Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Nachwuchs KM "Ben-Lias"  (Gelesen 16473 mal)

frechdachs612

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2212
Nachwuchs KM "Ben-Lias"
« am: 05-Mai-2017, 20:22 »

Hallo Gemeinde,


ich habe von Michael D. einen prächtigen Jung-KM bekommen.
Dieser soll zur Geburt meines Enkels Ben-Lias gepflanzt werden.
Gepflanzt wird das Bäumchen auf dem Golfplatz "Gut Hühnerhof"in Gründau.
Dieser Platz ist herrlich gelegen und die Besitzer selbst sind "Mammut-Fans". 8)
Es ist hier,dank Michael, MB mäßig schon einiges passiert und noch mehr ist in Planung.(aber dazu gibt´s bald einen eigenen Thread)


Hier die ersten Bilder von "Ben-Lias"nach der Ankunft bei mir Zuhause:


(hab ihm gleich einen grösseren Topf spendiert)


LG,
Dietmar







Gespeichert
Hütet die Bäume! Auf ihnen lebten unsere Ahnen.
© Michail Genin (1927 - 2003)

frechdachs612

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2212
Re: Nachwuchs KM "Ben-Lias"
« Antwort #1 am: 05-Mai-2017, 20:39 »

Der Baum ist ein Sämling vom "Golfplatz-KM" Kronberg,ID 6787.


Aussaat 2011.
6 x umgetopft


mehr Bilder :
Gespeichert
Hütet die Bäume! Auf ihnen lebten unsere Ahnen.
© Michail Genin (1927 - 2003)

frechdachs612

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2212
Re: Nachwuchs KM "Ben-Lias"
« Antwort #2 am: 05-Mai-2017, 21:33 »

Hallo,


hier jetzt die Bilder der Pflanzung an seinem Bestimmungsort.
Das Pflanzloch ist ungefähr die doppelte Topfgrösse.
Ich habe dann Pflanzerde (CompoSana)mit dem Mutterboden gemischt.
Dann habe ich den Wurzelballen aufgelockert,hat mich ne Std.gekostet! :o
Danach eingesetzt,Erde gut angedrückt und eingeschlämmt!


schaut selbst:





Gespeichert
Hütet die Bäume! Auf ihnen lebten unsere Ahnen.
© Michail Genin (1927 - 2003)

frechdachs612

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2212
Re: Nachwuchs KM "Ben-Lias"
« Antwort #3 am: 05-Mai-2017, 21:38 »

jetzt musste er nur noch geschützt werden:






schönen Abend noch,
Dietmar
Gespeichert
Hütet die Bäume! Auf ihnen lebten unsere Ahnen.
© Michail Genin (1927 - 2003)

Tom E

  • Verw
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1800
Re: Nachwuchs KM "Ben-Lias"
« Antwort #4 am: 05-Mai-2017, 23:02 »

Hallo Dietmar,

und wieder ist es ein Golfplatzmammut.  ;)
Ich würde ihm mehr Freiraum lassen, befestige doch z.B. den weißen Ring fest an den Hölzern und lasse den Baum quasi frei darin "taumeln". Das Bäumchen ist für die Größe viel zu dünn und diese ständige Anbindung macht es erstmal nicht besser. Der Baum braucht Bewegung, damit er auch mal an Durchmesser zunimmt und sich stabilisiert.

Dazu hätte ich mir ehrlich überlegt, ob sich nicht einen kuschligeres Plätzchen für den KM angeboten hätte. So scheint der Baum völlig frei auf der Fläche zu stehen, noch dazu in einer leichten Senke, wenn auch einseitig leicht abfallend geöffnet. Ich drücke dem Baum die Daumen, dass das Klima dort günstig genug ist, dass er das toleriert.

Gruß
Tom
Gespeichert
Gartenwetter: Awekas von den Bäumchen und der Heidi.

frechdachs612

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2212
Re: Nachwuchs KM "Ben-Lias"
« Antwort #5 am: 06-Mai-2017, 05:18 »

Moin Tom,


ja,so ein Golfplatz hat schon was! ;)
"relativ"öffentlich,aber doch vor Vandalismus geschützt!


Er steht frei in dem Ring!!!!!!
habe nur die Spitze noch geschient,weil die oberen Nebenäste zu schwer sind!


Bewegung soll er ja haben,wollte ihn nur vor starken Windböen schützen.
Der Ring ist an die  Querlatten geschraubt.


