Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Allee aus Bergmammutbäumen in Thüringen  (Gelesen 42468 mal)

steffen129

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 799
  • Steffen
Allee aus Bergmammutbäumen in Thüringen
« am: 29-März-2009, 21:02 »

An alle die etwas Verrückt sind:


Es galt eine BM Allee in meinem Heimatort zu begründen.

Dieser Gedanke ist nach einem Besuch des größten Mammutbaums, der General Sherman, im Sequoia-Nationalpark und dem und den Küstensequoias vor 10 Jahren, entstanden. Umgesetzt wurde Er aber nicht, aus Gründen die ich Heute auch nicht mehr nachvollziehen kann.
Vor einiger Zeit stieß ich dann auf dieses Forum, siehe da die Ticken so wie ich, und da war er wieder! Der Virus den du nicht besiegen kannst.
Wer ihn einmal besitzt ist für immer von ihm befallen.

Vorrausetzung zum anlegen der Allee war von dieser Seite also gelegt.
Nun ein Grundstück besitze ich auch, mit einem wie ich finde idealem Weg.
Alle Randdaten sind auch noch abgeklärt worden siehe :
Hier
http://mbreg.de/forum/index.php?topic=2810

« Letzte Änderung: 11-Juni-2009, 14:35 von TaunusBonsai »
Gespeichert
Steffen der Waldfreund aus Thüringen

steffen129

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 799
  • Steffen
Re: Allee aus Bergmammutbäumen in Thürigen
« Antwort #1 am: 29-März-2009, 21:06 »

Also nun Los.

Ich veröffentlichte diese Gehdanken, und siehe da es kommen auch noch so einige Verrückte zu mir und Helfen. !!!! den Kasten Bier zu lehren.
« Letzte Änderung: 30-März-2009, 09:01 von steffen129 »
Gespeichert
Steffen der Waldfreund aus Thüringen

steffen129

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 799
  • Steffen
Re: Allee aus Bergmammutbäumen in Thürigen
« Antwort #2 am: 29-März-2009, 21:17 »

Die Allee anzulegen.     
Mit tatkräftiger Unterstützung von Nobby, Ralf und Michael.

Gespeichert
Steffen der Waldfreund aus Thüringen

steffen129

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 799
  • Steffen
Re: Allee aus Bergmammutbäumen in Thürigen
« Antwort #3 am: 29-März-2009, 21:24 »

Weiter mit diesem Thema hier.
Es wird eine monatliche Berichterstattung in der Wachstumsperiode geben.
Auch bei unvorhersehbaren Ereignissen.
Gespeichert
Steffen der Waldfreund aus Thüringen

TaunusBonsai

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6406
  • Did you hug your tree today?
Re: Allee aus Bergmammutbäumen in Thürigen
« Antwort #4 am: 29-März-2009, 22:03 »

Hey Steffen!

Zitat
Es wird eine monatliche Berichterstattung in der Wachstumsperiode geben.

Hatten wir uns Samstag abend nicht auf ein tägliches Foto und eine WebCam geeinigt?... ;) :D ;D

berichterstattungserwartender Gruß aus'm Taunus vom Ralf
Gespeichert
Sita usvilate inis taberce ines!

Bischi

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2880
  • Warum haben Träume keinen Abspann
Re: Allee aus Bergmammutbäumen in Thürigen
« Antwort #5 am: 30-März-2009, 07:15 »

Moin moin Alleepflanzer
Ein löbliches Projekt was Steffen129 da beginnt.
Vermisse jetzt aber die Bilder und den Bericht vom Pflanzen, vielleicht nicht schlecht so als Grundlage
für die Bilder der Weppkämm?
Will nicht hoffen das vor lauter Biertrinken die Allee in Vergessenheit geraten ist ???

Abwartende Grüße vom Jürgen
Gespeichert

Bernhard

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11027
  • Taku hahi Ko te ngahere !
    • www.mediterrangarten.de
Re: Allee aus Bergmammutbäumen in Thürigen
« Antwort #6 am: 30-März-2009, 07:18 »

Moin Bischi !

Die Bilder sind doch schon längst da. Guckst Du hier :

http://mbreg.de/forum/index.php?topic=2810.msg33363;topicseen#msg33363


LG
Berni
Gespeichert
It's better to be a warrior in a garden
than a gardner in a war ......

Bischi

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2880
  • Warum haben Träume keinen Abspann
Re: Allee aus Bergmammutbäumen in Thürigen
« Antwort #7 am: 30-März-2009, 07:30 »

Jau, habs auch grad gelesen......bin mit den ganzen Threads durcheinander gekommen....
Gespeichert

steffen129

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 799
  • Steffen
Re: Allee aus Bergmammutbäumen in Thürigen
« Antwort #8 am: 30-März-2009, 08:37 »

Na dann in Zukunft etwas aufpassen.

Konnte nicht so schnell alles Ordnen, habe noch 2 BMs vorm Lichtmangeltot retten müssen.
Einer steht jetzt in einer kleinen Senke mit einem kleinen Tümpel im Wald auf ner gerodeten Fläche. Möge er dort gut wachsen.
Der andere hat sich auch auf eine Lichtung gesellt, und wird mit anderen BMs aufwachsen.

