Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Stecklinge von BM  (Gelesen 680 mal)

Holger

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 60
    • Klimaschutz durch Baumpflanzung
Stecklinge von BM
« am: 05-März-2021, 15:00 »

Hallo, habe leider nicht viel Greifbares im Forum gefunden. Hat jemand Erfahrung mit BM-Stecklingen? Was ist da die beste Technik?

Gruß, Holger
Gespeichert

Tuff

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4979
    • tuff
Re: Stecklinge von BM
« Antwort #1 am: 05-März-2021, 15:55 »

Sind schwierig.
Gespeichert

Holger

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 60
    • Klimaschutz durch Baumpflanzung
Re: Stecklinge von BM
« Antwort #2 am: 05-März-2021, 16:45 »

Das Gefühl habe ich auch. Aber vielleicht ist das nicht so wichtig, weil es offensichtlich nicht so viele Varianten gibt, bei denen sich klonen lohnt. Aussaat ist da bestimmt einfacher. Bei KM sieht das wohl anders aus.
Gespeichert

frechdachs612

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2206
Re: Stecklinge von BM
« Antwort #3 am: 05-März-2021, 21:33 »

Hallo Holger und Micha,


hier ein paar interessante Bilder von BM-Stecklingen.
Die schneidet er nur von einem Baum aus dem Hanauer Forst und
auch nur morgens zwischen 04:00 und 05:00. ;)
http://mbreg.de/forum/index.php/topic,10484.msg130358.html#msg130358


...wegen der Hormone :D (Originaltext)


Gruß Dietmar
Gespeichert
Hütet die Bäume! Auf ihnen lebten unsere Ahnen.
© Michail Genin (1927 - 2003)

derTim

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1795
    • Luftballonkünstler.com
Re: Stecklinge von BM
« Antwort #4 am: 06-März-2021, 18:14 »

Hallo Holger,
BM Stecklinge sind meiner meinung nach nicht sooo schwer zu bewurzeln.
Guck mal hier http://mbreg.de/forum/index.php/topic,3407.msg94320.html#msg94320
Die besten Erfahrungen habe ich gemacht, als ich Anfang Juli Stecklinge in Anzuchterde gesteckt habe.
M f.G. Tim
Gespeichert

derTim

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1795
    • Luftballonkünstler.com
Re: Stecklinge von BM
« Antwort #5 am: 06-März-2021, 18:18 »

Hier ist zu sehen wie ich die Stecklinge schneide

http://mbreg.de/forum/index.php/topic,3407.msg106406.html#msg106406
« Letzte Änderung: 06-März-2021, 18:21 von derTim »
Gespeichert

Tuff

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4979
    • tuff
Re: Stecklinge von BM
« Antwort #6 am: 06-März-2021, 21:59 »

Ja, ich muss mein Vorurteil wohl endlich mal ablegen. Gerade deine schönen Beispiele zeigen ja daß es sehr wohl und ohne allzugroßen Aufwand  geht, wenn man's richtig macht.

Ich würde aber mal schätzen daß ein Airpot generell jedem anderen Topf überlegen ist, und gerade bei Stecklingen erheblich zur Überlebensrate beiträgt.

Hast Du eigentlich noch einmal einen Abmoos-Versuch gemacht Tim ? Ich habs leider total verschwitzt .... :(

Was würdest Du mir empfehlen in welcher Jahreszeit damit zu beginnen ?

Und brauche ich das Bewurzelungspulver ?
Gespeichert

Holger

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 60
    • Klimaschutz durch Baumpflanzung
Re: Stecklinge von BM
« Antwort #7 am: 07-März-2021, 10:39 »

@DerTim: Danke!
Gespeichert

Hauke

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
Re: Stecklinge von BM
« Antwort #8 am: 11-Oktober-2021, 21:19 »

Hole das Thema noch mal hoch.
Wie lange dauert es bis die stecklinge Wurzeln bilden?
Wann weiß ich ob dir was werden oder nicht.
Ich habe im Juli welche gemacht, davon sind bisschen mehr als die Hälfte noch grün.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.038 Sekunden mit 18 Abfragen.