru

  • Gast
Re:Bodensee IV: Bodman
« Antwort #8 am: 26-August-2010, 13:35 »



Das eine ist ein UM (ID 11357), den Tina im hintersten Winkel des Schlossparks gesehen hat, und ein BM in zweiter Reihe, die ID 11359.

Das Bild zeigt, dass er von der Straße etwa so weit weg steht wie das Schloss. Direkt vor dem Schloss ist er aber praktisch nicht zu sehen, denn er wird von dem anderen alten BM und den Koniferen drumherum verdeckt.

Bodenseemäßige Grüße,
Wolfgang
Gespeichert

Cryptomeria

  • Gast
Re:Bodensee IV: Bodman
« Antwort #9 am: 26-August-2010, 15:34 »

Hallo Wolfgang,

wäre einmal spannend zu wissen, ob die Ursache des Todes  der Baumruine mit dem Bewuchs  durch Schlinger zusammenhängt.
Der " Riese " leider in sehr dichtem Bestand. Da hätte man schon sehr viel früher aktiv werden können. Der obere Teil sieht aber gut aus.
Davor eine sehr schöne ,blühende Albizzia.


Viele Grüße

Wolfgang
Gespeichert

Sischuwa

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5235
Re:Bodensee IV: Bodman
« Antwort #10 am: 26-August-2010, 21:26 »

Hallole...
...toller Bericht und schöne Sommerfotos...hat ja beeindruckende Bäume dort...der "Star" BM (ID  7661)
hat ja wirklich einen tollen Stammanlauf... :o
Der bis auf den Boden beastete am See hat auch was, finde ich...
Gespeichert
Grüsse aus Stuttgart vom THILO..

Rainer

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1339
    • Monumentale Eichen
Re: Bodensee IV: Bodman
« Antwort #11 am: 09-September-2013, 18:54 »

Hallo,

hier kommt nun die ID 7658. Der BHD beträgt 1,75 m, die Höhe 23 m.

Sollte man das eventuell auch auslagern? Denn der Park kommt ja auch noch, mit mehreren BMs.

Viele Grüße,

Rainer
Gespeichert

Rainer

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1339
    • Monumentale Eichen
Re: Bodensee IV: Bodman
« Antwort #12 am: 10-September-2013, 22:15 »

Hallo,

nun kommt also der Bericht zum Schlosspark ;) Es handelt sich hierbei um einen wirklich sehenswerten Park mit einigen bemerkenswerten Bäumen. Dort gibt es zwei Hainbuchen, 5,66 m Umfang (mehrkernig), und 4,30 m Umfang. Dann gibt es mit einem Lebensbaum mit 4,54 m Umfang und 33 m Höhe einer der größten des Landes. Ein Ginkgo mit 3,44 m Umfang und eine Griechische Tanne mit 3,96 m Umfang. Und Natürlich auch einige BMs ;) Dazu mehr im nächsten Beitrag.

Viele Grüße
Gespeichert

Rainer

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1339
    • Monumentale Eichen
Re: Bodensee IV: Bodman
« Antwort #13 am: 10-September-2013, 22:19 »

Hallo,

wie gesagt gibt es dort mehrere BMs. Fangen wir erstmal mit dem kleinen an der Außenmauer an. Die Höhe beträgt 32 m, der BHD 1,62 m.

Viele Grüße,

Rainer
Gespeichert

Rainer

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1339
    • Monumentale Eichen
Re: Bodensee IV: Bodman
« Antwort #14 am: 10-September-2013, 23:10 »

Hallo,

der zweitgrößte BM des Parks ist der mit den Ohren. Also von der Höhe her gesehen. Er steht direkt am Hang. Der BHD liegt bei 1,59 m, die Höhe bei 36 m.

Viele Grüße,

Rainer
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.04 Sekunden mit 18 Abfragen.