Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: General Sherman Tree im Ellerhooper Arboretum  (Gelesen 17857 mal)

Bakersfield

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3341
Re: General Sherman Tree im Ellerhooper Arboretum
« Antwort #30 am: 15-Oktober-2013, 12:51 »

...er hat mir erzählt, das er erfolgreich schon 40 Jahre alte Mammutbäume verpflanzt hat....

Hi Wayne,

das würde mich brennend interessieren, wie solche Bäume vorher und nacher aussahen/aussehen. Kannst du ihn einmal kontaktieren und nach Fotos fragen? Die großen Baumschul-BMs, die man so sieht, würde ich als deutlich jünger ansehen. Und die wurden ja auch regelmäßig zuvor verschult.

Viele Grüße,
Frank
Gespeichert
"And it smells like rain, Maybe even thunder, Won't you keep us from all harm, Wonderful redwood tree"
"Redwood Tree" - Van Morrison (Album "Saint Dominic's Preview" 1972)

Odysseus

  • Gast
Re: General Sherman Tree im Ellerhooper Arboretum
« Antwort #31 am: 15-Oktober-2013, 23:32 »

Zitat
Hi Wayne,

das würde mich brennend interessieren, wie solche Bäume vorher und nacher aussahen/aussehen. Kannst du ihn einmal kontaktieren und nach Fotos fragen? Die großen Baumschul-BMs, die man so sieht, würde ich als deutlich jünger ansehen. Und die wurden ja auch regelmäßig zuvor verschult.

Viele Grüße,
Frank

Hi Frank,

der in Ellerhoop eingepflanzte Baum ist 35 Jahre alt. Eher ein Spargeltarzan.

Viele Grüße
Walter
Gespeichert

Alexander

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1195
Gespeichert
"Das Leben beginnt an dem Tag, an dem man einen Garten anlegt." (Chinesische Weisheit)

 „Hab Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“

Odysseus

  • Gast
Re: General Sherman Tree im Ellerhooper Arboretum
« Antwort #33 am: 25-Mai-2014, 13:59 »

Zitat
Neuigkeiten aus dem Ellerhooper Arboretum:

http://www.abendblatt.de/region/pinneberg/article128357601/Im-Arboretum-entsteht-eine-spannende-Baumerlebniswelt.html

Viele Grüße

Alex

Hallo Alexander,

ich hab keine Lust bei denen zu bezahlen. Könntest du nicht mit deinen Worten kurz schildern, ob's da tatsächlich was Neues gibt?

Ich war nämlich am 3. Mai 2014 dort. Trotz der Fenster ist es recht dunkel im "Baum"-Inneren. Man hat dem Baum ein paar Äste weggeschnitten, um insgesamt mehr Licht reinzulassen.
Braune Äste gab's nicht, aber allzu frisch wirkte er im Inneren auch nicht. Was oben rausguckt sieht okay aus.
Ich bin mal gespannt, wie es im Herbst aussieht.

Grüße

Walter
Gespeichert

Bakersfield

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3341
Re: General Sherman Tree im Ellerhooper Arboretum
« Antwort #34 am: 10-September-2014, 21:37 »

Hallo Ellerhoop-Fans,

Andreas hat hier noch einen schönen ausfürlichen Bericht über den "Baum im Sherman" gefunden und "gemeldet":

http://www.business-on.de/hamburg/norddeutsche-gartenschau-modell-einer-lebenden-baum-legende-als-neue-besucherattraktion-eingeweiht-_id34073.html

Hier ist er aber besser zu finden.

Einsortierte Grüße,
Frank




Gespeichert
"And it smells like rain, Maybe even thunder, Won't you keep us from all harm, Wonderful redwood tree"
"Redwood Tree" - Van Morrison (Album "Saint Dominic's Preview" 1972)

Bakersfield

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3341
Re: General Sherman Tree im Ellerhooper Arboretum
« Antwort #35 am: 01-Februar-2023, 15:34 »

Er hat sich ganz gut gemacht...zumindest oberhalb seines Sherman-Panzers... ;)
https://www.arboretum-ellerhoop.de/project/general-sherman-tree/
Gespeichert
"And it smells like rain, Maybe even thunder, Won't you keep us from all harm, Wonderful redwood tree"
"Redwood Tree" - Van Morrison (Album "Saint Dominic's Preview" 1972)

Tuff

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5121
    • tuff
Re: General Sherman Tree im Ellerhooper Arboretum
« Antwort #36 am: 01-Februar-2023, 16:50 »

Wenn bereits soviel Krone oben rausguckt ist der Baum wohl aus der Gefahrenzone. Tatsächlich ist es beeindruckender wenn aus dem Hohlköroper ein echter BM herausragt, als wie wenn der daneben stünde. Es freut mich wenn das Projekt jetzt optisch immer schöner wird !

Ich habe den gesamten Thread nochmal durchgelesen und meine Einwände bezüglich des Wurzelwachstums sollten von einem erfahrenen Experten wohl durchaus schon bei der Planung berücksichtigt worden sein. Zumal es auch um das Image, und um eine Stange Geld geht.

Wurzelkanäle anlegen ist wahrscheinlich nicht notwendig wenn der Boden durchdringbar ist und es kein Ringfundament gibt. In irgendeinem Text war von einem Sternfundament die Rede, das ist sehr viel besser. Ich hatte das damals überlesen.

Dann wäre es noch wichtig, auch außerhalb des Ringwalles zu wässern. Vielleicht hat hat man dort ja auch ein paar Giessröhren verbuddelt. - Falls wieder mal jemand dorthin kommt kann man ja mal fragen welche Maßnahmen damals getroffen wurden ?

Jedenfalls toi toi toi - es ist ein schöner botanischer Beitrag der sicher viele Menschen für Mammutbäume begeistern kann.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 17 Abfragen.