Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Sequoiadendron-Sorten  (Gelesen 101947 mal)

liluz

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1844
    • liluz Community
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #15 am: 13-September-2008, 21:32 »

lb Peter,
mit wem "sprichst" Du gerade ? Und wo ist bei Dir oben?  ;)
lg
Gespeichert

Sir Cachelot

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3883
  • Ricolaaaaaa
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #16 am: 13-September-2008, 21:36 »

ach mit keinem und allen.
ich meine hauptsächlich diese art links
http://lh5.ggpht.com/_IqryFZ0Utng/RtGTowPUxeI/AAAAAAAACFg/NSUe1f7r5gk/100_1555.JPG
Gespeichert
Ich bin viel zu faul, etwas unwichtiges zu tun

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #17 am: 15-September-2008, 11:35 »

Hallo,Lutz !
Zu der Sortenliste : Hier ist noch eine Berichtigung mit hinein zunehmen :Bei der Sorte "Hazel Smith" bin ich damals einer Falschauszeichnung aufgesessen : Wayne (Danke!) hat mich berichtigt,daß "Hazel Smith" eine blaue Form ist.Auch denke ich,daß die 1,75 m Zuwachs,die ich auf einer Seite gelesen habe,ein Umrechnungsfehler aus dem Englischen ist.Trotzdem würde ich gerne erfahren,wo "H.S." zu erhalten ist. Viele Grüße ! Michael D.,Rhina
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

Monheimer

  • Gast
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #18 am: 15-September-2008, 14:26 »

Hallo Michael, vor einem Jahr bin ich durch Zufall an einem "H.S" gekommen !
Die in der Baumschule sagten " das ist auch ein Glaucum , ist nur falsch beschildert " .
Farblich ist aber,  wenn man genau hinsieht schon ein Unterschied zu sehen!
Der HS ist deutlich heller (stahlblau) als der Glaucum.Mein "HS" ist seit der Pflanzung im Okt.07 gut ein Meter gewachsen!
zum bestellen kenne ich nur diese Adresse! lohnt sich aber auch hinzufahren,wenn es nicht zu weit ist...!Gruß..Jörg
http://www.esveld.nl/~laur/index.php?lan=du&q=search&key=Sequoiadendron+giganteum+%27Hazel+Smith%27&word_search=exact&category_search=pln&s=plant&search=Finde
Gespeichert

Cryptomeria

  • Gast
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #19 am: 15-September-2008, 17:17 »

Hallo,

Hazel Smith wächst tatsächlich wesentlich schneller als die Normalform. In guten Jahren bei durchlässigem Boden können das 1,75 m werden. Wer an Sorten interessiert ist wendet sich bitte an meinen Freund Edwin Smits. Sagt schöne Grüße von mir, wenn ihr Kontakt aufnehmt. e-mail am besten in englisch. www.edwinsmitsconifers.com
Sehr moderate Preise: 17,50€ (40-80 cm) , 35€ (ab ca. 100 cm). gute Qualität. Nähere Information natürlich auch über pn.

Viel Spaß und Erfolg

Wolfgang
Gespeichert

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #20 am: 06-Oktober-2008, 15:51 »

Hallo,Fritz !
Ich möchte Dich nochmal (1.mal 11.9.) wegen Deines Links mit dem Gelände mit den vielen verschiedenen BM-Sorten ansprechen,es wäre interessant,zu erfahren,wo dieses liegt.Hier hätte man optimal die Möglichkeit,die Sorten zu vergleichen.Wäre nett,wenn Du das herausfinden könntest ! Ich denke,es wäre auch ein wichtiger Ort für eine gemeinsame Aktivität !?
  Viele sortenreiche Grüße ! Michael D.,Rhina   8)
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

Fritz

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1141
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #21 am: 13-Oktober-2008, 15:34 »

Moin Michael - sorry aber ich habe das gar nicht als konkrete Frage an mich verstanden, sondern so als "ach das wäre schön wenn ... "

Da ich die Bilder ganz faul mit der Bildersuchfunktion von Google gesucht habe kannte ich die Orte auch nicht. Aber pfiffig wie ich nunmal bin ;) habe ich mit den Angaben in den Links mal gesucht und herausgefunden, dass die Gartenanlage die Du meinst, wohl die "The Butchart Gardens" auf Vancouver Island in British Columbia/Kanada sind. Und die beiden großen Hängedinger neben dem Eingang ebenfalls in Kanada stehen - genauer gesagt vor einem Hotel (The Fairmont Empress) in Victoria, der Hauptstadt von BC.

