Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Landes-, Europa- oder Weltdatenbank  (Gelesen 6264 mal)

chris

  • Gast
Landes-, Europa- oder Weltdatenbank
« am: 18-Februar-2005, 15:19 »

Aufgegriffen aus: Beitrag
Also ich würde sagen:
Eine Datenbank für alle Bäume! Natürlich müßte dann der Aufbau der Tabellen vereinheitlicht werden! Also: Staat, Bundesland, Bezirk, Ort usw. Das ist allerdings mehr eine techn. Frage!
Ob nun aber die Bäume in eigenen Landesdatenbanken liegen oder nicht ist nur eine Frage, wieviele Datenbanken oder Tabellen du verwalten willst.

Das andere Problem ist vielmehr die Suchmaske. liluz, du hast  ja jetzt schon kaum mehr Platz auf der Startseite um weitere Links einzufügen. Da würde sich eine Länder-Auswahlbox als Start in die Datenbank anbieten. Oder ein weiterer Button wie hier. Diese Übersichtsseite finde ich sehr gut gelungen.
Am aller coolsten wäre natürlich ein hineinklicken in die gesuchte Region von einer Weltkarte aus über eine z.B. Europakarte in das gesuchte Bundesland, wie du es bei Deutschland schon laufen hast. Is natürlich mächtig aufwendig.

Im Großen und Ganzen würde ich die bisherige Vorgehensweise allerdings beibehalten.
Also: Auswählen des Landes als Start und dann erst Auflisten aller Bäume dieser Region.
Ansonsten kannst du ja eine Suchfunktion einbauen in der man nach unterschiedlichsten  Kriterien in der gesammten Datenbank suchen kann.

Wir können ja noch ein bisschen weiter drüber diskutieren!

Grüße
Christian
Gespeichert

liluz

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1819
    • liluz Community
Re: Landes-, Europa- oder Weltdatenbank
« Antwort #1 am: 06-März-2005, 18:18 »

Zitat von: "chris"
Aufgegriffen aus: Beitrag
Also ich würde sagen:
Eine Datenbank für alle Bäume! Natürlich müßte dann der Aufbau der Tabellen vereinheitlicht werden! Also: Staat, Bundesland, Bezirk, Ort usw. Das ist allerdings mehr eine techn. Frage!
...
Wir können ja noch ein bisschen weiter drüber diskutieren!

Danke für das Feedback. Einen möglichen (sehr effizienten, aber nicht ganz einfachen) Weg habe ich jetzt mal als Demo mit der Unterstützung einer Software-Firma in Niederlande (demis.nl) zur allgemeinen Nutzung (und Diskussion) bereitgestellt.

Die interaktive, zoombare Weltkarte ist mit einigen Bildern aus meiner Galerie verlinkt - nicht nur zum Thema Mammutbäume ...
Zitat
>>> liluz Weltkarte Points of Interests & Mammutbäume



* Mit Maus einfach einen Bereich zoomen (linke Maustaste festhalten)
* in Klick auf einen Punkt öffnet dann Bild oder Datenbank in neuem Browserfenster.
* wer nach dem Aufruf keine Weltkarte sieht, sollte seine Flashinstallation prüfen.
* Die Markierungen stellen "Points of Interests -> empfehlenswerte Orte" dar, farblich sind sie den folgenden Kategorien zugeordnet.
Zitat
gelb - Mammutbäume
grün - Natur
blau - Architektur

Alle Hinweise sind herzlich willkommen - bitte hier ins Forum posten.
Viel Spass!
Gespeichert

entdecker

  • Gast
Landes-, Europa- oder Weltdatenbank
« Antwort #2 am: 06-März-2005, 22:49 »

gerade mal die weltkarte ausprobiert, sehr originell !  die markierten punkte sehen auf den ersten blick etwas wenig, fast verloren aus, aber bei genauerer betrachtung ENTDECKT man , wieviel arbeit , zeit und aufwand wirklich dahinter steckt.
Gespeichert

chris

  • Gast
Landes-, Europa- oder Weltdatenbank
« Antwort #3 am: 07-März-2005, 14:17 »

Nich schlecht!

