Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Mehrere Standorte in Baden-Württemberg  (Gelesen 5667 mal)

BerndH

  • Gast
Mehrere Standorte in Baden-Württemberg
« am: 27-Januar-2005, 14:26 »

Nachdem nun der Standort bei Vellberg schon drin ist, möchte ich nun meine Liste mit Standorten preisgeben.
Also...

1. Kirchberg, 2,48 km nordwestlich, an der L 1041 etwa 1 bis 2 Bäume am Waldrand. Koordinaten 9° 57.578 O, 49° 13.269 N.

2. Vellberg, 3,2km ONO bei der Waldarbeiterhütte am Weg zum Forsthaus Neuberg. 2 jüngere Bäume. 9° 55.175 O, 49° 6.155 N.

2. Vellberg, 2,75km WSW, südlich des Golfplatzes, Naturdenkmal. 1 alter Baum im Wald. 9° 50.938 O, 49° 4.606 N.

3. Obersontheim, Ortseingang Ummenhofen von Vellberg kommend. 1 jüngerer Baum auf einem Grundstück.

4. Rosengarten-Westheim, 1,74km OSO, NNW Adelbach, viele sehr junge Bäume am Wegesrand. etwa bei 9° 45.490, 49° 2.568 N

5. Rosenberg, 3,3 km WSW, 500 m östlich des Treibsee auf einer Lichtung. Der Baum ist nicht allzu alt.  9° 59.300 O, 49° 0.724 N

6. Matzenbach, 2,7km SW nahe der A7. 10° 10.693 O, 49° 2.419 N

7. Ellenberg, 1,86km WSW, direkt an der A7, 1,12km südlich des Tunnel.2 Bäume bei 10° 11.600 O, 49° 0.531 N, noch 2 Bäume bei 10° 11.663 O, 49° 0.446 N.

8. Burgberg, 1 km N, südlich der drei Seen. 1 nicht allzu alter Baum. 9° 58.300 O, 49° 7.958 N.

9. Ilshofen, 1,7km NW, nahe der A6. 60 Bäume, zwischen 50cm und 3m groß als Jungwald mit anderen Bäumen. 9° 54.000 O, 49° 10.694 N

10. Oberspeltach, 3,14km W, ein jüngerer Baum nahe eines Waldwegs, etwa bei9° 56.232 O, 49° 6.191 N.

Zu den Standorten hinter Crailsheim habe ich ja schon bei den Bildern vor einiger zeit was dazugeschrieben.

Dummerweise habe ich nie die Anzahl und die ungefähre Größe der Bäume aufgeschrieben. Sobald ich an den Standorten wieder vorbeikomme, muß ich mir das mal notieren und evtl. Bilder machen.

Bei Markertshofen wurde übrigens ein Baum gefällt, letztes Jahr habe ich da einen Stamm liegen sehen. Ich kann aber nicht sagen, ob es der Baum aus der Datenbank ist oder ein anderer. Er war jedenfalls schon ziemlich am verrotten.

Mfg
BerndH
Gespeichert

mammutjäger

  • Gast
welche sorte
« Antwort #1 am: 27-Januar-2005, 21:08 »

Ist ja Wahnsinn,was da für ne`Masse Mammutbäume rumstehen.Um welche Sorte handelt es sich denn?Ich nehme mal an Bergmammuts.Ich habe auch etliche Mammutbäume bei mir auf dem Grundstück gepflanzt,alle 3 Arten.Aber ich melde sie erst,wenn sie aus dem Gröbsten raus sind.Ziel sind ca.20 stattliche Bäume. :lol:
Gespeichert

liluz

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1819
    • liluz Community
Re: Mehrere Standorte in Baden-Württemberg
« Antwort #2 am: 28-Januar-2005, 21:40 »

Vielen Dank für die neuen Meldungen, Details und Koordinaten. Bis auf einen Standort (siehe unten) sind jetzt alle in der Datenbank erfasst.
Lutz
Zitat von: "BerndH"

6. Matzenbach, 2,7km SW nahe der A7. 10° 10.693 O, 49° 2.419 N
+ok, unter 74579 Fichtenau/Matzenbach erfasst

8. Burgberg, 1 km N, südlich der drei Seen. 1 nicht allzu alter Baum. 9° 58.300 O, 49° 7.958 N.
welches Burgberg ist gemeint?
...
10. Oberspeltach, 3,14km W, ein jüngerer Baum nahe eines Waldwegs, etwa bei9° 56.232 O, 49° 6.191 N.
+ok, unter Frankenhardt, OT Oberspeltach erfasst

Dummerweise habe ich nie die Anzahl und die ungefähre Größe der Bäume aufgeschrieben. Sobald ich an den Standorten wieder vorbeikomme, muß ich mir das mal notieren und evtl. Bilder machen.
+ kein Problem, das kann später noch ergänzt werden

Bei Markertshofen wurde übrigens ein Baum gefällt, letztes Jahr habe ich da einen Stamm liegen sehen. Ich kann aber nicht sagen, ob es der Baum aus der Datenbank ist oder ein anderer. Er war jedenfalls schon ziemlich am verrotten.
+ ja, im Herrenwald bei Markertshofen liegt immer noch ein riesiger Stamm - die Bäume aus der Datenbank standen vor 4 Wochen noch ...


