Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Seiten: 1 ... 18 19 [20] 21 22 ... 24   Nach unten

Autor Thema: Wollemi Pine: Zwischenbilanz  (Gelesen 83148 mal)

Joachim Maier

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3826
    • http://www.joachimmaier.eu
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #285 am: 12-April-2012, 13:47 »

also wohl im Haus bei ca. 15 Grad schattig überwintert?

Hallo Micha,

wir hatten durchaus 17 bis 22 Grad im Wintergarten. Habe die Stecklinge in der Tüte dann aber im Schatten anderer Pflanzen stehen und wie gesagt es war Herbst und Winter.

Ich bin mir aber auch sicher, dass ich ein bisschen Mykorrhiza dazugegeben habe und dass ist laut diesem Artikel auch wichtig für Wollemien.

Eine der darin angegebenen Quellen - James Woodford: the Wollemi Pine - habe ich auch zu Hause.

Daneben steht in diesem Artikel auch, dass die Wollemia einen Pilz in sich trägt, welcher eine anti-carzinome Substanz bildet.

erfolgwünschende Grüße

Joachim
« Letzte Änderung: 12-April-2012, 13:49 von Joachim Maier »
Gespeichert

Alexander

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1195
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #286 am: 08-Dezember-2012, 18:35 »

Hallo zusammen,

ich würde mir gerne eine Wollemia nobilis für die Gehölzsammlung in meinem Garten zulegen. Allerdings möchte ich diese ungern auspflanzen und lieber als Kübelpflanze halten.

Gibt es noch überlebende, ausgepflanzte Exemplare in Deutschland?

Viele Grüße
Alex
Gespeichert
"Das Leben beginnt an dem Tag, an dem man einen Garten anlegt." (Chinesische Weisheit)

 „Hab Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“

xandru

  • Gast
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #287 am: 08-Dezember-2012, 18:50 »

Hallo Alexander,

In Stuttgart-Hohenheim steht ein Exemplar im Exotengarten (ziemlich genau hier). Mitte Oktober stand das Bäumchen noch; ich weiß aber nicht, wann es gesetzt wurde.

Ausgepflanzte Grüße,
Wolfgang
Gespeichert

lodda 41

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #288 am: 09-Dezember-2012, 12:24 »

ich war in den osterferien dieses jahres in hohenheimn, die wollemi pine war kurzvorher gepflanzt worde.   mfg. lothar
Gespeichert

lodda 41

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #289 am: 09-Dezember-2012, 12:29 »

halo wolfgang., ich bins nochmal die wollemi pine steht etwa 4-5 meter weiter nach oben sie wirft den kleinen schatten. lothar.
Gespeichert

xandru

  • Gast
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #290 am: 09-Dezember-2012, 12:57 »

Hallo Lothar,

Und jetzt dachte ich, das sei der BM ‚Pendulum‘ ID 4676.

Wird sowieso Zeit, dass ich dort mal wieder hingehe. Bevor das Wollemchen erfriert wie seine Leidensgenossen auf der Mainau.

Nicht ganz orientierte Grüße,
Wolfgang
Gespeichert

Baumhirte

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 237
  • Mein Freund der Baum !
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #291 am: 09-Dezember-2012, 13:01 »

Hallo zusammen,
meine Wollemia geht jetzt in den dritten Winter nachdem ich sie ausgepflanzt habe.
Sie steht relativ geschützt ( vor Ostwind ) neben unserem Gartenhaus. Bereits Mitte
November packe ich die Pflanze in Vlies ein. So hat sie auch den einen oder anderen
"Horrorwinter" hier im Münsterland ganz gut überstanden. Natürlich hat sie immer
im Frühjahr das eine oder andere braune Blatt (entferne ich dann) und auch
das Wachstum fängt meist mit Mai/Juni recht spät an. Dann kann man aber von Woche
zu Woche beim Wachstum Ergebnisse erkennen. Aktuell ist Pflanze ca. 110 cm groß und
ich hoffe das sie auch den kommenden Winter gut übersteht.

Wollemiaausgepflanzte Grüße,
Matthias
Gespeichert
A tree is a wonderful living organism which gives shelter,
food, warmth and protection to all living things. It even
give shade to those who wield an axe to cut it down.
- Buddha -

Bernhard

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11026
  • Taku hahi Ko te ngahere !
    • www.mediterrangarten.de
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #292 am: 09-Dezember-2012, 13:34 »

Hallo Matthias !

Meine Wollemi ging nach dem Auspflanzen trotz bestem Winterschutz nach dem ersten Winter ein.
Wie schützt Du Deine W. ?
Hast Du Fotos von Deinem Exemplar ?

Godwanaländische Grüße

Bernhard
Gespeichert
It's better to be a warrior in a garden
than a gardner in a war ......

Baumhirte

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 237
  • Mein Freund der Baum !
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #293 am: 09-Dezember-2012, 14:56 »

Hallo Bernhard,
Bilder habe ich aktuell leider noch keine. Ich fange im kommenden Jahr an meine diversen
"Schätzchen" zu dokumentieren. Vorbereitet ist schon einiges, Bildmaterial kommt dann
im nächsten Frühjahr dran.

