Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: neue und bekannte Mammutbäume in Irland  (Gelesen 4500 mal)

chris

  • Gast
neue und bekannte Mammutbäume in Irland
« am: 07-März-2005, 13:45 »

Hallo Freunde,

Christian ist zurück aus dem Irlandurlaub und hat jede Menge Futter für die Datenbanken mitgebracht!

Also, ich war in Shankill, einem Vorort Dublins. Er liegt etwa eine halbe Busstunde südlich von Dublin.
Hier stieß ich gleich am ersten Tag unseres Urlaubs auf dem Rückweg vom Strandspaziergang auf den ersten Bergmammutbaum. Dann, vorbei am Shankiller Tennisclub, standen einige gigantische Zypressen. Eine davon mit einem Umfang von sicherlich 10-12m !!!
Gegenüber der Shankiller Kirche stand dann der zweite Bergmammutbaum.
Die nächsten 2 Stück sah ich, allerdings nur vom Bus aus, auf der Fahrt nach  Glendalogh, am Ortsausgang von Bray. Die zwei hab ich nicht von nahem gesehen und spekuliere mal lieber nicht darüber. (Muß mal ein Kollege vor Ort checken ;)
Natürlich mußte ich, als alter Baumfreak, in den Botanischen Garten von Dublin.
Einige Mammutbäume sind ja schon in der Datenbank erfasst. Ich fand allerdings noch einige mehr. Insgesamt etwa 8 Stück. Auch einige sehr interessante Bilder des 'Mammutbaumhaufens'  am Parkeingang habe ich gemacht.
Saatgut wurde natürlich auch überall von mir 'gesichert'.

Insgesamt also ein sehr erfolgreicher Ausflug wenn man mal von ruinösen Bierpreisen im Pub absieht . (Pint Guinness 4,50 Euro)

Details und Bilder (noch in der Entwicklung) folgen dann, in den nächsten Tagen, hier in diesem Beitrag.

Grüße
Christian
Gespeichert

chris

  • Gast
1. Bergmammutbaumgruppe im National Botanic Garden Dublin
« Antwort #1 am: 08-März-2005, 13:04 »

Bergmammutbaumgruppe im National Botanic Garden Dublin

Land: Irland
Ort: National Botanic Garden Dublin
Waldstück: Auf dem Weg zum großen Gewächshaus. Direkt vom Eingang des Gartens aus zu sehen.
Jahr der Pflanzung: ?
Anzahl der Bäume: 5+4
Gattung: Bergmammutbaum (Sequoiadendron giganteum)
Bemerkungen, Besonderheiten: 5 einzelne Bäume mit Durchmesser von 2,00m bis ca 1,00m. Zusätzliche 4 starke Äste, von ca. 0,80m-1,50m Durchmesser, die teilweise knapp über der Erde aus den Stämmen treiben. Ein Ast ist durch eine brettartige Wurzel mit dem stärksten der 5 Bäume verbunden. Sehr imposante Gruppe, die fast an eine Bonsaikomposition erinnert.
Melder: Christian Weiser, Thüringen, daiku@gmx.de
Photo: wird nachgereicht
Höhe (geschätzt): ca. 10m-30m
Durchmesser (in 1,30m geschätzt): unterschiedlich ca. 1,00m-2,00m
Koordinaten (GPS): ?
Geschichte des Baumes: ?
Gespeichert

chris

  • Gast
2. Bergmammutbaum am Teich im National Botanic Garden Dublin
« Antwort #2 am: 08-März-2005, 13:05 »

Bergmammutbaum am Teich im National Botanic Garden Dublin

Land: Irland
Ort: National Botanic Garden Dublin
Waldstück:  Im hinteren Teil des Parks, am Teich. Die Baumspitze ist schon über die der anderen Bäume von weitem sichtbar
Jahr der Pflanzung: ?
Anzahl der Bäume: 1
Gattung: Bergmammutbaum (Sequoiadendron giganteum)
Bemerkungen, Besonderheiten: Groß und Kräftig. Sehr symetrisch. Große Zapfen mit großen Samenkörnern
Melder: Christian Weiser, Thüringen, daiku@gmx.de
Photo: wird nachgereicht
Höhe (geschätzt): ca. 30m
Durchmesser (in 1,30m geschätzt): ca. 2,20m-2,50m
Koordinaten (GPS): ?
Geschichte des Baumes: ?
Gespeichert

chris

  • Gast
3. Küstenmammutbäume im National Botanic Garden Dublin
« Antwort #3 am: 08-März-2005, 13:05 »

Küstenmammutbäume im National Botanic Garden Dublin

Land: Irland
Ort: National Botanic Garden Dublin
Waldstück:  Einer steht hinter dem kleinen Teich (vom Parkeingang aus gesehen) im Koniferenpark. Zwei weitere stehen links neben dem Teich.
Jahr der Pflanzung: ?
Anzahl der Bäume: 3
Gattung: Küsten-Mammutbaum (Sequoia sempervirens)
Bemerkungen, Besonderheiten: feine schlanke Erscheinungen
Melder: Christian Weiser, Thüringen, daiku@gmx.de
Photo: wird nachgereicht
Höhe (geschätzt): ca. 20m-25m
Durchmesser (in 1,30m geschätzt): 1.Baum ca. 1m, die beiden anderen Bäume ca.1,50m
Koordinaten (GPS): ?
Geschichte des Baumes: ?
Gespeichert

chris

  • Gast
4. Urweltmammutbaum im National Botanic Garden Dublin
« Antwort #4 am: 08-März-2005, 13:06 »

