Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Eine gigantische Geschichte ...  (Gelesen 28740 mal)

xandru

  • Gast
Re: Eine gigantische Geschichte ...
« Antwort #15 am: 02-Januar-2013, 23:38 »

Liebe Freunde des registrierten Mammuts,

Gestern hat unser Deutschland-Register die Zahl von 15000 freigegebenen Einträgen überschritten. :) :D

Dabei hatten wir doch erst neulich dem zehntausendsten Eintrag entgegengefiebert. Aber das ist nun auch schon über zweieinhalb Jahre her. Seitdem wurden also Monat für Monat im Durchschnitt 160 neue Standorte in Deutschland gemeldet. Der Vorstand wird sich bei den zahlreichen Meldern sicher demnächst bedanken, die diesen Erfolg erst möglich gemacht haben.

Ich möchte auf jeden Fall schon mal die Gelegenheit nutzen um auf die beiden Berichte hinzuweisen, die seit dem Jahresende im Wiki stehen:Berichtende Grüße,
Wolfgang
edit xandru 2013-07-07: Links zu den Berichten aktualisiert
« Letzte Änderung: 07-Juli-2013, 12:55 von xandru »
Gespeichert

Bischi

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2880
  • Warum haben Träume keinen Abspann
Re: Eine gigantische Geschichte ...
« Antwort #16 am: 10-April-2013, 09:56 »

Hallo Mammutbaummelder und alle Interessierten

Wolfgang hat mich letztens darauf hingewiesen, das normalerweise jedes Quartal ein Report über die eingegangenen Meldungen veröffentlicht wird.
Diese soll nun auch geschehen.
So sind im Quartal 1/2013 insgesamt 266 neue Standorte gemeldet, und in das Register eingetragen worden. Somit sind in Deutschland bereits 15252 Mammutbaum-Standorte registriert.
Eine Wahnsinnsleistung finde ich, und die Tendenz ist weiter steigen.
An dieser Stelle einen ganz besonderen Dank an die vielen Melder und ihre Mühen mit der Registrierung.
Auch einen herzlichen Dank an Wolfgang, unseren ''Registersklaven'' der immer ein wachsames Auge im Kontroll und Freigabebereich hat.

Macht bitte weiter so, auf viele neue Meldungen
gespannte Grüße vom Jürgen
Gespeichert

Bischi

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2880
  • Warum haben Träume keinen Abspann
Re: Eine gigantische Geschichte ...
« Antwort #17 am: 07-Juli-2013, 12:06 »

Hallo ihr eifrigen Mammutbaumelder und Interessierte
Der neue Quartalreport ist fertig, Nr. 2/2013.
Hier der Link :
http://mbreg.de/wiki/index.php/MBR-Report_Deutschland_2013-06

Die Anzahl der Standorte hat sich seit dem letzten Report von 15252 auf 15724 Standorten erhöht, also
satte 472 Meldungen in 3 Monaten.
Ein herzliches Danke an alle Melder, sowie die Registersachkundigen die diese Meldungen bearbeiten und schliesslich freischalten.
euch allen noch einen schönen und sonnigen Sonntag
und vor allem viele weitere Meldungen.

Begeisterte Grüße vom Jürgen
Gespeichert

xandru

  • Gast
Re: Eine gigantische Geschichte ...
« Antwort #18 am: 06-Oktober-2013, 21:37 »

Hallo zusammen,

Mit etwas Verspätung ist der Bericht für das abgelaufene Quartal fertig geworden, der MBR-Report Deutschland 2013-09.

Jeden Monat sind im Schnitt 160 Neumeldungen dazugekommen; ihre Anzahl beträgt mittlerweile 16215 Einträge.

Leider haben sich in einigen Bundesländern überhaupt keine Veränderungen ergeben:
  • Brandenburg,
  • Bremen,
  • Mecklenburg-Vorpommern,
  • Saarland und
  • Sachsen-Anhalt.
:)    Der Vorstand dankt allen Meldern innerhalb und außerhalb der Community     :)
:) und hofft auch weiterhin auf die Meldung vieler interessanter Mammutbäume. :)

Leider wächst die Warteliste nicht nur um „gute“ Einträge (bei denen das Bild offensichtlich in Arbeit ist). Es haben sich auch einige Dutzend lückenhafte Einträge angesammelt, bei denen seit langem die Koordinaten oder das nötige Bild fehlen – meist von externen Meldern. Vereinzelte Einträge sind fast völlig unbrauchbar.

