Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Wollemi Pine: Zwischenbilanz  (Gelesen 83335 mal)

Klaus

  • Gast
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #330 am: 05-August-2014, 12:37 »

Hallo zusammen,

für alle Mammutfreunde die sich mit Wollemie Pine beschäftigen wollen
habe ich hier einen kleinen Bericht über eine Anpflanzung im Kurpark
Bad Wildbad angehängt. Bei einem Stadtrundgang bietet sich auch eine
Etappe zur Wollemie Pine an.

VG
Klaus

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.bad-wildbad-urzeit-gewaechs-schmueckt-kurpark.fa5bdef4-4aee-476b-8107-d870fd8d8e5c.html
Gespeichert

Joachim Maier

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3826
    • http://www.joachimmaier.eu
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #331 am: 20-August-2014, 18:44 »

Hallo Baumfreunde,

anbei ein Fotos meiner Wollemia nobilis Pflanzen.

Zuerst der Schössling, welcher am Mutterstock blieb.

Danach die kleinen, welche selber erst Wurzeln mussten.

Brauche ich aber für eigene Zwecke, da ich nicht weiß, ob ich vielleicht noch mal auch einen Ausfall habe.

Leider war es vermutlich vor Kurzem im Wintergarten doch etwas zu warm, weshalb sie braune Spitzen bekamen. Habe die kleinen daher etwas kühler gestellt.
Gespeichert

Joachim Maier

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3826
    • http://www.joachimmaier.eu
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #332 am: 20-August-2014, 18:45 »

...
Gespeichert

Joachim Maier

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3826
    • http://www.joachimmaier.eu
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #333 am: 20-August-2014, 18:47 »

...
Gespeichert

Klaus

  • Gast
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #334 am: 14-Oktober-2014, 19:54 »

Hallo zusammen,
hier einige Fotos der in Wildbad gepflanzten Wollemie. Sehr interessante Gebilde
im Wipfelbereich. Ob dies Zapfen und Blüten sind? Der Baum ist etwa 1,80m hoch.
Im Winter ist der Baum noch sehr gut in der Trinkhalle unterzubringen.

VG
Klaus
Gespeichert

PaddyPatrone

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 568
Re: Wollemi Pine aus Samen gekeimt
« Antwort #335 am: 27-Mai-2015, 21:21 »

Es gibt ein neues Video von dem Züchter in England. Die vermehren doch recht ordentlich aus Samen. Auch die Tüten voll mit Pollen sind interessant anzusehen.

https://www.youtube.com/watch?v=hLuCIx88pOk
Gespeichert

Tuff

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4979
    • tuff
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #336 am: 28-Mai-2015, 18:14 »

Tolles Filmchen !

Hätte ich nie gedacht daß WP so 'easy' sind!
Gespeichert

Kiefernspezi

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 774
    • Zapfensammlung
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #337 am: 28-Mai-2015, 21:31 »

Es ist oft so, dass zurückgedrängte Reliktarten an anderen Standorten prächtig gedeihen - oft besser. Ein gutes Beispiel ist Metasequoia, ansonsten sind bekannte Beispiele Cupressus macrocarpa und Pinus radiata.

Viele Grüße

Joachim Maier

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3826
    • http://www.joachimmaier.eu
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #338 am: 18-Dezember-2018, 22:12 »

Hier ein Link zu der von dem von der australischen Regierung autorisierten "Wollemia nobilis - Wollemi Pine - Recovery Plan:

https://www.environment.nsw.gov.au/research-and-publications/publications-search/wollemia-nobilis-wollemi-pine-recovery-plan

... sowie eine Info auf Deutsch mit Pflegehinweisen auch für das Auspflanzen im Freien.

http://www.hubertus-nimsch.de/index.php/beitraege/beitraege-r-bis-z/wollemia-nobilis
Gespeichert

Joachim Maier

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3826
    • http://www.joachimmaier.eu
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #339 am: 19-Dezember-2018, 15:18 »

Hier zwei Fotos von meiner Wollemia nobilis.

Das erste ist eine Komplettaufnahme.

Das zweite ein Ausschnitt aus der Krone mit kleinem Seitentriebansatz.

Die Stecklinge sind damals leider einer nach dem anderen eingegangen. Habe jetzt wieder einen Schössling. Mit dem werde ich es nochmals versuchen.

Vielleicht trägt die Pflanze aber ja demnächst auch Pollenständer und Früchte. Nahczuchtwäre dann einfacher.

Erwartungsvolle Grüße

Joachim
Gespeichert

Joachim Maier

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3826
    • http://www.joachimmaier.eu
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #340 am: 21-Oktober-2019, 15:35 »

Der Vollständigkeit halber hier die Verknüpfung zu:

http://mbreg.de/forum/index.php/topic,10976.0.html
Gespeichert

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #341 am: 22-Oktober-2019, 15:55 »

Moin,Mick !

Mann,hat die sich entwickelt  :) ! Einfach ein toller Anblick.Es freut mich echt,endlich mal wieder was aus der SF zu hören...

Grüße aus Waldhessen ! Michael
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

Joachim Maier

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3826
    • http://www.joachimmaier.eu
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #342 am: 22-Oktober-2019, 20:26 »

Hallo Michael,

die schaut echt toll aus.

Ich hoffe, dass sich meine auch so prächtig entwickeln wird!  ;)

hoffende Grüße

Joachim
Gespeichert

Andreas Roth

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 971
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #343 am: 22-Oktober-2019, 20:29 »

Wirklich ein herrliches Exemplar, und der Standort im Schatten der großen Mammutbäume ist ausgesprochen malerisch. Hoffentlich gelingt es Dir wenigstens noch eine Weile, den Baum im Winter zu schützen.
Gespeichert
Viele Grüße,
Andreas

Joachim Maier

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3826
    • http://www.joachimmaier.eu
Re: Wollemi Pine: Zwischenbilanz
« Antwort #344 am: 22-Oktober-2019, 21:10 »

Werdet Ihr mal noch eine zweite dazu setzen?

Ich denke, wenn der Mal eine bestimmte Größe erreicht hat, ist er nicht mehr so empfindlich.

Schließlich hat er ja auch Eiszeiten überstanden!

 :)

optimistische Güße

Joachim
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.044 Sekunden mit 17 Abfragen.