Urweltmammutbaum im National Botanic Garden Dublin

Land: Irland
Ort: National Botanic Garden Dublin
Waldstück: steht am kleinen Teich im hinteren Bereich des Gartens, im Koniferenpark.
Jahr der Pflanzung: 1948
Anzahl der Bäume: 1
Gattung: Urwelt-Mammutbaum (Metasequoia glyptostroboides)
Bemerkungen, Besonderheiten: steht direkt am Teich. Etwa 1m vom Wasser entfernt. Davor ist eine Erklärungstafel angebracht.
Melder: Christian Weiser, Thüringen, daiku@gmx.de
Photo: wird nachgereicht
Höhe (geschätzt): ca. 20m
Durchmesser (in 1,30m geschätzt): ca 1m
Koordinaten (GPS): ?
Geschichte des Baumes: ?
Gespeichert

chris

  • Gast
5. Bergmammutbaum an der Kirche in Shankill
« Antwort #5 am: 08-März-2005, 13:07 »

Bergmammutbaum an der Kirche in Shankill

Land: Irland
Ort: Shankill südl. Dublins
Waldstück: Direkt gegenüber der Shankiller Kirche. Über einen Kreisverkehr auf einer Wiese vor einem Reihenhausviertel. Von der Kirche aus zu sehen.
Jahr der Pflanzung: ?
Anzahl der Bäume: 1
Gattung: Bergmammutbaum (Sequoiadendron giganteum)
Bemerkungen, Besonderheiten: Sehr abholzig auf die Länge von etwa 25m. Hat auf der einen Seite mehr und größere Äste als auf der anderen, dadurch wirkt er leicht asymetrisch.
Melder: Christian Weiser, Thüringen, daiku@gmx.de
Photo: wird nachgereicht
Höhe (geschätzt): ca. 25m
Durchmesser (in 1,30m geschätzt): 2,20m
Koordinaten (GPS): ?
Geschichte des Baumes: ?
Gespeichert

chris

  • Gast
6. Bergmammutbaum beim Tennisclub in Shankill
« Antwort #6 am: 08-März-2005, 13:08 »

Bergmammutbaum beim Tennisclub in Shankill

Land: Irland
Ort: Shankill südl. Dublins
Waldstück: In einem Privatgarten in der Nähe des Shankiller Tennisclubs. Vom Tennisclub aus den öffentlichen geteerten Weg zum Strand folgen. Auf der linken Seite, gegenüber der Tennisplätze, ist eine Pferdekoppel mit einer gigantischen Zypresse. Wenn der Weg nach links abbiegt, steht der Baum auf der rechten Seite in einem privaten Garten vor einer Villa.
Jahr der Pflanzung: ?
Anzahl der Bäume: 1
Gattung: Bergmammutbaum (Sequoiadendron giganteum)
Bemerkungen, Besonderheiten: Sehr stämmig und fast ideal symetrisch. In der Nähe (ca.100m) befindet sich eine Villa mit Pferdekoppel. Auf der Koppel steht eine mächtige Zypresse von etwa 5-6m Stammdurchmesser. Direkt in der Einfahrt und vor dem Haus stehen nochmal einige Zypressen mit Stammdurchmessern von 2-3m.
Melder: Christian Weiser, Thüringen, daiku@gmx.de
Photo: wird nachgereicht
Höhe (geschätzt): ca. 25m-30m
Durchmesser (in 1,30m geschätzt): 2,20m-2,50m
Koordinaten (GPS): ?
Geschichte des Baumes: ?

Nachtrag:
Bei der gigantischen Zypresse handelt es sich höchst wahrscheinlich um eine Monterey Zypresse  (Cupressus macrocarpa). Sie ist auch im TROI, unter Dublin aufgeführt. Allerdings habe ich sie viel dicker geschätzt.
Gespeichert

liluz

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1819
    • liluz Community
Re: 1. Bergmammutbaumgruppe im National Botanic Garden Dubli
« Antwort #7 am: 11-März-2005, 20:12 »

Zitat von: "chris"
Bergmammutbaumgruppe im National Botanic Garden Dublin


Hallo Christian,

ja, an diese aussergewöhnliche Baumgruppe im Botanischen Garten von Dublin kann ich mich noch gut erinnern. Ich habe mal die Bilder von meinem Besuch von vor 2 Jahren "herausgesucht". Die Küstenmammutbäume sind als Foto noch nicht erfasst. Shankill würde ich dann gern - zusammen mit Deinen Fotos - in die Datenbank aufnehmen.

Besten Dank!

Baumgruppe Seq. gig:
http://www.mbreg.de/4images/details.php?image_id=446
http://www.mbreg.de/4images/details.php?image_id=447

Solitär Seq. gig.
http://www.mbreg.de/4images/details.php?image_id=448

Metasequoia:
http://www.mbreg.de/4images/details.php?image_id=449
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.057 Sekunden mit 19 Abfragen.