Lange Zeit hat Jochen diese Einträge gesichtet und gegebenenfalls auch die Melder freundlich um die Zusendung von Bildern gebeten. Inzwischen ist er mit der Farm ziemlich beschäftigt. Daher wäre es hilfreich, wenn andere engagierte Mitglieder der Community diese Aufgabe übernehmen könnten. Besondere Rechte sind hierzu nicht nötig.

Registerfreudige Grüße,
Wolfgang
Gespeichert

xandru

  • Gast
Re: Eine gigantische Geschichte ...
« Antwort #19 am: 14-Dezember-2013, 23:59 »

Guten Abend bei der Statistik,

Ich habe in der europäischen Qualitäts-Liste mal wieder die Zeilen für Deutschland und Europa aktualisiert.

Im Deutschland-Register ist die Zahl der nicht lokalisierten Einträge erstmals unter 1000 gefallen.
  • Der größte Anteil an fehlenden Koordinaten liegt nach wie vor in den nordöstlichen Bundesländern (über 40%).
  • Die größte Anzahl liegt in Baden-Württemberg (über 300 Stück). Darunter dürften auch einige Bäume aus der Anfangszeit des Registers sein, die inzwischen gefällt sind.
Im gesamten Register (DE+EU) ist die Zahl der nicht lokalisierten Einträge nun erstmals unter 2000 gefallen. Gleichzeitig hat die Zahl der Einträge mit GPS-Daten insgesamt die Zahl von 20 000 überstiegen.

Das heißt, im gesamten Register werden inzwischen über 90% der Einträge auf der Karte angezeigt. Im Übrigen haben wir beim Dienstleister nun auch für das Europa-Register eine Kartendarstellung in Auftrag gegeben.

Statistische Grüße,
Wolfgang
Gespeichert

xandru

  • Gast
Re: Eine gigantische Geschichte ...
« Antwort #20 am: 30-Dezember-2013, 17:47 »

Liebe Freunde der Statistik,

Wie immer zum Ende des Quartals gibt es nun den neuen Deutschland-Bericht (Dezember 2013). Das Deutschland-Register ist im vergangenen Jahr um 1597 Einträge gewachsen; das macht ein Plus von 11%. Nach wie vor warten gut vorhandene 1000 Einträge auf Bilder und knapp 1000 Einträge auf Koordinaten (je 6% der Einträge).

Zum Jahres-Ende gibt es aber auch den aktuellen Europa-Bericht (mit DE). Das Europa-Register (ohne DE) ist im vergangenen Jahr um 1531 Einträge gewachsen; das macht einen Zuwachs von 34%. Hier warten noch knapp 1000 Einträge auf Koordinaten, das sind 16% der Einträge. Darunter sind nicht nur jeweils etwa 130 Einträge in Großbritannien und Irland, sondern auch ca. 100 jeweils in Österreich und der Schweiz. Zwei Länder sind neu hinzugekommen: Andorra und Bulgarien.

:)      Der  Vorstand  dankt  allen  Melderinnen  und  Meldern,       :)
:)  die sich am weiteren Ausbau des Registers beteiligt haben!  :)

Nach wie vor wäre es hilfreich, wenn das eine oder andere engagierte Mitglied der Community ab und zu die Einträge externer Melder in der Warteliste sichten könnte; ggf. mit Rückfrage an den Melder, mit der Bitte um ein Bild usw. – so wie es eben jahrelange Jochen gemacht hat. Besondere Rechte sind hierzu nicht nötig.

Berichtende Grüße,
Wolfgang
Gespeichert

xandru

  • Gast
Re: Eine gigantische Geschichte ...
« Antwort #21 am: 31-März-2014, 21:55 »

Hallo zusammen,

Der Bericht für das abgelaufene Quartal ist fertig geworden: MBR-Report Deutschland 2014-03.

Jeden Monat sind im Schnitt 100 Neumeldungen dazugekommen; ihre Anzahl beträgt mittlerweile 16875 Einträge.

Leider haben sich wieder in einigen Bundesländern überhaupt keine Veränderungen ergeben:
  • Brandenburg,
  • Bremen,
  • Hamburg,
  • Mecklenburg-Vorpommern,
  • Sachsen und
  • Schleswig-Holstein.
:)    Der Vorstand dankt allen Meldern innerhalb und außerhalb der Community     :)
:) und hofft auch weiterhin auf die Meldung vieler interessanter Mammutbäume. :)

Nach wie vor wäre es hilfreich, wenn engagierte Mitglieder der Community ab und zu die Warteliste sichten und gegebenenfalls die Melder freundlich um die Zusendung von Bildern bitten würden. Besondere Rechte sind hierzu nicht nötig.