Nun sind es in meinem Heimatnest schon 62 BMs
Und Täglich sollen sie zumindest Wachsen. Die können sich auch noch Vermehren.

LG
« Letzte Änderung: 30-März-2009, 08:53 von steffen129 »
Gespeichert
Steffen der Waldfreund aus Thüringen

steffen129

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 799
  • Steffen
Re: Allee aus Bergmammutbäumen in Thürigen
« Antwort #9 am: 30-März-2009, 08:44 »

Bericht folgt:

Zitat
Hatten wir uns Samstag abend nicht auf ein tägliches Foto und eine WebCam geeinigt?...   
 
Ralf

Ich dachte wir hatten das abschließend geklärt?
Oder, Du wolltet  die Kamera stellen und die Leitung legen lassen........oder doch nicht?

Es war wohl zu viel........... im Spiel!
« Letzte Änderung: 30-März-2009, 08:59 von steffen129 »
Gespeichert
Steffen der Waldfreund aus Thüringen

steffen129

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 799
  • Steffen
Re: Allee aus Bergmammutbäumen in Thürigen
« Antwort #10 am: 30-März-2009, 14:42 »

So nun der Bericht.
Es war Samstag und es ward schlechtes Wetter, man könnte auch sagen es Regnete leicht, als wir 4 uns zum Pflanzen der BM Allee, in den nahen Talgrunde begaben.

die unbedingt erforderlich Materialien, in der Wichtigkeit sinkend:

42 Bergmammuts
2 Kisten Bier
einen Hammer
2 Spaten 
2 Rodehacken
eine Eisenstange zum vorbohren der Löcher für die Pfähle
126 Pfähle
80 Liter gute Walderde
Gießkannen
eben auch Draht
und gute Laune


Der Erste der eintrudelte war Nobby ,er war gegen 13 Uhr da. Dann so gegen 13:30 Uhr fanden  auch Ralf und Michael zu mir. Nach einer herzlichen Begrüßung gab es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. (den hab natürlich ich gemacht) Hurra sie leben noch!!

Dann ging es also los.

Der Weg ist bereits eine Woche vorher von mir Ausgemessen, und die Abstände festgelegt worden. Pfähle und Zaun lagen bereit.
Die Alleeanlage ist gut mit dem Auto zu erreichen, so sind wir mit 2 Autos losgefahren.
Nach 1,5 Km waren wir da, gut man hätte auch laufen können, aber wer sollte das Bier alles schleppen.

Gesagt getan wir legten los. Erst einmal ein Prost auf die neue BM Allee.
Dann legten wir wirklich los, Ralf und Nobby machten Löcher, Michael hat die Pflanzen ausgeteilt.

Mir war es vergönnt die doch noch sehr kleinen BMs in das Stück Erde zu setzen, das sie die nächsten 3000 Jahre ernähren und gedeihen lassen wird.

Die Arbeit wurde immer wider durch Schauer von Bier unterbrochen die Eiskalt die Kehle hinunterliefen. Wir setzten die Arbeit aber unverdrossen Fort. 
Stunden später wurden auch die Löcher für die Pfähle noch in die Erde gemacht. Zuvor erhielt aber jeder BM noch von Michael dem Wackeren einen Schluck …....... nicht Bier sondern Wasser. Dieses musste Mühsam aus dem Thale heraufgetragen werden, wobei Michael spontan eine weitere BM Geschichte einfiel. 2 BMs auf der tollen Thalweise!! Was er glaube ich nicht wusste, die ist auch mir!

Als er uns diese freudigen Überlegungen zutrug, Sprach er aus meinen Gedanken.
(Wenn ich 2 schöne große habe, bekommen die diesen Ehrenplatz in der BM Geschichte. Er sagte das ist der Platz für 100 m. Na dann los wer hat 2 Stück?

Nun weiter, es haben also alle Wasser bekommen, ach 4 Stück doch noch Bier, aber in anderer Form, ich glaube es war Nobby.
Nun galt es auch noch die Pfähle zu setzen, in die Löcher die ich in den Boden trieb. Diese Aufgabe übernahm Nobby gern. Ralf machte fluks hinterher den Zaun drum rum, wie die Beweisfotos zeigen.(Maschendratzaun)

An jeder Pflanze war ja auch ein schwarzer Plastiktopf! Ordentlich wie wir sind mussten die mit. Aber es ging Wind, und Michael ist jedem hinterhergerannt, ich glaube er hat fast alle erwischt.
So nun noch schnell alle Sachen ins Auto und Los. Wir wollten ja noch einige BMs im meinem Wald ansehen. Ich vergas, wir sind nicht auf der Flucht, sondern auf einer Feierabendveranstaltung. Also ein Hoch auf das geschaffte Tagwerk und die gelungene Allee.

