Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Mammutbaum im Buxtehuder Tageblatt  (Gelesen 2831 mal)

DerAchim

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3462
Mammutbaum im Buxtehuder Tageblatt
« am: 29-Juni-2009, 20:04 »

Zeitungsartikel im Buxtehuder Tageblatt vom 6 Juni.
Neulich habe ich diesen gefunden und gefragt ob sie ihn mir per Email schicken können,heut ist er angekommen:


Buxtehude (chw). „Fühlen Sie mal wie weich die Rinde ist.“ Werner Fiebig steigt zwischen die tiefhängenden Äste des Mammutbaums. Am dicken Baumstamm hängt ein Schild mit der Nummer 6 und dem Namen des Baums. Der Mammutbaum ist Teil des Baumpfads, den Fiebig und Hans Georg Blank vom Buxtehuder Heimatverein angelegt haben und Sonntagmorgen vorstellten.

 

„Nur was wir kennen, können wir schützen.“ Mit dieser Motivation haben Blank und Fiebig sich in Buxtehude auf die Suche nach einem einfach zu erwandernden Gebiet gemacht, in dem es viele häufig vorkommende oder interessante Bäume gibt, über die sie informieren können. Auf einer rund anderthalb Kilometer langen Strecke in der Grünzone zwischen der Haltestelle Torfweg vorm Schulzentrum Süd über den Wanderweg am Delmer Bogen durch die Grünzone an der Apensener Straße und parallel zur Finkenstraße sind sie fündig geworden.

An 45 Bäumen haben sie Nummern- und Namensschilder angebracht und in einem Begleitheft Informationen festgehalten. Dieses kostet 2 Euro, ist beim Heimatverein im Haus Fischerstraße 3 und demnächst auch in der Stadtinfo erhältlich und soll auch Schulen zur Verfügung gestellt werden.

In der Broschüre steht unter Nummer 6 allerhand Informatives über den Mammutbaum. Interessierte erfahren, dass der als Kletterbaum beliebte, bei uns seltene Mammutbaum bei dem kleinen Spielplatz am Wanderweg Delmer Bogen etwa 25 Jahre alt und in Kalifornien beheimatet ist. Dort gibt es kaum Mammutbäume, bei denen die Äste so tief am Stamm herunter wachsen wie in Buxtehude.

Denn Mammutbäume vermehren sich nur bei Waldbränden, weil sich nur bei der Hitze ihre Zapfen mit den Samen öffnen können. Während die Rinde vom Feuer verschont bleibt, verbrennen aber die tiefliegenden Äste.
Gespeichert
Zu fällen einen schönen Baum braucht´s eine halbe Stunde kaum. Zu wachsen, bis man ihn bewundert, braucht er, bedenkt es, ein Jahrhundert.

-Eugen Roth-

TaunusBonsai

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6464
  • Did you hug your tree today?
Re: Mammutbaum im Buxtehuder Tageblatt
« Antwort #1 am: 29-Juni-2009, 20:19 »

Hallo Achim,

interessante Info. So'ne Initiativen sollte es mehr geben. Guck' doch mal, ob du bei denen als "Mammutbaumbeauftragter" einsteigen kannst!


baumpfadiger Gruß aus'm Taunus vom Ralf
Gespeichert
Sita usvilate inis taberce ines!

DerAchim

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3462
Re: Mammutbaum im Buxtehuder Tageblatt
« Antwort #2 am: 29-Juni-2009, 20:41 »

Hab vorhin mit der Kontaktaufnahme begonnen und werd berichten wie es dort weiter geht  ;)

Muss ausserdem sagen das der Baumpfad sehr schön ist und das ich nun auch etwas mehr auf andere Bäume achte  :)

Gespeichert
Zu fällen einen schönen Baum braucht´s eine halbe Stunde kaum. Zu wachsen, bis man ihn bewundert, braucht er, bedenkt es, ein Jahrhundert.

-Eugen Roth-

Joergel

  • Gast
Re: Mammutbaum im Buxtehuder Tageblatt
« Antwort #3 am: 29-Juni-2009, 22:16 »

Finde ich auch eine tolle Sache. Ich habe mein Wissen und mein Interesse an Bäumen durch meinen Opa bekommen, der mir in vielen Spaziergängen und Wanderungen alles beigebracht hat. Aber leider kennen die meisten Kinder heutzutage nicht mehr den Unterschied zwischen Fichte und Buche. Tragisch!

Da ist ein spielerischer Baumpfad genau richtig.
Gespeichert

JNieder

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7235
Re: Mammutbaum im Buxtehuder Tageblatt
« Antwort #4 am: 30-Juni-2009, 00:05 »

....... den Unterschied zwischen Fichte und Buche.

Hääh - da gibt es einen Unterschied ? ???
Gespeichert

Bischi

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2880
  • Warum haben Träume keinen Abspann
Re: Mammutbaum im Buxtehuder Tageblatt
« Antwort #5 am: 30-Juni-2009, 07:02 »

Hallo Achim
Das ist ja mal ein interessantes Projekt, da werden doch bestimmt auch Schulklassen mal durchlaufen und sich informieren.?
Wenn der Kontakt mit den Betreibern zustande kommt, kannst du sie gleich mal auf kleine Unrichtigkeiten aufmerksam machen.

Denn Mammutbäume vermehren sich nur bei Waldbränden, weil sich nur bei der Hitze ihre Zapfen mit den Samen öffnen können.

Viel Erfolg wünscht Jürgen
Gespeichert

sequotax

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1718
Re: Mammutbaum im Buxtehuder Tageblatt
« Antwort #6 am: 30-Juni-2009, 09:45 »

Aber leider kennen die meisten Kinder heutzutage nicht mehr den Unterschied zwischen Fichte und Buche. Tragisch!

Fichten, hä ?

Meinst du etwa Tannenbäume ? ? ?  :D :D :D
Gespeichert

Bernhard

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11030
  • Taku hahi Ko te ngahere !
    • www.mediterrangarten.de
Re: Mammutbaum im Buxtehuder Tageblatt
« Antwort #7 am: 30-Juni-2009, 14:22 »

....... den Unterschied zwischen Fichte und Buche.

Hääh - da gibt es einen Unterschied ? ???



Jochen, es gibt keinen Unterschied !
Es sind nur 2 verschiedene Bezeichnungen für ein und die selbe Staude.

 ;D
Gespeichert
It's better to be a warrior in a garden
than a gardner in a war ......
 

Seite erstellt in 0.042 Sekunden mit 23 Abfragen.