Prima aufgemacht. Allerdings wird man bei mehreren Standorten auf einem Haufen Probleme beim reinzoomen bekommen. (Man klickt immer ausversehen auf einen Punkt)

Grüße
Christian
Gespeichert

liluz

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1819
    • liluz Community
Landes-, Europa- oder Weltdatenbank
« Antwort #4 am: 07-März-2005, 21:25 »

Ja, die Punkte sind ohne Zoom nicht zu unterscheiden auf der Weltkarte.

Noch eine Möglichkeit wäre, einen bestimmten Ausschnitt vorauszuwählen - hier ist es z.B. Mitteleuropa:

Map Mitteleuropa

Danach kann dann bei Bedarf weiter vergrössert werden.
Gespeichert

liluz

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1819
    • liluz Community
Neues zu den interaktiven Maps
« Antwort #5 am: 01-Oktober-2005, 18:34 »

Seit heute kann eine neue Beta-Version der Maps ( maps.liluz.de ) getestet werden. Diese Version hat mehr Funktionalität und scheint nun bedeutend schneller und hoffentlich auch etwas übersichtlicher zu sein. (Die alten "Beta's" bleiben vorerst zum Vergleich weiterhin erhalten.)

Im Moment sind nur einige wenige Beispiel-Daten (>>>Sequoia-Standorte) eingetragen. Diese sind noch "handgepflegt", sollen aber im nächsten Schritt automatisch, direkt aus dem Datenbankregister geladen werden.

Über Feedback zu dieser neuen Version würde ich mich freuen!

Beste Grüsse,
Lutz
Gespeichert

isbg33

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1228
Re: Neues zu den interaktiven Maps
« Antwort #6 am: 04-Oktober-2005, 13:24 »

Zitat von: "liluz"

Im Moment sind nur einige wenige Beispiel-Daten (>>>Sequoia-Standorte) eingetragen. Diese sind noch "handgepflegt", sollen aber im nächsten Schritt automatisch, direkt aus dem Datenbankregister geladen werden.


Muß man da nicht eine Auswahl der Standorte treffen? z. B. nur ab einer best. Größe x oder älter als y  usw.

Denn z.Zt. sind ja knapp 1300 Standorte erfaßt. Wenn die alle in die D-Karte übertragen werden, sieht man evtl. "den Wald vor lauter Bäumen" nicht mehr.
Gespeichert
Grüsse aus Stuttgart!
Ingolf

isbg33

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1228
Landes-, Europa- oder Weltdatenbank
« Antwort #7 am: 04-Oktober-2005, 17:06 »

zur Frage
Landes-, Europa- oder Weltdatenbank

Ich würde es erst einmal bei Europa belassen, aber die Konzeption so auslegen, daß man später auf WELT vergößern kann, ohne das Bestehende zu ändern.

Wie ich unsere amerikanischen Freunde kenne, sind sie kaum dafür zu begeistern, "ihre" Mammuts in eine DB in Old Germany zu stellen sondern werden etwas eigenes machen, wenn sie es nicht schon haben.

Ferner versuchen sich ja die Chinesen mit einer Weltdatenbank für den Urweltmammut. Da kann man ja schauen, was dabei herauskommt und welche Erfahrungen sie gemacht haben.
Gespeichert
Grüsse aus Stuttgart!
Ingolf

liluz

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1819
    • liluz Community
Re: Landes-, Europa- oder Weltdatenbank
« Antwort #8 am: 06-Oktober-2005, 20:52 »

Zitat von: "isbg33"
Ich würde es erst einmal bei Europa belassen, aber die Konzeption so auslegen, daß man später auf WELT vergößern kann, ohne das Bestehende zu ändern.

Ja, das macht auf jeden Fall Sinn - also, es bleibt beim Alten:
Erfassung von Mammutbäumen in Europa (mit Schwerpunkt Deutschland).
Danke!
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.037 Sekunden mit 19 Abfragen.