Ein anderer Platz wäre mir auch lieber gewesen,aber hier kann ich jederzeit ran und muss nicht
auf die Golfer achten.Er ist dort vielleicht zu wenig vor der Sonne geschützt,dafür soll diese Senke recht
windgeschützt sein.Wenn´s im Hochsommer zu sehr brennt,kann ich immer noch reagieren,denn verpass
ich ihm einen Sonnenschirm.
Habe die Einfriedung bewusst groß genug gebaut um drinnen auch noch zu arbeiten.(mähen,Winterschutz,streicheln ;) )
Bin in der trockenen Phase jeden 2.Tag hin um zu wässern,aber die letzten Tage hat es schön geregnet,richtig feiner Landregen!!
Ich stehe auf dem Standpunkt,den Baum nicht zu sehr zu "verhätscheln".
Es ist mein erster KM,mal schauen ob ich den groß kriege :)


Gruss,
Dietmar







Gespeichert
Hütet die Bäume! Auf ihnen lebten unsere Ahnen.
© Michail Genin (1927 - 2003)

Tom E

  • Verw
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1800
Re: Nachwuchs KM "Ben-Lias"
« Antwort #6 am: 06-Mai-2017, 09:44 »

Hallo Dietmar

jetzt wo du es sagst sehe ich es auch, schön gelöst! ::)

Was ist denn als Winterschutz geplant, weil du es erwähnst? Den Sommer wird er schon überstehen, solange er nicht wieder rekordverdächtig warm und trocken wird, sehr wahrscheinlich sogar ohne ständige Pflege.

Gruß
Tom
Gespeichert
Gartenwetter: Awekas von den Bäumchen und der Heidi.

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Re: Nachwuchs KM "Ben-Lias"
« Antwort #7 am: 06-Mai-2017, 09:53 »

Moin,Tom !

Es ist normal,das die KM´s in den ersten Jahren vom Stamm her recht dünn bleiben,im Vergleich zu den BM´s.Das kommt aber mit den Jahren.

Und wenn du den Standort ansprichst : Dann schau´doch bitte mal,wie in Kronberg ( z.B. ID 6787 ) die KM´s platziert sind,oder besser noch : in Bad Hersfeld ( ID 4959 ) : Sie stehen frei,und ( HEF ) in einer Senke.Durch die Lage in dem Geländeknick sind die Jungbäume auch im Sommer gut mit Wasser versorgt,und entwickeln sich prima.Also : alles O.K. !

Sempervirige Grüße ! Michael
« Letzte Änderung: 06-Mai-2017, 09:56 von Michael D. »
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Re: Nachwuchs KM "Ben-Lias"
« Antwort #8 am: 06-Mai-2017, 10:03 »

Hi,Tom !

Ein Winterschutz ist nicht nötig,daß packen sie recht gut ohne ( die Hersfelder haben schon Winter mit - 23 Grad hinter sich ).Da es in Gründau milder ist,als in Bad Hersfeld,habe ich da gar keine Bedenken.

LG Michael
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

frechdachs612

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2212
Re: Nachwuchs KM "Ben-Lias"
« Antwort #9 am: 06-Mai-2017, 17:38 »

Hallo Tom!


Über Winterschutz wurde hier ja schon ausgiebig geschrieben,das schaue ich "Greenhorn"mir natürlich gerne ab.


 
Bei Bedarf lege ich um die Einfriedung einen Windschutz,
wickel den Baum mit Vlies ein und decke den Wurzelteller ab!
Und halte regelmäßig eine "Wintergrill-Session"ab ;D


Aber warten wir erstmal ab,wie kalt es wird!!
Es ist zum Glück in der Nähe und arbeitstechnisch fahre ich jeden Tag daran vorbei.
Ich kann also recht schnell reagieren,genauso mit dem wässern!
Die Notfall-Utensilien habe ich dann immer im Auto 8)


allzeitbereite Grüsse,
Dietmar
Gespeichert
Hütet die Bäume! Auf ihnen lebten unsere Ahnen.
© Michail Genin (1927 - 2003)

Tom E

  • Verw
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1800
Re: Nachwuchs KM "Ben-Lias"
« Antwort #10 am: 06-Mai-2017, 22:55 »

Schönen Abend,

Es ist normal,das die KM´s in den ersten Jahren vom Stamm her recht dünn bleiben,im Vergleich zu den BM´s.Das kommt aber mit den Jahren.

Und wenn du den Standort ansprichst : Dann schau´doch bitte mal,wie in Kronberg ( z.B. ID 6787 ) die KM´s platziert sind,oder besser noch : in Bad Hersfeld ( ID 4959 ) : Sie stehen frei,und ( HEF ) in einer Senke.

