Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Kalifornien - der Thread für Reisetipps  (Gelesen 10676 mal)

TaunusBonsai

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6368
  • Did you hug your tree today?
Re: Kalifornien - der Thread für Reisetipps
« Antwort #15 am: 08-September-2015, 20:28 »

Moin Tuff,

musste mal den Joe fragen, der hat regelmäßig nachmittags auf der Fahrt zum Motel gepennt ...  ;) :D ;D

Keine Ahnung, aber ich glaube, die Amis haben das nicht so gerne mit im Auto pennen (also jetzt nicht als Beifahrer ... ;D )


schlafloser Gruß aus'm Taunus vom Ralf
Gespeichert
Sita usvilate inis taberce ines!

JNieder

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7240
Re: Kalifornien - der Thread für Reisetipps
« Antwort #16 am: 09-September-2015, 08:24 »

 :-[
Gespeichert

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

Kiefernspezi

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 774
    • Zapfensammlung
Re: Kalifornien - der Thread für Reisetipps
« Antwort #18 am: 12-September-2015, 12:19 »

Also es gibt Ranger, die die Gebiete abfahren. Es gibt aber trotzdem sicher Möglichkeiten, unbemerkt von DIESER Aufsicht im Wagen zu schlafen. Man sollte sich allerdings im klaren sein, dass in der Sierra Nevade die Bären zu Hause sind und den Proviant im Auto auf Meilen riechen können. Kann sein, dass die dann mal an die Türe klopfen oder einfach aufbrechen.
Von daher gilt es bei diesem Vorhaben, eine Vollkaskoversicherung OHNE Selbstbeteiligung abzuschließen. Möglich aber, dass die in einem solchen Fall auch nicht zahlt.  ;D

sequoia2014

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: Kalifornien - der Thread für Reisetipps
« Antwort #19 am: 12-September-2015, 14:10 »

Hallo zusammen, die Stationen der Reise stehen Kreutz fest.

Ich bräuchte noch ein wenig Hilfe für die Sehenswürdigkeiten an den einzelnen Stationen. Ich kam nicht richtig einschätzen, was an einem tag realistisch machbar ist. Wir sind keine Spitzensportler aber auch nicht total schlapp.

Ich Fänge mal mit den Nationalparks an und bitte um Tipps, was man ab den einzelnen tagen sehen kann/ sollte. Besonders sind wir natürlich an Mammutbäumen aber auch in der nahe liegenden anderen Sehenswürdigkeiten interessiert.

1. yosemite 2 Tage
 1. Tag: Durchreise von Ost nach West
 2. Tag

2. Sequoia und Kings Canyon 4 Tage
 1. Tag Anreise nachmittags gegen 16
 2+3+4. Tag komplett
 5. Tag Anreise gegen 14 Uhr

3. redwood national and state Parks
 2 Tage


4. Humboldt redwood state park
 2 Tage

Dann eine Tages Tour nach dann Francisco

Wie füllen wir die Tage am besten mit den lohnenswertesten trails aus?
Besonders ab der Küste gibt es neben den 2 genannten Parks ha sich viele kleine mit Küsten Mammuts. Lohnt sich ein Abstecher dorthin?

Danke euch schon mal

Shorty für die Schreibfehler. Scheibe gerade vom Smartphone :)
Gespeichert

TaunusBonsai

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6368
  • Did you hug your tree today?
Re: Kalifornien - der Thread für Reisetipps
« Antwort #20 am: 14-September-2015, 13:33 »

Hallo Moni,

die PM zu deinen PM-Fragen ist schon raus.
Zu den KM-Wäldern sind eigentlich alle Tipps in meiner Reiseplanung schon drin. Die hast du ja. Könnte dir höchstens noch eine Geheiminfo zum Grove of Titans und zu drei Ghost-Redwoods-Standorten geben. Bei Bedarf PM...


geheimer Gruß aus'm Taunus vom Ralf
Gespeichert
Sita usvilate inis taberce ines!

Kiefernspezi

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 774
    • Zapfensammlung
Re: Kalifornien - der Thread für Reisetipps
« Antwort #21 am: 16-September-2015, 01:27 »

Hallo,

im Yosemite NP kann man direkt zu Füßen der hohen Felsen kampieren. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Super schön!
Riesige Bäume, zutrauliche Tiere, Beeindruckende Felswände und zur rechten Zeit Wasserfälle - und es empfiehlt sich unbedingt einen Tag entlang des Flusses durch das Yosemite-Tal schlendern! Da geht es ebenerdig entlang. Man kann natürlich auch in den Felsen kraxeln.

