Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Projekt Bergmammutbäume Klinik Auental, Bad Steben  (Gelesen 25781 mal)

Udo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1763
  • Grünen Button klicken für mein Pflanzevent 2016
    • https://www.youtube.com/watch?v=4eIXfQ_R5HY
Re: Projekt Bergmammutbäume Klinik Auental, Bad Steben
« Antwort #75 am: 02-September-2014, 12:24 »

Hallo Michael,

einen KM hätte ich auch noch im Topf. Dürfte aber vom Klima grenzwertig sein und habe deswegen darauf verzichtet. Bei mir im Catalpaparadies kümmert der KM vom Kronberger Saatgut. >:( Interesse für weitere Pflanzungen ist auf jeden Fall vorhanden.  Kann mir vorstellen in den nächsten Jahren noch eine Paula und Catalpa zu spendieren. Wer hätte sonst noch etwas Besonderes wie z. B. Amberbaum, Tulpenbaum ... anzubieten?

Pflanzbereite Grüße
Udo
Gespeichert
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt.

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Re: Projekt Bergmammutbäume Klinik Auental, Bad Steben
« Antwort #76 am: 02-September-2014, 16:50 »

Hallo,Udo !

Habe vom letzten Jahr etwa 30 Catalpa - Sämlinge.Da kannst du gerne welche davon zum Weiterheranziehen bekommen.Betreffs KM : Ich könnte mir vorstellen,daß das in Bad Steben besser funktionieren könnte,als bei dir,da Kur- und Heilbäder meist in klimatisch bevorzugten Lagen liegen.Man könnte es ja zumindest mal mit einem Exemplar probieren,gemäß dem alten Satz:Versuch macht kluch ;).

Experimentelle Grüße ! Michael
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

Udo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1763
  • Grünen Button klicken für mein Pflanzevent 2016
    • https://www.youtube.com/watch?v=4eIXfQ_R5HY
Re: Projekt Bergmammutbäume Klinik Auental, Bad Steben
« Antwort #77 am: 03-September-2014, 07:56 »

Moin Michael,

vielen Dank für das Catalpa Angebot. Aber ich wäre doch dann nicht mehr Catalpaudo, wenn kein selbstgezogener Baum von mir spendiert würde. ;)

Und zu ...

Betreffs KM : Ich könnte mir vorstellen,daß das in Bad Steben besser funktionieren könnte,als bei dir,da Kur- und Heilbäder meist in klimatisch bevorzugten Lagen liegen.

passt dieses Zitat ...

Ich verbleibe mit den besten Grüßen, aus dem höchstgelegensten bayerischen Staatsbad Bad Steben!

Da kann es im Winter richtig kalt werden. Bei uns hingegen ist Weinbauklima.

Beste Grüße
Catalpaudo
Gespeichert
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt.

Udo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1763
  • Grünen Button klicken für mein Pflanzevent 2016
    • https://www.youtube.com/watch?v=4eIXfQ_R5HY
Re: Projekt Bergmammutbäume Klinik Auental, Bad Steben
« Antwort #78 am: 03-September-2014, 12:37 »

Hallo zusammen,

wie versprochen folgen die Wachstumswerte:

09.10.2013        30.08.2014

BM 1   25 cm      37 cm
BM 2   54 cm      65 cm
BM 3   30 cm      43 cm
BM 4   51 cm      54 cm
UM Micha D.       84 cm

Die Reihenfolge der Nummern beginnt oberhalb vom Minigolfplatz, geht weiter runter in Richtung Gewächshaus und BM 4 steht mit dem UM vor dem Sportplatz.

Wie Steffen schon berichtet hatte, stehen die Bäume dank der guten Pflege vom Gärtner super da. Beim Zuwachs hatte ich mit mehr gerechnet, aber da auf zusätzliche Wässerung im Sommer verzichtet wurde, haben die Bäume wohl die Kraft ins Wurzelwachstum gesteckt. Über den Winter gab es keine Verfärbungen. 8)

Der Gärtner hatte noch die Frage, ob schon im nächsten Jahr gedüngt werden sollte. Das Wundermittel W*x*l ist vorhanden. Der Rasen wird mit einem Mulchmäher gemäht.

Gemessene Grüße
Udo
Gespeichert
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt.

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Re: Projekt Bergmammutbäume Klinik Auental, Bad Steben
« Antwort #79 am: 03-September-2014, 15:30 »

Hallo Michael,
...Kann mir vorstellen in den nächsten Jahren noch eine Paula und Catalpa zu spendieren. Wer hätte sonst noch etwas Besonderes wie z. B. Amberbaum, Tulpenbaum ... anzubieten?

Pflanzbereite Grüße Udo


Hallo,Udo !


"Ich verbleibe mit den besten Grüßen, aus dem höchstgelegensten bayerischen Staatsbad Bad Steben !"

Wenn das in Bad Steben wintermäßig so heftig ist,kannst du die Idee mit einer Paulownia gleich abhaken.Das geht ein paar Jahre mit normalen Wintern gut,bis ein Hartwinter kommt,dann ist die Sache erledigt ( In Bad Hersfeld ist vor ein paar Jahren sogar eine bereits recht große Paula mit ca. 40 cm BHD in einem harten Winter erfroren).

Betreffs W*x*l und anderen Düngern : Kann der Gärtner gerne machen,aber erst,wenn der Neuaustrieb beginnt.Das Zeug ist schließlich nicht billig.


