Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Der Urweltmammut in unserem Garten  (Gelesen 8379 mal)

DerAchim

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3461
Re: Der Urweltmammut in unserem Garten
« Antwort #15 am: 10-Juli-2008, 20:38 »

Der Baum im unserem Garten müsste so 25-30 jahre alt sein und steht so ca 10-13 m vom haus weg.
Muss die Tage mal fragen wegen registrieren, hatte nur in der letzten zeit viel zu tun..
Aber ich kümmer mich die Tage drum.

LG aus Niedersachsen Achim
Gespeichert
Zu fällen einen schönen Baum braucht´s eine halbe Stunde kaum. Zu wachsen, bis man ihn bewundert, braucht er, bedenkt es, ein Jahrhundert.

-Eugen Roth-

Bischi

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2880
  • Warum haben Träume keinen Abspann
Re: Der Urweltmammut in unserem Garten
« Antwort #16 am: 11-Juli-2008, 07:09 »

Die Augen der gesamten MB-Gemeinde schauen gespannt nach Niedersachsen.......
Gespeichert

DerAchim

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3461
Re: Der Urweltmammut in unserem Garten
« Antwort #17 am: 11-Juli-2008, 07:13 »

 ;D ;D ;D ;)
Gespeichert
Zu fällen einen schönen Baum braucht´s eine halbe Stunde kaum. Zu wachsen, bis man ihn bewundert, braucht er, bedenkt es, ein Jahrhundert.

-Eugen Roth-

Joachim Maier

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3838
    • http://www.joachimmaier.eu
Re: Der Urweltmammut in unserem Garten
« Antwort #18 am: 11-Juli-2008, 17:03 »

 :o  ::)
Gespeichert

takatapetry

  • Gast
Re: Der Urweltmammut in unserem Garten
« Antwort #19 am: 11-Juli-2008, 18:22 »

wer lange fragt, geht lange irr. ??? ???

Gespeichert

Pungitius

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 296
Re: Der Urweltmammut in unserem Garten
« Antwort #20 am: 11-Juli-2008, 19:23 »

Guten Abend Joachim und Jürgen,

danke für Eure schönen Bilder. Ich hatte die Sache schon fast abgeschrieben, aber die Bilder machen einem wieder Mut.Man liest ja immer wieder von Bauwerksschäden durch Wurzeln. Erstaunlich das die Bäume die Bauarbeiten in ihrem Wurzelbereich so weggesteckt haben.

MfG Pungitius
Gespeichert

TaunusBonsai

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6406
  • Did you hug your tree today?
Re: Der Urweltmammut in unserem Garten
« Antwort #21 am: 11-Juli-2008, 20:08 »

Zitat
Die Augen der gesamten MB-Gemeinde schauen gespannt nach Niedersachsen.......


 :-\ :P ::) :o :-X...
Gespeichert
Sita usvilate inis taberce ines!

Bischi

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2880
  • Warum haben Träume keinen Abspann
Re: Der Urweltmammut in unserem Garten
« Antwort #22 am: 11-Juli-2008, 21:54 »

Hallo Pungitius
PS:
Der Baum ist direkt nach der Fertigstellung des Gebäudes gepflanzt worden.
LG  Jürgen
Gespeichert

Sischuwa

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5232
Re: Der Urweltmammut in unserem Garten
« Antwort #23 am: 12-Juli-2008, 22:52 »

...kann ich auch.. :P :o ::)
Gespeichert
Es grüßt der THILO..

DerAchim

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3461
Re: Der Urweltmammut in unserem Garten
« Antwort #24 am: 01-Oktober-2008, 17:52 »

Nach dem gestrigen und heutigen sturm bin ich mal zu dem UM in den Garten gegangen um mal ein wenig nach ihm zu gucken. Dabei habe ich einen seltsamen Zapfen von ihm gefunden. Ich denke das war ein Zapfen von diesem jahr, aber was ich vorher noch nicht gesehen hab, aus der spitze von dem Zapfen ist ein Wedel rausgewachsen. Bild stelle ich nicht rein da es nicht scharf genug ist.
Hat jemand von euch sowas auch schon gesehen?
Gespeichert
Zu fällen einen schönen Baum braucht´s eine halbe Stunde kaum. Zu wachsen, bis man ihn bewundert, braucht er, bedenkt es, ein Jahrhundert.

-Eugen Roth-

JNieder

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7246
Re: Der Urweltmammut in unserem Garten
« Antwort #25 am: 01-Oktober-2008, 20:08 »

Bild stelle ich nicht rein da es nicht scharf genug ist.

Mensch Achim ! >:(

Dann einfach noch einmal fotografieren.
Oder bekommst Du wirklich kein Foto scharf ?

Wie soll man Dir antworten ?



Gespeichert

DerAchim

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3461
Re: Der Urweltmammut in unserem Garten
« Antwort #26 am: 01-Oktober-2008, 20:14 »

Tut mir leid Jochen. Das problem ist nur die Bilder sind scharf wenn ich weiter weg steh aber dann sieht man den zapfen nicht, geh ich zu nah ist es unscharf. Hab leider keine makro funktion weder beim handy noch bei der digicam. Also dachte ich bevor ich an-ecke lass ich das Bild lieber weg und versuch den zapfen so gut wie möglich zu beschreiben.

Also Jochen sei nicht  >:(
Gespeichert
Zu fällen einen schönen Baum braucht´s eine halbe Stunde kaum. Zu wachsen, bis man ihn bewundert, braucht er, bedenkt es, ein Jahrhundert.

-Eugen Roth-

JNieder

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7246
Re: Der Urweltmammut in unserem Garten
« Antwort #27 am: 01-Oktober-2008, 20:19 »

Mach doch ein "weiterwegscharfes" Bild und
zeige dann hier nur den Ausschnitt mit dem Zapfen.

Dann wäre doch alles OK. ;)

Gespeichert

DerAchim

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3461
Re: Der Urweltmammut in unserem Garten
« Antwort #28 am: 01-Oktober-2008, 20:24 »

Hoffe man erkennt was drauf.
Werde deinen Tipp in zukunft mal nachkommen, Jochen.

Übrigens hört sich wirklich gut an deine Maschine  ;)
Gespeichert
Zu fällen einen schönen Baum braucht´s eine halbe Stunde kaum. Zu wachsen, bis man ihn bewundert, braucht er, bedenkt es, ein Jahrhundert.

-Eugen Roth-

Bernhard

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11027
  • Taku hahi Ko te ngahere !
    • www.mediterrangarten.de
Re: Der Urweltmammut in unserem Garten
« Antwort #29 am: 01-Oktober-2008, 20:26 »

Hoffe man erkennt was drauf.


Fingernägel schneiden !!
 ;D ;D ;D
Gespeichert
It's better to be a warrior in a garden
than a gardner in a war ......
 

Seite erstellt in 0.04 Sekunden mit 18 Abfragen.