Viele Grüße
« Letzte Änderung: 16-September-2015, 01:31 von Kiefernspezi »
Gespeichert

sequoia2014

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: Kalifornien - der Thread für Reisetipps
« Antwort #22 am: 16-September-2015, 20:43 »

Ich habe heute in den Nachrichten gesehen, dass riesige Waldbrände im Kings Canon und Sequoia Nationalpark wüten. Auf deren HP steht sogar, dass der Park gesperrt ist:
http://www.nps.gov/seki/learn/news/newsreleases.htm

Ich wollte in 1 Woche dort sein. Meint ihr es lohnt sich überhaupt noch in die Gegend zu fahren, wenn der Park zu ist und im Yosemite auch noch ausgerechnet mariposa grove gesperrt ist? Die ganze Reise ist dann quasi "verbrannt", da diese beiden Parks ursprünglich der Hauptgrund für dieselbige waren...
Gespeichert

heiquo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1892
Re: Kalifornien - der Thread für Reisetipps
« Antwort #23 am: 16-September-2015, 22:21 »

Kann ich bestätigen: Sorge um General Grant.....
http://orf.at/stories/2298933/
Gespeichert

Bakersfield

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3297
Re: Kalifornien - der Thread für Reisetipps
« Antwort #24 am: 16-September-2015, 23:19 »

Hallo Moni,

ich bin sicher, es gibt noch reichlich offene Groves anzuschauen. Doch das kurzfristige Umplanen und die im Vergleich zu den Nationalparks etwas schlechtere Infrastruktur in den weniger besuchten Groves (Mountain Home, Black  Mountain, Alder Creek,...) könnte ein Problem darstellen.

Tut mir echt leid für euch, dass die Reise so in "Gefahr" gerät... :-\

Viele Grüße,
Frank
Gespeichert
"And it smells like rain, Maybe even thunder, Won't you keep us from all harm, Wonderful redwood tree"
"Redwood Tree" - Van Morrison (Album "Saint Dominic's Preview" 1972)

sequoia2014

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: Kalifornien - der Thread für Reisetipps
« Antwort #25 am: 16-September-2015, 23:23 »

Wir wollten in 1 Woche am Sequoia NP eintreffen. Ich weiss nicht, wie schnell sich so ein Feuer unter Kontrolle bringen lässt und wie schnell die Groves dann wieder offen sind? Glaubt ihr, dass sich in 1 Woche da etwas tun kan?

Ich finde auch keine Seite, wo die einzelnen offenen / geschlossenen Groves sichtbar sind.
Gespeichert

Bakersfield

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3297
Re: Kalifornien - der Thread für Reisetipps
« Antwort #26 am: 17-September-2015, 06:54 »

Das Rough Fire wütet anscheinend im nördlichen Bereich beim Grant's Grove und beim Converse Basin Grove.

Alles was weiter südlich davon liegt, inkl. des Giant Forests müsstet ihr besuchen können. Z. T. könnte die Luft vom Qualm belastet sein.

Schau mal auf diese Karten:

www.fs.fed.us/r5/sequoia/gsnm/feis/FEISMapA.pdf
Gespeichert
"And it smells like rain, Maybe even thunder, Won't you keep us from all harm, Wonderful redwood tree"
"Redwood Tree" - Van Morrison (Album "Saint Dominic's Preview" 1972)

sequoia2014

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: Kalifornien - der Thread für Reisetipps
« Antwort #27 am: 17-September-2015, 09:45 »

Danke für euere Antworten...

Wenn ich das richtig interpretiere, dann müssten "nur" die Groves zwischen Lookwood Grove und Muir Grove gesperrt sein?

Siehe Bild im Anhang.



z.B. der Trail of 100 giants müsste definitiv erreichbar sein?
Gespeichert

TaunusBonsai

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6368
  • Did you hug your tree today?
Re: Kalifornien - der Thread für Reisetipps
« Antwort #28 am: 17-September-2015, 12:16 »

Moin Moni,

ich habe da noch ein paar Links für dich, auf denen man sich ganz gut über die aktuelle Feuerlage informieren kann (habe ich in 2013 wegen des RimFire im Yosemite NP kennengelernt ...).

http://www.fire.ca.gov/general/firemaps.php

von dort kannst du die einzelnen Punkte auf der Karte anspringen und dich genauer informieren wie z.B. wegen des RoughFire hier:

http://inciweb.nwcg.gov/incident/4456/

Da kann man auch sehen, dass aktuell der Highway 180 südlich des Grant Grove noch passierbar ist, nördlich davon sind die Zufahrten im KingsCanyon wohl gesperrt.

Eine weitere Infoquelle:

http://cdfdata.fire.ca.gov/incidents/incidents_current

Der Trail of 100 Giants ist im Sequoia National Forest, weit südlich vom Rough Fire, in seiner Nähe ist aktuell kein Feuer.

Ich drücke euch die Daumen, dass ihr vielleicht doch wieder in die derzeit gesperrten Bereiche reinkönnt. Der Grant Grove und auch der Kings Canyon selbst sind traumhaft!

daumendrückender Gruß aus'm Taunus vom Ralf
Gespeichert
Sita usvilate inis taberce ines!

sequoia2014

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: Kalifornien - der Thread für Reisetipps
« Antwort #29 am: 17-September-2015, 12:59 »

Sehe ich das anhand der Karten richtig, dass die folgenden Punkte (zurzeit) auf jeden Fall besuchbar sind:

Congress Trail
General Sharemann
Muir Grove
Lost Grove
Alles weiter südlich auch

Gesperrt sind dann alle Groves nördlich, also sprich alle im
Grant's Grove
Converse Basin Grove


Sorry für die vielen Fragen, aber mich beschleicht langsam eine Panik...
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.055 Sekunden mit 17 Abfragen.