Nachtrag am 29.1 - Photo vom Mammutbaum/Naturdenkmal nahe Vellberg ergänzt  - ich vermute, der Baum gehört auch zur Wilhelma-Saat.
http://www.mbreg.de/4images/details.php?image_id=1391
Gespeichert

Anonymous

  • Gast
Mehrere Standorte in Baden-Württemberg
« Antwort #3 am: 07-Februar-2005, 17:43 »

Zu 8.:  Es ist natürlich der Burgberg bei Oberspeltach in der Gemeinde Frankenhardt gemeint.

Zu 2.: Trotz der Nähe zu Vellberg gehört dieser Teil des Waldes zur Gemeinde Frankenhardt, vielleicht sollte der Datenbankeintrag entsprechend geändert werden...?

Zu 1.: Da gibt es noch was Neues: Die zwei Bäume an der L 1041 sind nicht die einzigen. Ein kurzes Stück weiter entlang der Straße steht noch ein einzelnes Exempar (Koordinaten: 9° 57.452 O, 49° 13.562 N). Und irgendwie hatte ich eine Vorahnung, daß da noch mehr sind. Mitten in diesem Waldstück stehen zwei Hütten, daneben stehen etwa 10 Exemplare, etwa 20m hoch, schlank und makellos gewachsen, zusammen mit ein paar anderen Koniferen/Nadelbäumen. Kordinaten 9° 58.100 O, 49° 13.526 N.

Es sind übrigens alles Sequoiadendron giganteum.

Bilder hätte ich auch von mehreren dieser Standorte.



Mfg
Bernd
Gespeichert

liluz

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1819
    • liluz Community
Re - Frankenhardt u. Kirchberg
« Antwort #4 am: 07-Februar-2005, 22:00 »

Zitat von: ""
Zu 8.:  Es ist natürlich der Burgberg bei Oberspeltach in der Gemeinde Frankenhardt gemeint.

Zu 2.: Trotz der Nähe zu Vellberg gehört dieser Teil des Waldes zur Gemeinde Frankenhardt, vielleicht sollte der Datenbankeintrag entsprechend geändert werden...?

Zu 1.: Da gibt es noch was Neues: Die zwei Bäume an der L 1041 sind nicht die einzigen. Ein kurzes Stück weiter entlang der Straße steht noch ein einzelnes Exempar (Koordinaten: 9° 57.452 O, 49° 13.562 N). Und irgendwie hatte ich eine Vorahnung, daß da noch mehr sind. Mitten in diesem Waldstück stehen zwei Hütten, daneben stehen etwa 10 Exemplare, etwa 20m hoch, schlank und makellos gewachsen, zusammen mit ein paar anderen Koniferen/Nadelbäumen. Kordinaten 9° 58.100 O, 49° 13.526 N.

Es sind übrigens alles Sequoiadendron giganteum.

Bilder hätte ich auch von mehreren dieser Standorte.

Mfg
Bernd


Bernd, danke für die Ergänzungen:
8. ist jetzt in der Datenbank (unter Frankenhardt)
2. wie vorgeschlagen, jetzt auch Frankenhardt zugeordnet
1. Baumgruppe (unter Kirchberg) neu aufgenommen

Fotos der Mammutbäume sind immer willkommen, am besten separat per Email senden.

Gruß,
Lutz
Gespeichert

BerndH

  • Gast
Mehrere Standorte in Baden-Württemberg
« Antwort #5 am: 08-Februar-2005, 06:57 »

Oha, kleiner Fehler. Ich hatte oben zweimal den Punkt 2.  Es ist der erste Punkt 2 (bei der Waldarbeiterhütte), der zu Frankenhardt gehört, der zweite Punkt 2 (am Golfplatz) gehört zu Vellberg. Sorry
Mfg
Bernd
Gespeichert

liluz

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1819
    • liluz Community
Einträge aktualisiert
« Antwort #6 am: 13-Februar-2005, 19:11 »

Zitat von: "BerndH"
Oha, kleiner Fehler. Ich hatte oben zweimal den Punkt 2.  Es ist der erste Punkt 2 (bei der Waldarbeiterhütte), der zu Frankenhardt gehört, der zweite Punkt 2 (am Golfplatz) gehört zu Vellberg. Sorry
Mfg
Bernd
Kein Problem - Datenbank gerade aktualisiert - jetzt müssten alle Einträge korrekt eingetragen sein. Gruß, Lutz
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.048 Sekunden mit 17 Abfragen.