Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Das Klima am Naturstandort  (Gelesen 34298 mal)

PaddyPatrone

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 570
Re: Das Klima am Naturstandort
« Antwort #75 am: 13-Juni-2016, 13:09 »

Der hat nix dagegen  ;D
Gespeichert

Steffen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1147
  • Panta Rhei
Re: Das Klima am Naturstandort
« Antwort #76 am: 05-Februar-2017, 14:23 »

Endlich gibt es Linderung für die alten Bestände in der Sierra, es hat bereits viel geregnet und demnächst wird es mehrere Meter Neuschnee geben. Ein Segen für die Veteranen!

http://wetterkanal.kachelmannwetter.com/duerre-in-kalifornien-beendet-und-weitere-regenfaelle/
Gespeichert
all animals are equal but some animals are more equal than others

Sempervirens 08

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
Re: Das Klima am Naturstandort
« Antwort #77 am: 05-Februar-2017, 15:08 »

Wie viele hat es denn erwischt? Ich habe es leider nur wenig verfolgen können! Gut zu wissen das Linderung in Sicht ist! Schöne Exemplare auf den Fotos! Wie alt?
Gruss aus dem Matschwetter geplagten Berlin
Charlotte
Gespeichert

heiquo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1955
Re: Das Klima am Naturstandort
« Antwort #78 am: 08-März-2017, 10:13 »

https://www.washingtonpost.com/news/capital-weather-gang/wp/2017/02/23/500-inches-and-counting-snow-has-clobbered-california-ski-resorts-this-winter/?utm_term=.7f74f5d81c87

Der Schnee dürfte wirklich genügen, zum Teil 16 Meter hoch am Mt. Rose in Nevada. Sollte es ein Schneeschmelze mit Regen geben, sehen Experten große Probleme für die Staudämme und große Überflutungen für das Becken in dem sich Sacramento befindet.
http://www.spektrum.de/news/steht-kalifornien-vor-epischer-flut/1439528

Grüße, Heiko
Gespeichert

PaddyPatrone

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 570
Re: Das Klima am Naturstandort
« Antwort #79 am: 13-Dezember-2017, 19:41 »

Hallo allerseits,
ein Bericht des Jet Propulsion Laboratory der NASA erklärt, wie während der Dürre die Sierra Nevada 2,5 cm gewachsen ist und jetzt wieder etwas sinkt.

https://www.jpl.nasa.gov/news/news.php?feature=7023
Gespeichert

PaddyPatrone

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 570
Re: Das Klima am Naturstandort
« Antwort #80 am: 21-Dezember-2017, 19:35 »

Bei den Küstenmammuts schneits  :)



www.facebook.com/redwoodlandscapephotography
Gespeichert

Otto

  • Verw
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2805
Gespeichert

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5229
Re: Das Klima am Naturstandort
« Antwort #82 am: 22-Dezember-2017, 14:34 »

Hallo,Otto !

Wow ! Da sind ja geniale Aufnahmen dabei :).Besser wär´s natürlich,das Ganze mal vor Ort zu sehen...

Fernwehbekommende Grüße ! Michael
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

Otto

  • Verw
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2805
Re: Das Klima am Naturstandort
« Antwort #83 am: 23-Dezember-2017, 02:00 »

Hallo Michael,

Ja, das kannst Du laut sagen.

Ein guter Fotograf in herrlicher Umgebung.

Viele Grüße aus dem zur Zeit trüben Rheinland
und schöne Weihnachtstage wünsch ich Dir.  Otto
Gespeichert

dendroniker

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 408
  • Fragen? --->PM - tut nicht weh!
Re: Das Klima am Naturstandort
« Antwort #84 am: 22-Juli-2018, 10:25 »

Hallo Zusammen,
unsere Tageszeitung hat einen Artikel mit bedrohlichem Inhalt gedruckt.
Dazu ein Link.Dem Projekt Mammutbaum kommt aus meiner Sicht wachsende Bedeutung zu.
Viele Grüße
RalfH.

http://www.maz-online.de/Nachrichten/Panorama/Kaliforniens-Riesenmammutbaeume-in-Gefahr
Gespeichert
... aus der "Mitte" der Prignitz
Innere Qualität- verborgen und anfänglich fast immer unsichtbar!
 

Seite erstellt in 0.034 Sekunden mit 17 Abfragen.