Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Wuppertal, OT Zoo, Buchenhofen und Schrödersbusch, 22UM und 2 BM gefunden  (Gelesen 1708 mal)

Otto

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2805

Hallo MB-Freunde,

Samstag war ich im wuppertaler Westen unterwegs. Hier die Funde:
11UM, Rutenbecker Weg 159, ID17511, ca. 14-20m hoch, neben einer Jugendfarm.
per Fußgängerbrücken über die beiden Schnellstraßen L74 und L418 hinweg gings zu den nächsten Funden:
3UM, Zur Waldesruh 94, ID17512, ca.18m hoch.
« Letzte Änderung: 03-Februar-2014, 21:56 von Otto »
Gespeichert

Otto

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2805

ein paar Meter weiter:
1BM, Zur Waldesruh 94, ID17513, auch ca. 18m hoch, dann von der Rückseite an die Straßenseite:
3UM, Zur Waldesruh 94, ID17514, ca. 14m hoch.
Gespeichert

Otto

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2805

dann neben einem Nachbarhaus:
1BM, Zur Waldesruh 100, ID17515, ca. 20m hoch (evtl. auch höher)
und  dann auf der rechten, westlichen Wupperseite zum Schluß:
1UM, Frohental 1, ID17516, ca. 17m hoch

Ohne die A46 und die beiden Schnellstraßen mit dem Sonnborner Kreuz hätten es die Bewohner ruhig und idyllisch, so sieht es an vielen Stellen noch aus.
So ist es zum Teil verd...t laut. Wie immer zahlen die Anrainer die Zeche für die automobile Gesellschaft, ... wie oft bin ich selber schon übers Sonnborner Kreuz gefahren?

mal wieder schon nächtliche Grüße   Otto

Nachtrag zur ID17516, am 20.05.2024: Siehe Antwort #7; Otto
« Letzte Änderung: 20-Mai-2024, 15:52 von Otto »
Gespeichert

xandru

  • Gast

Hallo Otto,

off topic

Zitat
Wie immer zahlen die Anrainer die Zeche für die automobile Gesellschaft

Jeder hat sich selbst dafür entschieden, dort zu wohnen. Und jeder ist gerne bereit, die Vorteile der automobilen Gesellschaft zu nutzen, einschließlich hoher Produktivität und aller Annehmlichkeiten der Industriegesellschaft.

Bei der Jammerei um Tempo und Lärm ist ein gehöriges Stück Sankt-Florians-Prinzip drin. Leider jammern wohl am lautesten die Mütter, die der Wirtschaft am fernsten stehen mit ihrer Elementargleichung Zeit=Geld.

off topic off

Politisch inkorrekte Grüße,
Wolfgang
Gespeichert

Otto

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2805

Hallo Wolfgang,

wie oft, kann man darüber pro und kontra diskutieren.
Ich denke, an Deinen Argumenten ist was dran, aber auch der Wertverlust der schon vor dem Bau, bzw. Ausbau existierenden Häuser ist nicht ohne. Ob die Anwohner auf irgend eine Weise entschädigt wurden?
Wenn ich da hin ziehe, ist es klar meine Entscheidung. Ich denke, dass aber eher Leute überlegen, ob sie nicht weg ziehen sollten.
Die Siedlung, die zum Ortsteil Zoo zählt, würde ich auf ohne konkretes Wissen in die von Dir genannte Kategorie einordnen. Da sind auch Häuser neueren Datums als Autobahn und Schnellstrassen. Billig ist es dort bestimmt nicht.

Etwas fiel mir auf, als ich fast unterm AK Sonnborn entlang ging: An der A46 gibt es Lärmschutzwände, an den beiden Schnellstrassen (L74 und L418) sind mir dort keine aufgefallen.

VG  Otto

Gespeichert

Otto

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2805

hallo MB-Freunde,

heute war ich wieder in Sonnborn und Vohwinkel-Buchenhofen.
In der Nähe der schon gefundenen 11 UM fand ich noch
5UM, Rutenbecker Weg, ID17548, ca. 20m hoch und
1UM, Buchenhofen Kläranlage, ID17549, ca. 15m hoch

VG  Otto
Gespeichert

Otto

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2805

Hallo MB-Freunde,

heute war ich in W-Vohwinkel und W-Buchenhofen:
Zur ID17511 muss ich eine Änderungsmeldung machen:
Von den 11 UM sind 3 tot, es bleiben also 8.
Auf dem neuen Foto kann man neben den Lebenden die 3 Abgestorbenen sehen.

VG   Otto
Gespeichert

Otto

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2805

Hallo MB-Freunde,

hier zwei Bilder von gestern, zur Antwort #2, der ID17516, dem UM in Frohental 1.
Der Baum ist kaum zu sehen, aber von einer Brücke über die Abfahrt nach W-Cronenberg, im Sonnborner Kreuz, gehts noch.
Ich habe 2014 17m Baumhöhe geschätzt. Auf mich wirkte der Baum gestern doch einige Meter höher (dazwischen liegen aber auch 10Jahre, wachsen nicht verboten ::) ;))

Ich war unterwegs zu den Burgholzbäumen der ID17531 direkt an der A46, Ausfahrt W-Cronenberg.

Viele Grüße   Otto
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.168 Sekunden mit 19 Abfragen.