Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Sequoiadendron-Sorten  (Gelesen 110387 mal)

TaunusBonsai

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6405
  • Did you hug your tree today?
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #390 am: 12-Januar-2010, 07:17 »

Moin Anschwärzbärni,

Zitat
Da hat der Ralf sich mit Deinen Federn geschmückt   :o
Das sollte man einem Moderator melden ....   :P  8)

alte Petze...

Is aber auch egal, den Link hatte ich schon in den Bookmarks, als der Fritz noch gar nicht wusste, wie man Mammutbaum schreibt... 8)


angeschwärzter Gruß aus'm Taunus vom Ralf
Gespeichert
Sita usvilate inis taberce ines!

Fritz

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1141
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #391 am: 12-Januar-2010, 08:31 »

Deswegen schrieb ich auch, dass der
...Link (aus diesem Forum)
sei. Und zwar vom Mick! Lt. Suchfunktion erstveröffentlicht am 11.08.2008:

http://mbreg.de/forum/index.php?topic=2179.msg18841#msg18841

urheberrechtlich korrekte Grüße vom
Fritzel
Gespeichert

Lukas Wieser

  • Gast
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #392 am: 02-Februar-2010, 11:47 »

Hallo Steffen!:-) Du kannst die Wiki-Seite zum Thema mit meinem Thread "Sortengarten Spitalpark Walenstadt" und der belgischen Sortenseite verlinken!:-) Da steht schon sehr viel Wissenswertes!:-) LG Lukas.
Gespeichert

Fritz

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1141
Bild für Jochen
« Antwort #393 am: 19-Oktober-2010, 10:12 »

Hallo Jochen - hier mal ein Bild von meinem 'Pendulum' - man sieht, dass es kein 'Barabits Requiem' ist wie Du aufgrund der winzigen Bilder vom Wochenende meintest - oder?

LG Hängefritz

 
Gespeichert

JNieder

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7247
Bild für Jochen
« Antwort #394 am: 19-Oktober-2010, 11:47 »

Mensch Olli,

eine Klasse Frau Baum + locker meldefähig !!! :)

Hoffentlich fängt er auch bald an zu pendulum eln,
damit er dann wie ein original Weeping Sequoia aussieht.  ;)

Z.Zt. noch unverbogener Gruss
Jochen

Gespeichert

Pungitius

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 296
Re:Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #395 am: 19-Oktober-2010, 13:05 »

Hallo Fritz,

schönes Bäumchen. Da könnte man weich werden und vielleicht lasse ich es doch noch in meinem Garten "pendeln".  :)

Gruß Pungitius
Gespeichert

Bischi

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2880
  • Warum haben Träume keinen Abspann
Re:Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #396 am: 19-Oktober-2010, 21:48 »

Manu, mach dem Fritz da mal keine Schrammen am Baum.. ;D

Ist ja schon ein echt großer Pendulum,. klasse.

Beeindruckte Grüße vom Jürgen
Gespeichert

Fritz

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1141
Re:Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #397 am: 21-Oktober-2010, 08:47 »

Hallo Ihr, ja ich kann uneingeschränkte Werbung für die Sorte machen - absolut frosthart und (im Gegensatz zu SG im selben Garten) völlig frei von Botrytis, obwohl der "enge, unluftige" Habitus etwas anderes vermuten lassen würde ...

... also pendeln lassen - auf engstem Raum zur Not  :)

LG Fritz

P.S Jürgen, MuskelManu hätte ihn fast erdrückt ...  :-\
Gespeichert

Alexander

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1195
Um welche Sequoiadendron-Sorte handelt es sich?
« Antwort #398 am: 21-Dezember-2015, 14:45 »

Hallo!

Ich beobachte schon seit 2 Jahren in einem Garten in unserer Nähe einen besonderen Bergmammutbaum. Der Baum wächst in einer unwahrscheinlich schnellen Geschwindigkeit und sieht dem BM 'Glaucum' nicht wirklich ähnlich. Er hat seit seiner Pflanzung mindestens 2 Meter zugelegt. Der Stamm ist allerdings ungewöhnlich dünn.
Handelt es sich hier um die Sorte 'Hazel Smith' oder 'Powdered Blue'?

Viele fragende Grüße

Alex  :)
Gespeichert
"Das Leben beginnt an dem Tag, an dem man einen Garten anlegt." (Chinesische Weisheit)

 „Hab Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“

Bakersfield

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3307
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #399 am: 21-Dezember-2015, 21:45 »

Hallo Alex,

diese beiden schnellwüchsigen bläulichen Sorten kann man leicht verwechseln, finde ich.

Hazel Smith scheint mir wahrscheinlicher. Mir fehlt da das puderige Blau... ;)

Aber auch, weil HS verbreiteter ist als Powdered Blue... ;D

Wahrscheinliche Grüße,
Frank
Gespeichert
"And it smells like rain, Maybe even thunder, Won't you keep us from all harm, Wonderful redwood tree"
"Redwood Tree" - Van Morrison (Album "Saint Dominic's Preview" 1972)

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #400 am: 22-Dezember-2015, 14:30 »

Hallo,Alex !

Gratuliere ! Du hast deinen ersten "Hazel Smith" gefunden :) ! Ist ja witzig,gerade hatten wir uns ja noch darüber unterhalten :D.

Blaugrüne Grüße ! Michael
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

Alexander

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1195
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #401 am: 22-Dezember-2015, 20:14 »

Hallo Frank und Michael!

So sieht also ein 'Hazel Smith aus... Ist echt witzig, dass wir uns da erst gerade darüber unterhalten hatten.  ;D

Ich werde den Baum weiter im Auge behalten und berichten.

Liebe Grüße

Alex
Gespeichert
"Das Leben beginnt an dem Tag, an dem man einen Garten anlegt." (Chinesische Weisheit)

 „Hab Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“

denniz

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1576
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #402 am: 23-Dezember-2015, 08:56 »

Hallo Alex,
Hast du einmal eine Detailaufnahme der Blätter/Nadeln ?
Sieht meinem Sequoiadendron giganteum 'glaucum' sehr ähnlich vom Habitus.

verwechselnden
Gruß
Denniz

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #403 am: 23-Dezember-2015, 13:49 »

Moin,Denniz !

Du meinst,den größeren von deinen beiden Blauen ? Das mag wohl daran liegen,daß das wahrscheinlich auch ein "H.S." ist,wie ich schon vor längerer Zeit vermutet habe.Müßte man mal vor Ort sehen...

Blaugrüne Grüße ! Michael
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

Tuff

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5054
    • tuff
Re: Sequoiadendron-Sorten
« Antwort #404 am: 26-September-2018, 17:42 »

(Followup zum Bergpark Kassel)

In meinem Grove steht ein BM den ich im Jahr 2005 in einem großen Topf in einer Baumschule vorfand. Weil er so 'anders' aussah, und weil ich das schön fand, habe ich ihn mitgenommen obwohl er sch* teuer war (50 Euro). Das war eher so eine Blumengärtnerei ... Man koonnte mir damals absolut gar nichts zu dem BM sagen, ich glaube man war schon froh den Genus zu kennen. Inzwischen denke ich daß es ein Glaucum ist.
Daher hier mal ein Referenz-Bild.

Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.049 Sekunden mit 16 Abfragen.