Alsbald ging es los, die Sonne ging schon fast unter und wir Entdeckten eine von mir fast vergessenen BM. Der war durch Schnee schräg geneigt, ich stellte ihn mit einem Pfahl wieder auf. Dann schauten wir uns den restlichen Wald an.
Dann Stellte ich den perfekten Thalgrund für KMs vor, nass milde Lage und auch groß genug für KMs. Ich Mühe mich dort seit Jahren, aber es geht dort nichts an, zu viel Wasser. Michael sah schon die ersten 120er dort wachsen. Na los ich habe diesen Platz, aber keine Bäume!!
Weiter durch den Wald in Richtung Autos, und noch ein vergessener BM unter 2 Fichten. !!!Die 2 Fichten Sterben am Samstag. Und nun an die Autos und nach Hause zum Essen.
Nach einem lustigen und vergnügten Abend sind wir doch schon um 1:30 Uhr ins Bett geschlüpft. ............................. ............................. .
« Letzte Änderung: 30-März-2009, 21:21 von steffen129 »
Gespeichert
Steffen der Waldfreund aus Thüringen

steffen129

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 799
  • Steffen
Re: Allee aus Bergmammutbäumen in Thürigen
« Antwort #11 am: 30-März-2009, 14:46 »

Der Sonntag:


...............Leider nicht lange, denn um 7:30 waren 2 der 3 schon wider Wach. Einer wart noch nicht gesehen, es war Nobby. Hat er sich da wohl doch gestern übernommen? Ach um 8 war er dann auch Wach. Also gab es dann Kaffee, in trauter Runde.
Dann noch Hofgrundstück anschauen, und meine Eingetragenen BMs ansehen.
Und ab ans nächste Projekt der nächsten Zeit, Allee 2 oder eine idyllische BM Wiese. Dort stehen schon 4 BMs 1,5-2m hoch.

Nachdem wir den schlammigen Grund heil verlassen hatten war unsere gemeinsame Zeit leider zu Ende.
Nobby Fuhr wider  nach Hause, und ich begleitete Ralf und Michael noch zur nahen Hohenwartetalsperre.
Dort die nächste BM Idee, dort einen BM hin in das Gestrüpp ca. 40m unter uns, Toll.  Da kann man dann von der Mauer in die Krone schauen. Seht ihr immer nur BMs?

Ich finde es aber dennoch schön, dass es solch verrückte Typen gibt.

Ich verabschiedete die 2  und auf ein baldiges Wiedersehen, und fuhr nach Hause, mit einer tollen Erfahrung reicher. 3 Tolle ebenfalls verrückte Menschen kennengelernt zu haben, die noch Verrückter sind als ich es dachte.

Weiter so, ihr seid echte Kumpel!!!!

Nochmal Danke an alle Unterstützer
Gespeichert
Steffen der Waldfreund aus Thüringen

JNieder

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7246
Re: Allee aus Bergmammutbäumen in Thürigen
« Antwort #12 am: 30-März-2009, 15:52 »

Hi Steffen129,

schöne Geschichte und lebhaft erzählt.
Wäre man gern dabei gewesen. :(

Wünsche Dir viel Glück mit Deiner/n BM-Allee/n !!! :)

Aber auch gut,
dass Ihr nach soviel Bier nicht der Polizei in die Arme gefahren seid.
Wer ist denn gefahren ? - Ralf ?
 ;D ;D ;D

Ach so Steffen, kurze Aufklärung:
Die/Deine 3 freundlichen Mithelfer war nur die Kolonne
der Community-Werbeabteilung.

Alle anderen hier sind nicht so nett. 8)

Besten Gruß
Jochen





Gespeichert

steffen129

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 799
  • Steffen
Re: Allee aus Bergmammutbäumen in Thürigen
« Antwort #13 am: 30-März-2009, 16:11 »

Hallo Jochen


von Jochen
Zitat
Aber auch gut,
dass Ihr nach soviel Bier nicht der Polizei in die Arme gefahren seid.
Wer ist denn gefahren ? - Ralf ?
   

Wir waren auf keiner Straße unterwegs, also auch keine öffentliche Gefahr!! ??? ;D ;D ;D ;D

von Jochen
Zitat
Ach so Steffen, kurze Aufklärung:
Die/Deine 3 freundlichen Mithelfer war nur die Kolonne
der Community-Werbeabteilung.

Na das will ich nicht hoffen.

hoffenden Gruß
Gespeichert
Steffen der Waldfreund aus Thüringen

sequotax

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1712
Re: Allee aus Bergmammutbäumen in Thürigen
« Antwort #14 am: 30-März-2009, 16:28 »

Jochen weiß nicht, was er sagt - es gibt noch viele nette Verrückte ! ;D :D ;D

Macht wirklich Spaß zu lesen, was du da schreibst, Steffen !
Waren die drei MB-Fans eigentlich eher hinderlich oder eher hilfreich - hat die Aktion länger oder kürzer gedauert, als sie es in Eigenregie gewesen wäre ?? ;D
(Lohnt es also, so eine Horde - für immerhin 2 Kästen Bier :o - anzuheuern ? ;))

Für den Fall, dass meine Züchtungen am Ende erfolgreich sein werden, reserviere ich dir in jedem Fall einige KMs verschiedener Herkunft für deinen Sumpf !!!

Viel Freude mit deiner tollen Allee ! :)

Remi
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.06 Sekunden mit 18 Abfragen.