Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Der Mammutbaum in Feld und Flur  (Gelesen 17513 mal)

Fritz

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1141
Re: Der Mammutbaum in Feld und Flur
« Antwort #45 am: 30-März-2009, 08:20 »

Klasse Alleeaktion - danke für´s "teilhabenlassen" per Photos!

LG Fritz
Gespeichert

steffen129

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 799
  • Steffen
Re: Der Mammutbaum in Feld und Flur
« Antwort #46 am: 30-März-2009, 08:28 »

Nochmal

Danke an alle die dieses Projekt mit unterstützt haben, und sicherlich noch werden.

weiter mit der Berichterstattung geht es hier:
http://mbreg.de/forum/index.php?topic=2874.msg33373;topicseen#msg33373
Gespeichert
Steffen der Waldfreund aus Thüringen

ac-sequoia

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1508
Re: Der Mammutbaum in Feld und Flur
« Antwort #47 am: 30-März-2009, 10:29 »

Hallo Steffen,

super Projekt was du da gestartet hast  :)

Ich bin mal gespannt wie sich die Allee und der rest so entwickelt.

Weiter so und gutes gelingen.

Gruß
Andreas
Gespeichert

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Re: Der Mammutbaum in Feld und Flur
« Antwort #48 am: 30-März-2009, 10:55 »

Hallo,Mammutbaum-Freunde !

Das war wirklich ein geniales Wochenende mit tollen Leuten,viel Spaß,viel sinnvoller Arbeit und der Hoffnung,daß es später auch Andere anregt,ein solches Projekt anzugehen !
Gleichzeitig haben wir eine wunderbare Landschaft entdeckt,ein Abstecher an die Talsperre Hohenwarte ließ uns staunen,man hatte den Eindruck,in Kanada (im Kleinen) zu sein !

Steffen : Nachdem Ralf´s und auch mein Mammut-Radar auf dem Hinweg in Thüringen Total-Ausfall hatten, gab es dann auf dem Rückweg doch noch etwas: 2 Fundstellen,
ein 5 m-BM in Schaala (wobei Ralf meinte,im Vorbeifahren daneben noch einen kleineren gesehen zu haben),den ich ins Register gestellt habe, und eventuell in Bucha,wenn Du aus Richtung Tausa kommend Bucha durchfährst, ragte auf der rechten Seite hinter einem Haus eine Spitze mit vertrauten Formen hervor (etwa 8-9 m hoch).Wenn Du Lust hast, kannst Du ja mal nachsehen,und schauen,ob es sich tatsächlich um einen BM handelt und ihn melden ?

Viele zufriedeneundbegeisterte Grüße ! Michael  :D


Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

steffen129

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 799
  • Steffen
Re: Der Mammutbaum in Feld und Flur
« Antwort #49 am: 30-März-2009, 11:13 »

Jetzt bin ich sauer den wollte ich melden habe nur noch nicht die Hausnummer gehabt.... echt sauer.

Euch entgeht aber auch nichts. In Bucha weiß ich steht auch einer...... wehe du schreibst den rein!!!!

griesgrämigen Gruß
Gespeichert
Steffen der Waldfreund aus Thüringen

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Re: Der Mammutbaum in Feld und Flur
« Antwort #50 am: 30-März-2009, 12:17 »

Hallo,Steffen !

Cool down !  ::) ;D No Problem ! Habe den Eintrag Schaala geändert und Dich als Melder (Credits) eingetragen,OK ?  8)

Viele relaxede Grüße ! Michael

Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

steffen129

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 799
  • Steffen
Re: Der Mammutbaum in Feld und Flur
« Antwort #51 am: 30-März-2009, 12:40 »

Ja alles Klar Michael. Kennst mich ja jetzt etwas.


LG
Gespeichert
Steffen der Waldfreund aus Thüringen

steffen129

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 799
  • Steffen
Re: Der Mammutbaum in Feld und Flur
« Antwort #52 am: 31-März-2009, 09:48 »

Hallo Michael

In Schaala das sind 2 Bäume, bin heute früh extra aus dem Auto ausgestiegen um nachzusehen.
Der 2. ist so 3m Hoch und leicht Rosafarben, will morgen ein Bild machen. ma sehen ob ich das hier rein kriege. Qusi zum Eintrag.

Also denne danke fürs Melden.

PS: in Bucha das ist wohl keiner hab gestern mal nachgesehen.
Gespeichert
Steffen der Waldfreund aus Thüringen

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Re: Der Mammutbaum in Feld und Flur
« Antwort #53 am: 01-April-2009, 09:29 »

Hallo,Steffen !

