Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Kurioses (?) an meinem BM  (Gelesen 11201 mal)

JNieder

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7246
Kurioses (?) an meinem BM
« am: 13-Juli-2007, 14:37 »

Hallo MB-Freunde,

im Mai 2006 hatten Kinder mir die Spitze eines BM gekappt.
(NRW / Vreden / Bild-ID 1624)
Die kleine Geschichte dazu steht dort unter dem Bild.

Jetzt hat sich, nachdem ich den, seinerzeit unter der Schnittstelle verbliebenen,
obersten Ast zwangsweise als neue Spitze hochgebunden hatte,
etwas für mich Erstaunliches entwickelt.

Heute sieht dieses Bäumchen wie nachstehend abgebildet aus.
Das Wachstum ist perfekt, denn aus dem damals sehr dürren Bäumchen
hat sich Kräftiges entwickelt.

Was mich allerdings verwundert ist, dass sich in der neuen Spitze ein Zapfen gebildet hat und aus diesem ein neuer „Trieb“ wächst.

Wer hat sowas schon einmal gesehen oder kann es erklären?
Ist das vielleicht normal ?

Hinzu kommt, dass sich der Baum wohl selbstständig noch eine 2. Spitze, die parallel dazu hochwächst, zulegen will. (Links in der Gesamtansicht erkennbar.)



Gespeichert

Joachim Maier

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3838
    • http://www.joachimmaier.eu
Re: Kurioses (?) an meinem BM
« Antwort #1 am: 13-Juli-2007, 17:47 »

Skuril! Vielleicht ist das Phänomen so ein ähnliches wie bei Bernhard mit den Zapfen!

Gruß

Joachim
Gespeichert

Sir Cachelot

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3883
  • Ricolaaaaaa
Re: Kurioses (?) an meinem BM
« Antwort #2 am: 13-Juli-2007, 19:20 »

Möglicherweise hängt das auch mit den AKW-Störfällen in letzter Zeit zusammen.
Gespeichert
Ich bin viel zu faul, etwas unwichtiges zu tun

Mick Rodella

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4183
Re: Kurioses (?) an meinem BM
« Antwort #3 am: 13-Juli-2007, 20:28 »

Wirklich erstaunlich, Jochen!

Da darf man ja gespannt sein, wie sich der "Spuk" weiterentwickelt.



Gespeichert

Bernhard

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11027
  • Taku hahi Ko te ngahere !
    • www.mediterrangarten.de
Re: Kurioses (?) an meinem BM
« Antwort #4 am: 18-Januar-2008, 19:02 »

Hallo Mammut-Jochen!

Der kuriose Mammutzapfen hängt doch am Baum den Du neulich verpflanzt hast?

Was ist denn aus dem Zapfen geworden?

Grüße an die Eichhörnchen!
Gespeichert
It's better to be a warrior in a garden
than a gardner in a war ......

JNieder

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7246
Re: Kurioses (?) an meinem BM
« Antwort #5 am: 18-Januar-2008, 19:05 »

Klar sind die (2 oder 3 Stück) noch da.
Mache morgen mal ein Foto davon - sind einiges größer geworden.

Werde Deine Grüße weiterleiten.
 :)
Gespeichert

Bernhard

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11027
  • Taku hahi Ko te ngahere !
    • www.mediterrangarten.de
Re: Kurioses (?) an meinem BM
« Antwort #6 am: 18-Januar-2008, 19:12 »

Ist denn der Trieb, der durch den Zapfen wuchs, auch gewachsen ?


Das wäre doch mal ein Thema für sich, kuriose und merkwürdige Wuchsformen in einem gesonderten Thread ?
Was meint unser Lutz?

@ Jochen: LG auch an die Katzen ;)
Gespeichert
It's better to be a warrior in a garden
than a gardner in a war ......

JNieder

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7246
Re: Kurioses (?) an meinem BM
« Antwort #7 am: 19-Januar-2008, 13:51 »

Es regnet zwar seit vielen Std. fürchterlich,
bin aber trotzdem mal raus und habe die besagten Zapfen nochmals abgelichtet.
Gespeichert

Bernhard

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11027
  • Taku hahi Ko te ngahere !
    • www.mediterrangarten.de
Re: Kurioses (?) an meinem BM
« Antwort #8 am: 19-Januar-2008, 14:00 »

Mein alter Jochen äh Schwede !
Das Foto hat Seltenheitswert! Gratuliere!