Also da komme ich wirklich gerne auf einen gemeinsame Aktivität mit ... wenn Du mich mitnimmst  ;D

mit kofferpackenden Grüßen
Fritz
« Letzte Änderung: 13-Oktober-2008, 15:37 von Fritz »
Gespeichert

Joachim Maier

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3826
    • http://www.joachimmaier.eu
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #22 am: 13-Oktober-2008, 16:27 »

  ??? komisch ... er is aber "heil" und funktioniert ganz normal bei mir ...

na stellt euch mal was hübsches vor  ;D - ich such sonst nochmal was anderes als Anschauungsobjekt ...

LG Fritz

Hab das jpg klein geschrieben und nicht groß wie im Link und dann gings!

Gruß

Joachim
Gespeichert

isbg33

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1228
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #23 am: 14-Oktober-2008, 17:52 »

Hallo Sir!
Nur der 2 Link von Fritz will nicht
Alle andern gegen doch!
Gespeichert
Grüsse aus Stuttgart!
Ingolf

Joachim Maier

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3826
    • http://www.joachimmaier.eu
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #24 am: 14-Oktober-2008, 22:03 »

Hallo Sir!
Nur der 2 Link von Fritz will nicht
Alle andern gegen doch!

Bei mir gehen, wie gesagt, alle. Man muss nur das jpg auf klein umschreiben!

besserwissende Grüße
Joachim
Gespeichert

Fritz

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1141
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #25 am: 15-Oktober-2008, 08:56 »

wer die beiden Pendulas gerne sehen möchte bzw. bei wem obiger Link nicht funzte kann hier:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/45/VictoriaFairmontEmpressHotel.jpg

mal klicken. Da kann man die Burschen zumindest erahnen (li. u. re. vom Eingang) bzw. wenn man auf "höhere Auflösung" klickt (also den "Großmachbubbel" der unten rechts im Bild erscheint) und den Überblick nicht verliert (4.056 × 2.645 Pixel !!!!!! ) kann sie doch recht gut erkennen.

Übrigens habe ich noch eine nette Seite gefunden - leider ist Germany nur mit kümmerlichen 3 Standorten vertreten ... was soll die Welt von uns denken?  tse tse tse.

http://www.giant-sequoia.com/gallery/europe

(schön auch die Gallerie geordnet nach Staaten der USA)

http://www.giant-sequoia.com/gallery/usa

LG Fritz
Gespeichert

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #26 am: 15-Oktober-2008, 09:05 »

Hallo,Fritz !
Ääääh,jaaaa,ähm,- HÜSTEL -! British Columbia ? Erscheint mir ein WENIG     ;D weit weg zu sein,um mal am Wochende eine Exkursion zu machen.Das war wohl ein Griff ins Klo. Ich hatte ja so die Hoffnung,daß das Gelände irgendwo in D oder allenfalls in Holland ist; na ja, vielleicht gibt es hier ja auch irgendwo so eine Sammlung.ODER es wäre ein Anlass,eine solche Sortensammlung an einem zentralem Ort anzulegen ?

Viele zuckerahornblättrige Grüße ! Michael D.,Rhina   ;D ;D
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

Cryptomeria

  • Gast
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #27 am: 15-Oktober-2008, 10:33 »

Hallo,

ihr müsst nach Het Leen "Eeklo" in Belgien fahren. Ich war leider noch nicht dort. Aber dort stehen viele Mammut-Sorten. Könnt ja mal googlen.
Nähere Info bei www.baumkunde.de ,dort s. Gärten/Arboreten. Mit Anfahrskizze.

Viele Grüße

Wolfgang
Gespeichert

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #28 am: 15-Oktober-2008, 11:13 »

Hallo,Fritz !
BINGO !! Das ist eigentlich genau das,was ich mit "Neue Standorte in den USA" wissen wollte,sehr schöne Seiten;erfreulich,daß auch in Amerika das Interesse da ist und auch wächst.

Viele rotborkige Grüße ! Michael D.  :)
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

Joachim Maier

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3826
    • http://www.joachimmaier.eu
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #29 am: 15-Oktober-2008, 12:35 »

Hallo,Fritz !
BINGO !! Das ist eigentlich genau das,was ich mit "Neue Standorte in den USA" wissen wollte,sehr schöne Seiten;erfreulich,daß auch in Amerika das Interesse da ist und auch wächst.

Viele rotborkige Grüße ! Michael D.  :)

Das hatte ich mir auch gedacht!
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.053 Sekunden mit 17 Abfragen.