Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: ID 16457  (Gelesen 500 mal)

Steffen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1156
  • Panta Rhei
ID 16457
« am: 30-Januar-2022, 21:23 »

Ein Schöner Solitär im Wald
auf einer Wiese, ist die ID 16457, gepflanzt im Frühjahr 2010 ist er mittlerweile schön gewachsen, aber ein etwas kompakterer typ, nachdem ihn Vögel an der Spitze mmer wiederals Sitzplatz nutzen.

Anbei ein aktuelles Foto von letzter Woche.

Er macht schon jetzt einen ortsprägenden Eindruck.

Evtl mag ja jemand den Thread im Register verlinken.

Nach und nach folgen weitere Updates meiner Standorte.

Danke!
Gespeichert
all animals are equal but some animals are more equal than others

Tuff

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5067
    • tuff
Re: ID 16457
« Antwort #1 am: 30-Januar-2022, 22:13 »

Wunderschöner Standort, Steffen !

Und da war keiner (Bauer zb.) dagegen den mitten in die Wiese zu setzen ?

Wie hoch schätzt du ihn denn ? Vlt kann man auch gleich die Höhe updaten im Register.

Gespeichert

Steffen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1156
  • Panta Rhei
Re: ID 16457
« Antwort #2 am: 31-Januar-2022, 14:32 »

Die Wiese gehört derjenigen, der der umliegende Wald auch gehört. Zum Pflanzzeitpunkt betreute mein Vater den Wald.
Die Höhe schätze ich so auf 7-8 Meter. Werde demnächst mal genauer messen, auch den DBH.

In der unmittelbaren Nähe (15 Meter) ist übrigens ein Quellhorizont, also möglichst gute Voraussetzungen für die nächste Zeit.

VG
« Letzte Änderung: 31-Januar-2022, 14:35 von Steffen »
Gespeichert
all animals are equal but some animals are more equal than others

Udo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1772
  • Grünen Button klicken für mein Pflanzevent 2016
    • https://www.youtube.com/watch?v=4eIXfQ_R5HY
Re: ID 16457
« Antwort #3 am: 31-Januar-2022, 16:18 »

Pflanzung 2010, Herkunft Mountain Home - der ist von Wayne :)

Vermutende Grüße

Udo
Gespeichert
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt.

Steffen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1156
  • Panta Rhei
Re: ID 16457
« Antwort #4 am: 31-Januar-2022, 23:31 »

der Baum stammt aus Saatgut von Mountain Home, aber nicht von Wayne,soweit ich mich recht entsinne, oder etwa doch? *kopfkratz* ist ja auch egal

Auf jeden Fall hatte es eine gute Keimquote damals. In den Wälder an diesem Berg habe ich noch mehrere aus dieser Charge und aus anderen Herkünften gepflanzt. Alle weitgehend schön gewachsen. Natürlich habe ich bei den meisten Bäumen die Zuordnung vergessen. Aber sagen wir mal so, es könnte eines Tages ein schöner Genpool daraus werden. Beim Pflanzen habe ich auf viel Licht und noch viel wichtiger, genug Wasser in der Nähe geachtet.

In einer aber doch etwas halbschattigen Ecke an einem Südhang hat 2021 und diesen Herbst etwas Botrytis zugeschlagen, selbst an etwas größeren Bäumen. Ich vermute hier habe ich eine feuchte Kaltluftschneise erwischt, was, wenn die Bäume mal größer sind ja evtl von Vorteil ist.
 :o ???

Naja, wir werden sehen, ich denke die Schäden werden sich 2022 rauswachsen. Ich hoffe auf ein warmes und sonniges Frühjahr.

Letzten Samstag habe ich außerdem bei ca. 20 BMs die schon teilweise fast eingewachsenen Drathosen enfernt und wo es noch ging auch freigestellt, von den aufkommenden Lärchen und Birken. Auch alle verbliebenen 8 KM's (1 Stecklinge von Micha D., Oregon Sämlinge sowie Sämlinge aus unbekannter Internet-Herkunft) sehen erstaunlich gut aus.


« Letzte Änderung: 31-Januar-2022, 23:34 von Steffen »
Gespeichert
all animals are equal but some animals are more equal than others

Tuff

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5067
    • tuff
Re: ID 16457
« Antwort #5 am: 31-Januar-2022, 23:59 »

Steffen, wie kann man sich das vorstellen, handelt es sich um ein überschaubares Gebiet in dem Du quasi den Wald mit einzelnen Mammutbäumen angereichert hast ? So daß man die eines Tages aus der Ferne sozusagen alle zusammen sehen kann.

Oder doch eher einzelne Standorte, weit voneinander entfernt.

Ja, verschimmelte Triebe waren letztes Jahr (einschl. diesem Winter) auch bei uns häufig, es hat glaube ich in Nordwestdeutschland das ganze Jahr durch zuwenig Sonne gehabt und recht viele Regentage.

