Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Küstenmammutbaum - Zwei Arten von Blättern, die Trockentoleranz erhöhen  (Gelesen 1794 mal)

MuirWoods

  • Gast

Hallo zusammen,

ich bin über einen hochinteressanten, neuen Artikel zum Coastal Redwood und dessen Fähigkeit, sich an unterschiedliche Klimate anzupassen, gestolpert. Gerade in Anbetracht unserer zunehmenden Trockenphasen in vielen Teilen Deutschlands (ich selbst habe einen 20 Jahre alten Coastal Redwood in der Lüneburger Heide sowie mehrere jüngere Redwoods und BMs und hier hat es in den letzten Jahren sehr ausgedehnte Trockenphasen gegeben, auf sandigem und daher sicherlich nicht optimalem Boden), ist dies von nicht zu unterschätzender Bedeutung.

Hier der Link zu dem spannenden Artikel. Werde nachher einmal schauen, ob ich die stammnahen, wasserabsorbierenden Blätter ausfindig machen kann.

https://theconversation.com/redwood-trees-have-two-types-of-leaves-scientists-find-a-trait-that-could-help-them-survive-in-a-changing-climate-179812

Ich hoffe, der Link funktioniert für euch.

https://theconversation.com/redwood-trees-have-two-types-of-leaves-scientists-find-a-trait-that-could-help-them-survive-in-a-changing-climate-179812
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.051 Sekunden mit 20 Abfragen.