Beide genannten Standorte erscheinen mir günstiger als dieser hier, aber lassen wir uns mal durch die Winterhärte dieses Abkömmlings von der Standortgüte überzeugen, sofern man nicht künstlich arg nachhilft, aber das kann man irgendwann sowieso nicht mehr.

Was die Dicke angeht... ja ein BM wächst dicker, aber auch ein KM ist in der Lage von alleine zu stehen. Tut er das nicht, dann ist bei der Anzucht und danach etwas schief gelaufen, aber womöglich mache ich diese Erfahrung dieses Jahr noch, wenn meine jüngst angezogenen KM einfach alle umkippen. Bisher bin ich allerdings guter Hoffnung, dass sie dank natürlicher Witterungseinflüsse nicht in eine solche Situation kommen werden. Ich werde auf jeden Fall niemals ein Exemplar stäben, da ich der festen Überzeugung bin, dass sie das nicht benötigen. Kein Baum sollte das brauchen, es sind ja keine Kletterbohnen....
 
Gruß
Tom
Gespeichert
Gartenwetter: Awekas von den Bäumchen und der Heidi.

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Re: Nachwuchs KM "Ben-Lias"
« Antwort #11 am: 07-Mai-2017, 08:16 »

Schönen Abend,

Es ist normal,das die KM´s in den ersten Jahren vom Stamm her recht dünn bleiben,im Vergleich zu den BM´s.Das kommt aber mit den Jahren.

Und wenn du den Standort ansprichst : Dann schau´doch bitte mal,wie in Kronberg ( z.B. ID 6787 ) die KM´s platziert sind,oder besser noch : in Bad Hersfeld ( ID 4959 ) : Sie stehen frei,und ( HEF ) in einer Senke.
Beide genannten Standorte erscheinen mir günstiger als dieser hier, aber lassen wir uns mal durch die Winterhärte dieses Abkömmlings von der Standortgüte überzeugen, sofern man nicht künstlich arg nachhilft, aber das kann man irgendwann sowieso nicht mehr.
Gruß,Tom


Moin,Tom ! 
O.K.,im Taunus ist es noch einen Tacken milder,als in Gründau.Das kann man aber bei dem Friedhofsstandort "Hohe Luft" in HEF absolut nicht sagen,er liegt auf einem Hügel am Rand der Stadt.Als einer meiner KM´s ( die am Bach gefühlt besser stehen ) in einem der Kaltwinter ziemlich rot geworden ist,bin ich bei meinem nächsten Besuch in Bad Hersfeld mit ziemlich unguten Gefühlen zu den 4 KM´s,da ich mit entsprechenden Ergebnissen gerechnet hatte.Aber nix - eine leichte Rötung der Bäume,sonst waren sie O.K. ! Die Lage in dem Knick ist super,da haben die Stadtgärtner gute Arbeit geleistet.

Sonntäglicher Gruß ! Michael
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

frechdachs612

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2212
Re: Nachwuchs KM "Ben-Lias"
« Antwort #12 am: 07-Mai-2017, 10:59 »

Guten Morgen!


Ich bin heute Morgen recht früh auf den Golfplatz gefahren um zu schauen.
Hab dem Bäumchen bei der Gelegenheit den Spitzenschutz abgenommen.


schönen Sonntag!


LG,
Dietmar
Gespeichert
Hütet die Bäume! Auf ihnen lebten unsere Ahnen.
© Michail Genin (1927 - 2003)

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Re: Nachwuchs KM "Ben-Lias"
« Antwort #13 am: 07-Mai-2017, 18:17 »

Hi,Dietmar !

Hier hast du wirklich mustergültige Arbeit geleistet ! Das kann man echt als Beispiel nehmen,wie ein guter Baumschutz auszusehen hat :).

Innerhessische Grüße ! Michael
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

frechdachs612

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2212
Re: Nachwuchs KM "Ben-Lias"
« Antwort #14 am: 07-Mai-2017, 18:39 »

Hallo Michael,


denke ich auch!Danke! ;)


Hat natürlich praktische Gründe und
ich wollte es auch vernünftig aussehen lassen.
Ist schliesslich ein (teils)öffentlicher Platz mit Publikumsverkehr.


angepasste Grüsse,
Dietmar





Gespeichert
Hütet die Bäume! Auf ihnen lebten unsere Ahnen.
© Michail Genin (1927 - 2003)
 

Seite erstellt in 0.109 Sekunden mit 23 Abfragen.