Doch ein zweiter in Schaala;aber rosafarben (der wird doch nicht... ;D)? Da hat Ralf´s Scänner also besser funktioniert ! Müßte dann im Register bei der Anzahl geändert werden.

Viele funtionierende Grüße ! Michael  8)
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

steffen129

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 799
  • Steffen
Re: Der Mammutbaum in Feld und Flur
« Antwort #54 am: 01-April-2009, 16:18 »

Hallo Michael

Bilder sind gemacht, werden ma sehen hier nachgereicht.

LG
Gespeichert
Steffen der Waldfreund aus Thüringen

steffen129

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 799
  • Steffen
Re: Der Mammutbaum in Feld und Flur
« Antwort #55 am: 06-April-2009, 13:37 »

Hallo Michael

Ich habe keine guten Neuigkeiten für Dich.

Der KM den du mitgebracht hast der gefällt mir garnicht.

Er steht im Gewächshaus und ihn verlässt die letzte grüne Farbe, ich gehe davon aus das er Tot ist. Ich lasse ihn aber weiter dort stehen in der Hoffnung das sich da irgendetwas tut.

Habe nun Samen von Wayne die ich in bälde in die Erde bringe, dann Versuch ich selbst was zu Ziehen.

LG
« Letzte Änderung: 06-April-2009, 13:47 von steffen129 »
Gespeichert
Steffen der Waldfreund aus Thüringen

Joachim Maier

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3835
    • http://www.joachimmaier.eu
Re: Der Mammutbaum in Feld und Flur
« Antwort #56 am: 06-April-2009, 15:10 »

Hallo Steffen,

der Verlust der grünen Farbe heißt beim Küstenmammutbaum nicht unbedingt den Tot. Teilweise ist das ein Frostschutzmechanismus ... .

Vorschlag: Versuche doch ihn nicht zu warm zu halten und komplett mit Wasser zu übergießen (Brause). Er kann auch über die Nadeln Feuchtigkeit aufnehmen.

Vielleicht hat ja auch jemand anders, z.B. Wayne, einen Vorschlag.

Gruß

Joachim
Gespeichert

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Re: Der Mammutbaum in Feld und Flur
« Antwort #57 am: 06-April-2009, 15:33 »

Hallo,Steffen !

Stell´bitte den KM unbedingt nach draußen (wässern nicht vergessen) ! Er hat bei mir -21 C überlebt,wäre schade,wenn er jetzt tatsächlich den Rest im Gewächshaus bekäme.Meine KM´s (auch die Großen!)sind inwischen vollständig braun,leben aber ! Sieht dramatisch aus,ist es aber nicht.Hier ist jetzt einfach Geduld gefragt,ich weiß,daß sagt sich leicht, wenn man das traurige Bild sieht.Wichtig ist auf jeden Fall,die Wasserversorgung im Auge zu behalten,im Moment ist es draußen brutal trocken.Ebenfalls hilfreich ist es,beim Gießen die Nadeln und Zweige zu benetzen,daß das Holz elastisch wird;die Knospenbildung wird erleichtert. Es kann auch sein,daß der KM später aus dem Wurzelbereich neu austreibt,diese Triebe werden oftmals von Vornherein recht kräftig ! Viel Glück und Geduld !

Daumendrückende Grüße ! Michael  8)


Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

steffen129

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 799
  • Steffen
Re: Der Mammutbaum in Feld und Flur
« Antwort #58 am: 07-April-2009, 08:33 »

Hallo Michael

Übergiße ihn immer mit wasser und er steht unten wo es nicht sehr warm ist. Feucht ist es ja immer im Haus habe ja auch viele Wassermatten drin.

Ich warte ab wie er sich gibt.

Wollte dir nur nen Zwischenstand geben.

Ansonsten nichts neues, Samen keimt schlecht nach 10 Jahren,


Lg
Gespeichert
Steffen der Waldfreund aus Thüringen

JNieder

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7244
Re: Der Mammutbaum in Feld und Flur
« Antwort #59 am: 07-April-2009, 19:44 »

Das Kmchen, was ich mal von Berni bekam,
hat den Winter schön grün überstanden.

Jetzt, seit ca. 3 Wochen,
sieht er so aus, wie auf dem Bild zu sehen.
Aber überall, am Stämmchen und an einigen Zweigen,
sind frische kleine Knospen zu sehen.

Habe ihn vorgestern ins Freiland gepflanzt
und bin trotz brauner Nadeln guter Hoffnung !
 :)


Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.048 Sekunden mit 19 Abfragen.