Zu den Standortbedingungen. Zunächst einmal glaube ich das ich, was Bäume und Pflanzen
betrifft, einen sehr günstigen Standpunkt hier habe. Unser Grundstück liegt in den ursprünglichen
Niederungen der Ems, was uns einen sehr hohen Grundwasserspiegel beschert. Wenn ich ca.
drei Spaten tief buddele kommt das erste Wasser im Pflanzloch an. Somit ist auch in sehr
trockenen Sommern und Wintern eine Wasserversorgung sichergestellt. Zudem steht die
Wollemia in der Nähe eines Teiches wodurch zusätzlich für Wasser gesorgt ist. Das gleiche
gilt auch für meinen KM (Martin) der ebenfalls in der Nähe des Teiches steht und bislang
komplett ohne Winterschutz von ca. 40 cm auf nun aktuell ca. 210 cm gewachsen ist.

Der Winterschutz, den ich für die W. verwende, ist eigentlich ganz einfach. Braunes Winterschutzvlies
eines bekannten Discounters (A... Süd und A... Nord)  ;) wird mehrfach um die komplette Pflanze gewickelt
und dann oben auf dem Stab, der neben der Pflanze steht, befestigt.
Der Wurzelbereich ist komplett mit ca. 10 cm Rindenmulch bedeckt. Jedes Jahr Mitte November
wird die Pflanze so eingepackt und wird erst dann wieder "in die Freiheit" entlassen, wenn
die schlimmsten Nachtfröste im Frühjahr durch sind. Also mit Tipps und Tricks kann ich da nicht wirklich
aufwarten.
Von Vorteil ist aber sicherlich auch, dass der Baum sehr geschützt steht und ihm vor allem die Ost und
Nordwinde kaum erreichen.

Ich habe diesen Thread auch erst gestern gesehen und werde euch gerne bzgl. meiner
W. auf dem laufenden halten und dann im Frühjahr auch Bilder nachliefern, sofern sie
auch den kommenden Winter übersteht. Also bitte die Daumen drücken.....

Mit W. indenwinterschlafgeschickten Gruß,
Matthias
Gespeichert
A tree is a wonderful living organism which gives shelter,
food, warmth and protection to all living things. It even
give shade to those who wield an axe to cut it down.
- Buddha -

PaddyPatrone

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 568
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #294 am: 10-Dezember-2012, 22:23 »

Hallo zusammen, könnt ihr mir evtl. ein paar Quellen nennen wo man die Wollemi Pine bekommt ?
Ich habe bis jetzt nur wenige und recht teure gefunden. 40cm groß für fast 60 euro ist doch ziemlich teuer .
Danke schon mal im vorraus, Antworten gerne auch per PN.

Gruß

Patrick
Gespeichert

cbk

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 467
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #295 am: 10-Dezember-2012, 23:03 »

Ich habe bis jetzt nur wenige und recht teure gefunden. 40cm groß für fast 60 euro ist doch ziemlich teuer .

Wo Patrick?  :o
60,- € sind günstig für das Bäumchen.
Gespeichert

ac-sequoia

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1508
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #296 am: 11-Dezember-2012, 00:01 »

Hi Wollemia-Freunde,

folgende Angebote konnte ich auf die Schnelle finden:

http://www.gartenwebshop.eu/wollemipine-wollemia-nobilis-p-3600-1.html
http://www.as-garten.de/Wollemi-Pine--1dd46825.html?wkzID=100
http://www.garden-shopping.de/shop/artikel_200653.html

Meine ist dieses Frühjahr mit Vlies geschützt eingegangen, nachdem es die Jahre davor geklappt hatte. Sie stand im Topf und war ca. 0,9-1,0m hoch.

Gruß
Andreas
Gespeichert

PaddyPatrone

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 568
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #297 am: 11-Dezember-2012, 11:56 »

Vielen Dank, auch wenn ich es immer noch recht teuer finde.  :D


Gruß Patrick

PS: Nur Samen von der Pflanze bekommt man nirgends oder ?


Gespeichert

xandru

  • Gast
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #298 am: 21-Dezember-2012, 23:33 »

Hallo,

Hier kommt nun ein Bild der Wollemia nobilis in Hohenheim. Sie ist zur Zeit eingehaust.

Rechts ist der BM-Pendulum mit der ID 4676 zu sehen und im Hintergrund die Spießtanne.

Noble Grüße,
Wolfgang
Gespeichert

Baumhirte

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 237
  • Mein Freund der Baum !
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #299 am: 22-Dezember-2012, 11:24 »

Hallo zusammen,

habe doch noch ein Bild meiner W. gefunden. Das Bild stammt aus dem Sommer 2012.

Vorweihnachtlicheundnichtwelt untergegangene Grüße,
Matthias
Gespeichert
A tree is a wonderful living organism which gives shelter,
food, warmth and protection to all living things. It even
give shade to those who wield an axe to cut it down.
- Buddha -
Seiten: 1 ... 18 19 [20] 21 22 ... 24   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.051 Sekunden mit 17 Abfragen.