Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: BM Burgsee Bad Salzungen  (Gelesen 2770 mal)

JuergenB

  • Gast
BM Burgsee Bad Salzungen
« am: 13-Juli-2008, 18:04 »

Hallo Mammutbaumgemeinde,

noch ein Mammutbaum - ein Sequioadendron g. diesmal - in Bad Salzungen, an der Burgseepromenade, unweit von der Kahnanlegestelle. Ich hatte den BM auch erst in diesem Frühjahr wahrgenommeen. Pflanzjahr könnte Anfang der 90er gewesen sein. Leider nichts vermessen, nur ein paar Fotos :-\

Standort:
wie gesagt Burgseepromenade, Nähe Bootsanlegestelle in 36433 Bad Salzungen, Wartburgkreis, Thüringen
Koordinaten:
Breite: 50.8087° Länge: 10.2383°
Höhe: 265 m

Etliche Grüße ringsum

Jürgen

Teil 2 Detailfotos folgt



Gespeichert

JuergenB

  • Gast
Re: BM Burgsee Bad Salzungen
« Antwort #1 am: 13-Juli-2008, 20:21 »

So, nu noch'n paar Details.
Insbesondere ist mir aufgefallen, dass dieser BM vor allem seeseitig viele braune Breiche hatte. Frost denke ich ist das nicht. Könnte gut möglich sein, dass es sich um Schöden durch die Fontäne handelt. Das letzte Foto ist vvon diesem Jaahr. Ich kenne die Fontäne noch näher am Standort des BM, so dass der Baum sicher oft in der Gischtfahne der Fontäne war, wodurch sicher irgend 'ne Pilzinfektion ne Rolle spielen könnte. ???

Grüsse Jürgen
Gespeichert

JuergenB

  • Gast
Re: BM Burgsee Bad Salzungen
« Antwort #2 am: 13-Juli-2008, 20:29 »

und noch'n Satz Fotos:

Gespeichert

JuergenB

  • Gast
Re: BM Burgsee Bad Salzungen
« Antwort #3 am: 13-Juli-2008, 20:40 »

fotos ff
und das war's dann erstmal.

by, Jürgen

Gespeichert

heiquo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1950
Re: BM Burgsee Bad Salzungen
« Antwort #4 am: 17-Oktober-2015, 17:14 »

Hallo,

hab hier noch ein Bild von 10/2013 vom BM!

Gespeichert

heiquo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1950
Re: BM + UM am Burgsee Bad Salzungen
« Antwort #5 am: 17-Oktober-2015, 17:18 »

Und gleich noch ein Neufund (ID 19821) am See, ein Urweltler!

Der Standort könnte sehr gut sein, mal schauen wie es in 20 Jahren aussieht ;) ;)

Bild ist auch von 10/2013

Gruß Heiko

Gespeichert

Michael D.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5229
Re: BM Burgsee Bad Salzungen
« Antwort #6 am: 09-Oktober-2016, 09:52 »

Moin,Mädels !

Gestern war ich nach gerade mal ca. 42 Jahren mal wieder an dem wirklich schönen Burgsee in Bad Salzungen.Was für eine Aussicht ! Hier hätte man gerne eines der Häuser am Hang...
Habe dann natürlich auch den BM besucht,der sich inzwischen ordentlich entwickelt.Seit Heiko´s Besuch hat er ganz schön zugelegt.Den UM habe ich beim Rundgang um den See allerdings nicht entdeckt,dafür im Ort noch BM´s.

SLZ scheint sich irgendwie für S.g.glaucum zu begeistern.Nachdem ich letztes Jahr in Leimbach u. A. einen ca .7 m - glaucum gesichtet hatte,fuhr ich auf dem Rückweg durch die August - Bebel - Straße,wo vor einem Saloon ein etwa 5 m hoher glaucum recht dekorativ platziert ist.Paßt recht gut mit dem Holzambiente des Steakhouses zusammen.Der Besitzer kam gerade dort an,und wir verblieben,daß wir mal dort wenn´s paßt,vorbeischauen.
Dann ging es wieder durch SLZ,wobei mir dann an der B 62 in Kaiseroda direkt am Ortsschild ein weiterer BM glaucum von ca.2,50 m Höhe auffiel.


Blaugrüne Grüße ! Michael
Gespeichert
John Muir:Zweifellos würden diese Bäume gutes Nutzholz abgeben,sobald sie einmal durch ein Sägewerk gegangen wären,so wie George Washington,wäre er durch die Hände eines franz. Küchenchefs gegangen,sicherlich einen wohlschmeckenden Braten abgegeben hätte.

heiquo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1950
Re: BM Burgsee Bad Salzungen
« Antwort #7 am: 30-Januar-2023, 11:54 »

Im Arboretum Bad Salzungen wurde dieser Pendulum 2023 gepflanzt:
https://www.tlz.de/regionen/muehlhausen/ein-baum-der-liebe-id237441307.html

Grüße, Heiko
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.03 Sekunden mit 18 Abfragen.