Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Leverkusen- Behörde rodet Spenderbäume um, u.a. ein KM!!  (Gelesen 1714 mal)

heiquo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1916

Hallo,

heute hat ich diesen irren Artikel im Postfach.
http://www.ksta.de/region/leverkusen/stadt-leverkusen/autobahnausbau-strassen-nrw-liess-gespendetete-baeume-im-neulandpark-faellen-26164050

Eigentlich wirklich unvorstellbar was alles so möglich ist, da spendet man Geld bzw Bäume ( 500,-) und bekommt keine Info, dass der Park, wo der eigene Baum Bestandteil von ist, abgeholzt wird. Nur um eine Erdgasleitung zu verlegen!! Die Spender haben "bedingungslos" gespendet und somit keine Handhabe. Ein Schlag ins Gesicht derer, die etwas Gutes tun wollten.

Unter den Bäumen auch ein "unregistrierter" Küstenmammutbaum!! Verrückt..... :-[ ???

Hier steht er noch im Hintergrund:
https://www.google.de/maps/place/Neuland-Park/@51.0349286,6.9708609,3a,75y,90t/data=!3m8!1e2!3m6!1s-mEJCINnp984%2FUtKr22P8W_I%2FAAAAAAAAgaw%2FrezD1hZ-pogq9n4EQgBdwxfGZ3K7mjbhQCJkC!2e4!3e12!6s%2F%2Flh3.googleusercontent.com%2F-mEJCINnp984%2FUtKr22P8W_I%2FAAAAAAAAgaw%2FrezD1hZ-pogq9n4EQgBdwxfGZ3K7mjbhQCJkC%2Fs203-k-no%2F!7i2048!8i1536!4m5!3m4!1s0x47bf2ef5244b5dcb:0x88f6c031a948d534!8m2!3d51.036194!4d6.9718859!6m1!1e1

Ein schönes WE, Heiko
Gespeichert

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Re: Leverkusen- Behörde rodet Spenderbäume um, u.a. ein KM!!
« Antwort #1 am: 11-März-2017, 08:04 »

Moin,Heiko !

Immer wieder erstaunlich ( und vor Allem traurig ! ) wie unsensibel manche mit Dingen umgehen,die Andere geschaffen und viel Arbeit,Geld und Herzblut hineingesteckt haben >:(. Hier kann man hoffen,daß das die Stadt Leverkusen so nicht durchgehen läßt und gleichwertigen Ersatz verlangt.Ansonsten werden sie dort in Zukunft schwerlich noch bürgerliches Engagement einfordern können...

Wenn man sich die Bilder anschaut,sieht man,daß die Bäume noch nicht soo groß gewesen sind.In einer vielen uns bekannten Baumschule werden weitaus größere ( allerdings regelmäßig verschulte ) Bäume umgesetzt,ich denke,es wäre mit gutem Willen und mithilfe solcher Großbaumschulen - Technik durchaus möglich gewesen,die Bäume an eine andere Stelle umzusetzen.


Osthessische Grüße ! Michael
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

dendroniker

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 344
  • Fragen? --->PM - tut nicht weh!
Re: Leverkusen- Behörde rodet Spenderbäume um, u.a. ein KM!!
« Antwort #2 am: 11-März-2017, 15:17 »

Hallo zusammen,

da kann man dann wirklich nur noch "staunen".
Von GUTEM Willen kann hier mit Sicherheit nicht ausgegangen werden.
In Anbetracht der Entstehungsgeschichte hätte man wirklich etwas Fingerspitzengefühl erwarten können.
Selbst noch größere Bäume werden andernorts verpflanzt. (Großbaumverpflanzung)
Solche Maßnahmen müssen doch durch sämtliche Behörden durchgestempelt werden, das ist wohl Freitags kurz vor 12 passiert  ;) >:( .
War denn bei Anlage des Spenderwaldes der Autobahnbau nicht schon avisiert?
Das es jetzt so schnell ohne Alternativen alles durchgezogen werden muß?
Andererseits werden doch Leitungstrassen auch unterirdisch vorangetrieben, aber das ist sowiso um die Ecke.

mißbilligender Gruß
zum hoffentlich trotzdem schönen WE

RalfH.



 
Gespeichert
... aus der "Mitte" der Prignitz
Innere Qualität- verborgen und anfänglich fast immer unsichtbar!
 

Seite erstellt in 0.038 Sekunden mit 18 Abfragen.