Berichtete Grüße,
Wolfgang
Gespeichert

xandru

  • Gast
Re: Eine gigantische Geschichte ...
« Antwort #22 am: 30-Juni-2014, 20:58 »

Hallo Michael,

Kann es sein,daß Deutschland das Land mit der höchsten MB - Anzahl außerhalb der USA ist ?
Hierzu müßte man halt herausfinden,wieviele Bäume es z.B.in England usw.gibt.Die Ausgangslage scheint jedenfalls nicht schlecht zu sein.

Die Leichtigkeit, mit der sich in Frankreich Bergmammutbäume finden lassen, spricht dagegen.

Immerhin hat dort jedes ernstzunehmende Schlösschen seinen Park mit Mammutbäumen. Und mit ein bisschen Mühe lässt sich alle paar Tage ein Veteran finden. Die französischen Kollegen haben zur Zeit 11737 Sequoiadendron in ihrem Register (Exemplare oder Standorte?) und bei uns sind es heute exakt 4200 Standorte.

Die wahren Verhältnisse im Vereinigten Königreich sind uns leider ziemlich unbekannt; unsere 151 Einträge sind wohl nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Dort sind sehr viele Landschaftsparks kaum zugänglich. Aber auch hier ließen sich mit etwas Mühe sehr viele weitere Bäume in der StreetView finden.

Diese beiden Länder wären für mich die Kandidaten für das Land mit der höchsten BM-Dichte nach den USA.

Nicht ganz dichte Grüße,
Wolfgang
Gespeichert

xandru

  • Gast
Re: Eine gigantische Geschichte ...
« Antwort #23 am: 30-Juni-2014, 21:01 »

Hallo zusammen,

Der Bericht für das abgelaufene Quartal ist fertig geworden: MBR-Report Deutschland 2014-06.

Jeden Monat sind im Schnitt 120 Neumeldungen dazugekommen; die Zahl der Meldungen beträgt mittlerweile 17235 Einträge.

Leider haben sich in noch mehr Bundesländern als bisher überhaupt keine Veränderungen ergeben:
  • Brandenburg,
  • Bremen,
  • Hamburg,
  • Mecklenburg-Vorpommern,
  • Saarland,
  • Sachsen,
  • Schleswig-Holstein und
  • Thüringen.
:)    Der Vorstand dankt allen Meldern innerhalb und außerhalb der Community     :)
:) und hofft auch weiterhin auf die Meldung vieler interessanter Mammutbäume. :)

Berichtete Grüße,
Wolfgang
Gespeichert

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Re: Eine gigantische Geschichte ...
« Antwort #24 am: 02-Juli-2014, 14:19 »

Hallo,Wolfgang !

Danke für die Info ! Das heißt,es bleibt spannend ! Ich denke,bei Großbritannien dürfte selbst das,was in der "Redwood World" erfaßt ist (...und das ist schon ordentlich),nur ein Bruchteil von den tatsächlichen Beständen sein.Es wäre natürlich interessant,zu erfahren,wie es zahlenmäßig dort tatsächlich aussieht.

Europäische Grüße ! Michael
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

Odysseus

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1286
Re: Eine gigantische Geschichte ...
« Antwort #25 am: 02-Juli-2014, 19:45 »

Zitat
Hallo,Wolfgang !

Danke für die Info ! Das heißt,es bleibt spannend ! Ich denke,bei Großbritannien dürfte selbst das,was in der "Redwood World" erfaßt ist (...und das ist schon ordentlich),nur ein Bruchteil von den tatsächlichen Beständen sein.Es wäre natürlich interessant,zu erfahren,wie es zahlenmäßig dort tatsächlich aussieht.

Europäische Grüße ! Michael

Also, ich kenne Wales ganz gut und Südengland ab London westwärts, dann noch die Gegend um Preston/Blackpool, North Yorkshire und das Lake District an der Grenze zu Schottland.

Ich habe schon einige Mammutbäume gesehen, hauptächlich in Wales, auf großen Estates z. T. in Massen, auch in den Parks im Süden. Nur wenige um Preston, in Yorkshire und dem Lake District.

