Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Bodensee IX: Ungetüm in St. Margrethen Schweiz  (Gelesen 4119 mal)

RO2222

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 680
Bodensee IX: Ungetüm in St. Margrethen Schweiz
« am: 06-August-2009, 19:37 »

Grüezi miteinand!

Kurz hinter der Grenze zwischen Österreich und der Schweiz an der Neudorfstraße in St. Margarethen steht eines dieser schweizer Wuxal-Monster, WOW.  :o :o :o


Der Baum ist nicht nur hoch (35m+x) sondern auch besonders wuchtig. Der Durchmesser der "Krone" beträgt mindestens 20m.Auch der Stamm dieses 18xx Baumes ist entsprechend: geschätzt 9-11 m Umfang. Leider haben wir den Eigentümer nicht angetroffen.

Also Lukas W., was kannst du uns zu diesem Baum erzählen?

Gruß

Hiltrud und Werner

(Ich habe die Überschrift nachträglich korrigiert  ;D)
« Letzte Änderung: 08-August-2009, 13:51 von RO2222 »
Gespeichert
Wer Bäume pflanzt, kann den Himmel gewinnen. (Konfuzius)

Sischuwa

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5236
Re: Bodensee IX: Ungetüm in St.Margarethen Schweiz
« Antwort #1 am: 06-August-2009, 21:34 »

...das zweite Foto ist wunderschon...toller BM  ;D
Gespeichert
Grüsse aus Stuttgart vom THILO..

Pungitius

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 295
Re: Bodensee IX: Ungetüm in St.Margarethen Schweiz
« Antwort #2 am: 06-August-2009, 22:45 »

Tollller Baum !!!

Gruß Pungitius
Gespeichert

Mick Rodella

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4176
Re: Bodensee IX: Ungetüm in St.Margarethen Schweiz
« Antwort #3 am: 06-August-2009, 23:18 »

Hallo ihr beiden!

Was für ein Prachtbursche, toller Neufund! Extrem ausladend, wunderbar...

LG Micha


Gespeichert

JNieder

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7235
Re: Bodensee IX: Ungetüm in St.Margarethen Schweiz
« Antwort #4 am: 07-August-2009, 03:37 »

Upps Werner - das Foto ...03 ohne Hiltrud !?

Jetzt hat ja niemand einen D B H-Größenvergleich.
 8) :P
Gespeichert

Udo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1784
  • Grünen Button klicken für mein Pflanzevent 2016
    • https://www.youtube.com/watch?v=4eIXfQ_R5HY
Re: Bodensee IX: Ungetüm in St.Margarethen Schweiz
« Antwort #5 am: 07-August-2009, 09:01 »

Hallo Hiltrud und Werner,

die Funde werden ja immer besser. Ob ihr einen tollen Urlaub habt braucht man nicht zu fragen.
Einen schönen Resturlaub noch.

Udo
Gespeichert
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt.

Joachim Maier

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3851
    • http://www.joachimmaier.eu
Re: Bodensee IX: Ungetüm in St.Margarethen Schweiz
« Antwort #6 am: 07-August-2009, 09:02 »

... toller Neufund! ...

Leider Nicht!

Tut mir leid Euch die Entdeckerfreude hier nehmen zu müssen, aber den (EU_ID 381) habe ich schon registriert. Er steht unweit des Migros Supermarktes wenn man von der Autobahn abgefahren ist und die Schweizer Grenze passiert hat und an der Dreierkreuzung links abbiegt.

Ich finde ihn auch gigantisch!

Gruß

Joachim

P.S.: Das Foto könnte aber ausgetauscht werden. Wäre die bessere Qualität!
« Letzte Änderung: 07-August-2009, 09:08 von Joachim Maier »
Gespeichert

Mick Rodella

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4176
Re: Bodensee IX: Ungetüm in St.Margarethen Schweiz
« Antwort #7 am: 07-August-2009, 09:55 »

Hallo Joachim,

dann natürlich auch Dir einen Glückwunsch! Aber wie hast Du es "emotional" geschafft, diesen tollen Baum nicht im Forum zu bringen? Hätte mich nicht zurückhalten können...  ;)

LG Micha
Gespeichert

Lukas Wieser

  • Gast
Re: Bodensee IX: Ungetüm in St.Margarethen Schweiz
« Antwort #8 am: 07-August-2009, 10:17 »

Hallo Werner, hallo Hiltrud!:-) Wer wildert da in MEINEM Revier!?!?;-) Klar kann ich Euch etwas zu diesem alten Bekannten sagen, by the way, schöne Bilder!:-) Der Ort heißt übrigens richtig 9430 StMargrethen und liegt 402m über Meer!:-) Der Baum ist bereits im Register als EU-ID 381, aber auch hier ist der Ortsname falsch geschrieben... Und jetzt werdet Ihr Euch wundern und die Köpfe schütteln!:-) Dieser wahre BM-Gigant ist KEIN 18xx-Baum, er wurde 1918 von Gärtnermeister Christian Bender (geb.1881) vom Nachbargarten an den heutigen Standort verpflanzt!:-) Die Pflanze war damals 1.20m (!) gross!:-) Diese Information stammt vom 11.Januar 1969 und ist von Christian Bender selbst!:-) Am 11.Januar 1969 mass der Baum bereits unglaubliche 5.40m Stammumfang in 1.50m Höhe, über Boden 7.40m, Höhe:35m!:-) Ich habe den Baum mehrmals besucht und auch vermessen, Update mit meinen alten und neuen Messdaten folgt!:-) Werde den Giganten neu vermessen+bin gespannt!:-) LG Lukas.