Es ist aber auch so, daß Schimmelbefall für einen 'unterständigen' BM in einem luftfdeuchten Laubwald absolut typisch ist. Hoffen wir daß ihre krionen irgendwann mal oben raugucken !  ;D

Mit Quellhorizont meinst du, es entspringt dort (saisonal) eine Quelle ? Und der Bach fliesst dann wie, im Foto oben 'nach hinten' weg vom BM ? Sind das eigentlich ein paar Roterlen da im Hintergrund ?
Gespeichert

Steffen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1156
  • Panta Rhei
Re: ID 16457
« Antwort #6 am: 01-Februar-2022, 10:54 »

Rechts vom Baum bei den Maulwürfshügeln ist der Quellhorizont, das Bächlein, dass sich bildet fliesst aktuell den Südhang hinab und kann erahnt werden (Richtung meines Standorts bei der Bild-Aufnahme). Es ist, bis auf den absoluten Hochsommer, eigentlich immer ein kleines Rinnsal erkennbar.

Im Prinzip sind es 5 Einzelbäume an vielversprechenden Stellen eines fast vollständig mit Wald bewachsenen markanten Berges der Hersbrucker Alb und separat jeweils noch drei (Mini)Groves auf verschiedenen Höhen des Berges. Der älteste Soltär davon ist ID 8325, anfang Mitte der 90er gepflanzt, auf dem Albplateau 548 m ü. NN gepflanzt, sieht gut aus und macht ganz schön was her mittlerweile und bekommt bald einen eigenen Thread.

Ein weitstehendes Hauptgrove am Fusse des Berges, an einem Wasserlauf, bestehend aus jeweils mehreren BM, KM und UM, gemischt mit A.procera A.Grandis, Buche, Eiche und Weisstanne. Darunter ein 2009 ? verpflanzter Um aus diesem thread http://mbreg.de/forum/index.php/topic,724.msg2825.html#msg2825 der mehrere Jahre in einem kargen Trockenhang darbte und von Fichten überwachsen wurde.

Ein weiteres Mini Grove am halben Hang mit 5 BM und 2 KM, gemischt mit Fichte (wo ich davon ausgehe, dass einige dem Käfer zum Opfer fallen werden)

Nicht weit davon entfernt noch ein Mini Grove mit 7 BM, in der erwähnten Kaltluftschneisse, nach Osten geschützt/beschattet durch Fichten, Im Unterstand von großen Lärchen.

Alle Groves/Bäume wurden nach größeren Hieben an sonnige Stellen gepflanzt.

Es ist auch ein Experiment wie die Bedingungen im Jura (Lias Dogger Malm) von dem Mammutbäumen vertragen werden.

Oben karger, verkarsteter weißer Jura, wo das Wasser schnell versickert (bis jetzt überraschend sehr gut vertragen vom BM aus den 90ern, hat sich wohl in die Karsträume mit den Wurzeln gut eingewachsen), in der Mitte Grove 5BM/2KM Eisensandstein bzw. Grove 7 BM auch etwas Ornatenton dabei  (Brauner Jura), unten das Hauptgrove im sandigen Lehm (bzw. Opalinuston?) im Schwarzen Jura.
« Letzte Änderung: 01-Februar-2022, 11:03 von Steffen »
Gespeichert
all animals are equal but some animals are more equal than others

Steffen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1156
  • Panta Rhei
Re: ID 16457
« Antwort #7 am: 01-Februar-2022, 11:38 »

Im Hintergrund und links davon ist ein Buchenwald, durchmischt mit Lärche, Kiefer, Bergahorn und auch ein paar Elsbeeren und Stroben, rechts sind glaube ich auch ein paar Pappeln dabei. Auf einem Hieb rechts wächst Ahorn naturverjüngung, tanne, Buche, und gepflanzte Douglasien. Erle, wenn überhaupt nur ganz vereinzelt.

Der Standort ist am halben Hang des Berges, bei googlemaps über die ID recht schön zu sehen.

Gespeichert
all animals are equal but some animals are more equal than others

heiquo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1932
Re: ID 16457
« Antwort #8 am: 01-Februar-2022, 13:34 »

Genialer Standort da oben im Wald. Genau so was find ich immer klasse!!

Gruß, Heiko
Gespeichert

Steffen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1156
  • Panta Rhei
Re: ID 16457
« Antwort #9 am: 02-Februar-2022, 09:33 »

Anbei noch 2 Bilder vom März 2020

Auf dem ersten Bild ist schön der Ausblick nach Süden zu erkennen.
« Letzte Änderung: 02-Februar-2022, 11:33 von Steffen »
Gespeichert
all animals are equal but some animals are more equal than others
 

Seite erstellt in 0.05 Sekunden mit 19 Abfragen.