Die Bäume, die man sieht, sind meist älter, schätze, so mal um die 80 bis 100 Jahre. Was ich überhaupt nicht gesehen habe, sind diese 5-, 10-, 20-Jährigen, die in Deutschland überall die Vorgärten bevölkern.
Hier, scheint mir, pflanzt man diese Bäumchen immer noch recht häufig, auch sonstwo Mammutbäume; in England, glaube ich, hat es diese Mode nicht gegeben.

Fazit: Ich glaube,
es gibt kein Land der Welt, in dem es mehr Mammutbäume gibt als in Deutschland.

Grüße

Walter
Gespeichert

Kawi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3352
Re: Eine gigantische Geschichte ...
« Antwort #26 am: 21-Oktober-2014, 11:50 »

Hallo allerseits,

etwas verspätet ist der Bericht für das abgelaufene Quartal zusammengestellt geworden. Dadurch enthalten die Zahlen auch einen Teil der Neuzugänge vom Oktober.

MBR-Report Deutschland 2014-09.

Viele Grüße
Karola
« Letzte Änderung: 21-Oktober-2014, 11:57 von Kawi »
Gespeichert
Ich könnte mich den ganzen Tag ärgern ...
... ich bin aber nicht dazu verpflichtet! ;)

Bischi

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2880
  • Warum haben Träume keinen Abspann
Re: Eine gigantische Geschichte ...
« Antwort #27 am: 12-Januar-2015, 09:31 »

Jahresrückblick 2014
Hallo Freunde der registrierten und gelisteten Mammutbäume.
Hier eine kleine Zusammenfassung des abgelaufenen Jahres.
Ende 2014 waren in Deutschland 18112 Mammutbaumstandorte gemeldet,
davon Neumeldungen des abgelaufenen Jahres von 1548 !
Eine großartige Leistung, Tendenz weiter steigend (ob wir die 20.000er Marke in 2015 schaffen??)
.
In Europa waren insgesamt 7403 Standorte verzeichnet (ohne Deutschland), davon 1349 Neuzugänge in 2014.
Bei beiden Registern sind die Abgänge durch Fällung, Fehlmeldung etc. bereits abgezogen
Ein riesiges Dankeschön an die fleissigen Melder und die eifrigen Registersklaven, ohne die diese Register nicht existieren könnte.
Auch ein Dank an Karola, die mir die Daten zusammengestellt hat.
Euch allen wünsch ich ein gesundes und erfolgreiches 2015, und natürlich auch viele neue Standortmeldungen.
Viele Grüße von Veronika und Heinz-Jürgen
Gespeichert

Kawi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3352
Re: Eine gigantische Geschichte ...
« Antwort #28 am: 12-Januar-2015, 13:39 »

Hallo allerseits,

für jene, die an Einzelheiten interessiert sind, hier die Links zu den aktuellen Reports:
Quartalsreport 2014-12 für das Deutschland-Register
Jahresreport 2014 für das Europa-Register

Viele Grüße
Karola
Gespeichert
Ich könnte mich den ganzen Tag ärgern ...
... ich bin aber nicht dazu verpflichtet! ;)

Bischi

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2880
  • Warum haben Träume keinen Abspann
Re: Eine gigantische Geschichte ...
« Antwort #29 am: 24-April-2015, 10:41 »

Hallo zusammen
Die Geschichte geht immer weiter, mittlerweile nähern wir uns der Marke von 20.000 !!! Registrierungen.
Wer hätte das am Anfang wohl gedacht und vermutet.
Der aktuelle Bestand der Registers (Stand 31.03.2015, Abgänge und Falschmeldungen bereits abgezogen):
18391 Standorte, davon 17519 mit Foto und 17483 mit GPS-Koordinaten.
Karola war auch so fleissig, eine Liste der eifrigsten Melder zu erstellen
Hier die oberen Plätze der im Forum angemeldeten MB-Freunde:
1. -- Unser Farm-Micha mit 1706 Meldungen
2. -- gefolgt von Lutz mit 1537
3. -- Karola holt schwer auf mit 1285 Einträgen
4. -- Klaus mit 1158, besonders Klaus aktualisiert in letzter Zeit viele Meldungen mit frischen Messdaten
6. + 7. Chr. Peter mit 935, und Otto mit 777 Einträgen.

An dieser Stelle sag ich ein ganz herzliches Danke an alle Melder, ohne die es das Register nicht so weit gebracht hätte,
weiter so.
Der 20.000sten Eintrag ist übrigens für einen speziellen Baum reserviert, er war Helges Lieblingsbaum und steht unweit der Farm in Kalndenkirchen.

Viele Grüße aus bochum vom Jürgen
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.066 Sekunden mit 17 Abfragen.