Ps: Leider wurde der Gigant von St.Margrethen durch einen Blitzschlag etwas in seinem Rekordwachstum gebremst!:-( Wie mir die Besitzer Ende der 90er Jahre erzählten waren sogar Radiogeräte in der Nähe des Giganten nach dem Blitzschlag hin...

Gespeichert

Joachim Maier

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3851
    • http://www.joachimmaier.eu
Re: Bodensee IX: Ungetüm in St.Margarethen Schweiz
« Antwort #9 am: 07-August-2009, 10:31 »

Hallo Joachim,

dann natürlich auch Dir einen Glückwunsch! Aber wie hast Du es "emotional" geschafft, diesen tollen Baum nicht im Forum zu bringen? Hätte mich nicht zurückhalten können...  ;)

LG Micha

Ich habe ihn ins Forum gebracht.

Es ist aber schon länger her und ich glaube Lutz hat das schon was ins Archiv geschoben. Finde ihn jedenfalls auch nicht mehr.
Gespeichert

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5229
Re: Bodensee IX: Ungetüm in St.Margarethen Schweiz
« Antwort #10 am: 07-August-2009, 15:00 »

Hallo,Werner & Hiltrud !

 :o Mann ! Was für eine tolle Optik ! Sehr schöner Baum.

Viele Grüße ! Michael  :)
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

RO2222

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 680
Re: Bodensee IX: Ungetüm in St.Margarethen Schweiz
« Antwort #11 am: 07-August-2009, 15:35 »

Upps,

St.Margarethen hab ich geschrieben! Wie blöd! Hatte das Google-Maps Bild doch geöffnet. Typisch Legastheniker.

Verzeihung! Hab wohl an Marius Song "Margarethe - gib mir die Knete!" gedacht.

@Joachim: Hatte mich auch gewundert, dass der Baum noch nicht im Register steht. Egal, ist ein toller wunderschöner BM.

@Lukas: Danke für die Kommentare / Hinweise. Ich schlage jetzt aber doch die Schreibweise mit Punkt: St. Margrethen vor. So steht es auch in der Internetseite der Gemeinde.

@Lutz noch den Rest für das Update von EU-ID 381: County: St. Gallen / GEO: 47.455291 - 9.641412

Gruß Werner
Gespeichert
Wer Bäume pflanzt, kann den Himmel gewinnen. (Konfuzius)

RO2222

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 680
Re: Bodensee IX: Ungetüm in St.Margarethen Schweiz
« Antwort #12 am: 07-August-2009, 15:53 »

Upps Werner - das Foto ...03 ohne Hiltrud !?

Hallo Jochen,

ja, schade. Ich finde ein Stammbild ohne Hiltrud auch irgenwie nichtssagend  :(

Werner
Gespeichert
Wer Bäume pflanzt, kann den Himmel gewinnen. (Konfuzius)

Lukas Wieser

  • Gast
Re: Bodensee IX: Ungetüm in St. Margrethen Schweiz
« Antwort #13 am: 10-August-2009, 12:32 »

Hallo Werner!:-) Nun, schon Joachim hat den Namen falsch ins EU-Register eingetragen!:-) Natürlich schreibt man St.Margrethen, da ist irgendwie der Punkt verloren gegangen!;-) LG Lukas.
Gespeichert

Lukas Wieser

  • Gast
Re: Bodensee IX: Ungetüm in St. Margrethen Schweiz
« Antwort #14 am: 10-August-2009, 12:36 »

Hallo Werner, hallo Hiltrud, hallo MB-Freunde!:-) Habe in meinen alten Unterlagen+ Messdaten gewühlt und bin fündig geworden!;-) Messung BM Neudorfstr.1, 9430 St.Margrethen/Kt.SG vom 14.06.1998: Stammumfang über Boden:11.35m, Stammumfang 1m über Boden:8.41m, Stammumfang 2m über Boden:7.23m, Höhe:36m!:-) Wie Ihr seht ist der Stamm relativ wenig abholzig!:-) Das liegt daran, daß dieser BM relativ früh aufgeastet wurde, und von Begleitbäumen umgeben war... 1998 war der BHU folglich ca8.06m, die 90%-Regel läßt sich hier nicht anwenden, ich schlage vor wir tragen 2.57m BHD und 36m Höhe/ 1998 ins Register ein bis ich meine neuen Messungen durchgeführt habe!:-) LG Lukas.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.078 Sekunden mit 22 Abfragen.