Preisgünstige Grüße nach Ascheberch! Michael
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

Udo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1763
  • Grünen Button klicken für mein Pflanzevent 2016
    • https://www.youtube.com/watch?v=4eIXfQ_R5HY
Re: Projekt Bergmammutbäume Klinik Auental, Bad Steben
« Antwort #80 am: 03-September-2014, 16:41 »

Hallo Michael,

danke für den Hinweis. :) Habe eben mal die Höhenangabe von Bad Hersfeld mit Bad Steben verglichen. :o Da kann Paulinchen nicht mal zur Paula werden. ;)

Lernende Grüße
Udo
Gespeichert
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt.

steffen129

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 799
  • Steffen
Re: Projekt Bergmammutbäume Klinik Auental, Bad Steben
« Antwort #81 am: 03-September-2014, 17:35 »

Hallo
na ihr klimarätsler.

das klima in Steben ist schon noch ne tick rauer als bei mir, und es ist noch eine hochtaallage.
also mit KM würde ich es nicht im Ansatz testen, da nicht ein braunes etwas dann im Frühling die Kurgäste beglücken sollte.
wir wollen doch wissen und erfahrung rüberbringen, und da sollten wir auch danach handeln.

ich habe fast keine BMs mehr, kann aber aus meinem Wald wenn es nötig ist was ausgraben.
dieses Jahr gings mächtig drüber her.

4 größere und 40 neue aussaat dieses jahr habe ich.

LG der Steffen
« Letzte Änderung: 19-November-2015, 21:40 von steffen129 »
Gespeichert
Steffen der Waldfreund aus Thüringen

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Re: Projekt Bergmammutbäume Klinik Auental, Bad Steben
« Antwort #82 am: 04-September-2014, 15:41 »

Hallo,Steffen !

Wem sagst du das ? Das ist doch klar.

Ich gehe da von meinen Erfahrungen aus.Meine beiden Martin - KM´s ( ID 5296) haben inzwischen mehrere Hartwinter mit Temperaturen bis zu - 23 C überstanden.O.K.,es sind dabei auch Äste braun geworden,und ab und zu ist auch der Terminaltrieb abgefroren.Sonst wären sie jetzt schon höher,als die ca.7 m,die sie inzwischen haben.
Was ich festgestellt habe,sind zwei wichtige Punkte,die man beachten sollte : die KM´s sollten halbschattig stehen,und vor Allem in der Nähe eines Flußes/Baches,damit sie immer ausreichend versorgt sind.Dann kommen sie auch einigermaßen mit hohen Minustemperaturen klar.Die Widerstandsfähigkeit nimmt mit zunehmender Stammdicke und Baumhöhe zu.

Inwieweit dies in Bad Steben umzusetzen wäre,müßte man vor Ort sehen.Vor Allem wäre es interessant zu erfahren,wie die Mindesttemperaturen vor Ort wären.

Auch den 4 weiteren KM´s auf dem Friedhof "Hohe Luft" in Bad Hersfeld ( ID 4959) geht es gut ( die die Stadt von mir 2004 erhalten hatte),obwohl diese deutlich ungeschützter stehen,als meine beiden Bäume.

Übrigens : Erfahrungen kann man nur gewinnen,in dem man sie durch ausprobieren macht :).


Sempervirige Grüße ! Michael
« Letzte Änderung: 04-September-2014, 15:45 von Michael D. »
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

Udo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1763
  • Grünen Button klicken für mein Pflanzevent 2016
    • https://www.youtube.com/watch?v=4eIXfQ_R5HY
Re: Projekt Bergmammutbäume Klinik Auental, Bad Steben
« Antwort #83 am: 07-Juli-2015, 17:28 »

Hallo zusammen,

im Rahmen eines Sonntagsausfluges besuchten wir die Bäume in Bad Steben. Nach fast 2 Jahren sind schon einige Veränderungen festzustellen. Die BMs sind vom Habitus vollkommen unterschiedlich. Die Größen hatte ich wegen Zeitmangel nicht mehr notiert. Die weitere Reise führte uns noch zu Steffen.

Wegen der schönen Erinnerungen und der guten Zeit in der Klinik, hatte ich als Geschenk noch eine Catalpa vor die Bürotüre des Chefs gestellt. Beim Anruf am nächsten Tag hatte die Sekretärin sofort mich im Verdacht. :o Wie kam sie nur darauf? ;)

...
Gespeichert
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt.

Udo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1763
  • Grünen Button klicken für mein Pflanzevent 2016
    • https://www.youtube.com/watch?v=4eIXfQ_R5HY
Re: Projekt Bergmammutbäume Klinik Auental, Bad Steben
« Antwort #84 am: 07-Juli-2015, 17:31 »

...

Im Treppenhaus wurde weiter aufgerüstet. 8)

Beste Grüße
Udo
Gespeichert
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt.

steffen129

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 799
  • Steffen
Re: Projekt Bergmammutbäume Klinik Auental, Bad Steben
« Antwort #85 am: 08-Juli-2015, 02:58 »

Hallo Udo
oh
die kleinen sehen ja gut aus. sind zwar nicht zu viel gewachsen aber ich denke das kommt noch denn in Bad Steben gibt es definitiv mehr Niederschlag als bei mir.

Schön das du auch noch bei mir vorbeigeschaut hast.
Leider war die Zeit für einen Allee besuch zu kurz.

Lg der Steffen
 
Gespeichert
Steffen der Waldfreund aus Thüringen
 

Seite erstellt in 0.05 Sekunden mit 18 Abfragen.