Bin gespannt, wie der Zapfen mal einwächst!
Der Zuwachs ist auch nicht schlecht. (fast wie bei meinen :P )
Gespeichert
It's better to be a warrior in a garden
than a gardner in a war ......

Margidsche

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 619
Re: Kurioses (?) an meinem BM
« Antwort #9 am: 19-Januar-2008, 15:18 »

Einziger Vergleich, lieber Jochen, in der Natur sind die Mangrovenbäume aus der Familie der Rhizophoraceae, sie verbreiten sich „lebendgebärend“ über bereits am Mutterbaum gekeimte Jungpflanzen (Viviparie).
In der Botanik wird der Begriff Viviparie zur Bezeichnung von Fortpflanzungsformen verwendet, bei denen der Sämling auf der Mutterpflanze verbleibt.

Die Frucht keimt bereits am Baum und wächst dort zu einer zigarrenförmigen Jungpflanze von beachtlicher Größe heran, die bereits erste Wurzeln und Blätter entwickelt, bevor sie schließlich ins Wasser fällt, mit dem Wasser verdriftet und an einem geeigneten Ort wurzelt.

Bei Deinem Bäumchen, Jochen, glaube ich aber nicht an so eine ähnliche Technik, welche die Mangrovenbäume benutzen.
Näher liegt, dass der neue Trieb durch den Zapfen, also aus dem Holz und sich nicht  aus einem Samen entwickelt hat.
Der Trieb behindert den Zapfen, der nun nicht abfallen kann, aber der Trieb ist wichtiger für den Baum als ein einzelner Zapfen.

« Letzte Änderung: 19-Januar-2008, 15:36 von Margidsche »
Gespeichert
:) :) :) Einen schönen Tag wünscht Euch iss Margidsche :) :) :)

JNieder

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7246
Re: Kurioses (?) an meinem BM
« Antwort #10 am: 19-Januar-2008, 16:17 »

Es ist sowieso beachtlich, dass ein so junges Bäumchen schon Zapfen entwickelt hat.

Habe mal gehört,
dass besonders bei jungen beschädigten oder absterbenden Bäumen aus einem naturbedingten Trieb heraus,
diese noch schnell für "Nachwuchs" sorgen wollen und dann schnell,
in diesem Fall, eben Zapfen bilden.

Das ist hier vielleicht auch (nach seiner Köpfung) geschehen.
Aber dann hatte der Baum doch wieder zudem soviel Kraft entwickelt,
das er überlebt hat.
Damit wären die Zapfen eigentlich jetzt dadurch überflüssig geworden.

Der Baum hat also an allen Fronten für sein Überleben gekämpft ?!?



Gespeichert

Joergel

  • Gast
Re: Kurioses (?) an meinem BM
« Antwort #11 am: 19-Januar-2008, 17:43 »

Ich hatte so etwas ähnliches beim UM-Zapfen Sammeln entdeckt (s. Bild). Zwar bei weitem nicht so krass wie hier, aber dennoch wuchs da auch was aus dem Zapfen heraus.
Und ich bin begeistert, wie schön sich dein Baum in gut einem Jahr entwickelt hat!
Gespeichert

JNieder

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7246
Re: Kurioses (?) an meinem BM
« Antwort #12 am: 03-November-2014, 19:35 »

Zapfenvergleich zwischen 2007 - 2014
« Letzte Änderung: 03-November-2014, 20:30 von JNieder »
Gespeichert

JNieder

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7246
Re: Kurioses (?) an meinem BM
« Antwort #13 am: 03-November-2014, 20:33 »

Am gleichen BM hat sich zwischen Mai 2011 und November 2014 (= heute) noch was getan.
Gespeichert

Jesrol1

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
Re: Kurioses (?) an meinem BM
« Antwort #14 am: 07-Dezember-2015, 22:03 »

Hallo Jochen,

Es ist wieder einmal Kalt draußen, aber hast du neue Fotos von deinem Wunderbaum.
Mich würde interessieren ob der knick beim ersten Zapfen sich begradigt und das Dickenwachstum unter und oberhalb gleich stark ist. Es schaut auf dem Foto von Nov. 2014 so aus als ob Er oberhalb des Zapfens mehr Dickenwachstum hatte.

Frierende Grüße Roland
Gespeichert
Wehr Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
 

Seite erstellt in 0.045 Sekunden mit 16 Abfragen.