Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: UM in Bad Tabarz - KM!  (Gelesen 1931 mal)

Milan99

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
UM in Bad Tabarz - KM!
« am: 27-April-2018, 21:41 »

Vor längerer Zeit stand zur Diskussion, ob der (ich glaube 2016) gepflanzte Mammutbaum tatsächlich ein UM ist. Damals wurde dort gebaut und es war lange kein Zutritt, danach hatte ich einfach keine Zeit, dort mal nachzuschauen.
Heute habe ich mich endlich mit Kamera aufgemacht.  Hier sind die Bilder.
http://www.fotobild-thueringen.de/Urweltmammut2_k.jpg
http://www.fotobild-thueringen.de/Urweltmammut_k.jpg
http://www.fotobild-thueringen.de/Urweltmammut_Zweige2_k.jpg

Zollstock hatte ich nicht mit, habe ihn auf rund oder knapp 2 m Höhe geschätzt.

Schöne Grüße
« Letzte Änderung: 29-April-2018, 18:25 von Milan99 »
Gespeichert

Otto

  • Verw
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2721
Re: UM in Bad Tabarz
« Antwort #1 am: 28-April-2018, 13:20 »

Hallo Milan99,

den Baum halte ich für einen Küstenmammutbaum (KM). Dazu passen die durch den Winter geschädigten Nadeln. Der KM ist immergrün, während der UM als sommergrüner Baum gerade erst austreibt.
Wenn er über 2m ist, kann er gemeldet werden  :) :) :).

Grüne Grüße    Otto
Gespeichert

frechdachs612

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2206
Re: UM in Bad Tabarz
« Antwort #2 am: 28-April-2018, 18:32 »

Hallo Milan99,


da stimme ich Otto zu,ein Küstenmammut!
Und die 2m hat er schon überschritten,ich tippe auf über 2,5m!
Was steht denn auf dem Schild,rechts vom Baum?


Grüße aus der Wetterau,
Dietmar
Gespeichert
Hütet die Bäume! Auf ihnen lebten unsere Ahnen.
© Michail Genin (1927 - 2003)

Milan99

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
Re: UM in Bad Tabarz
« Antwort #3 am: 29-April-2018, 17:45 »

Hi,
da steht eben Urweltmammutbaum.
Ich habe es erstmal so übernommen und deshalb die Fotos eingestellt, weil ich echt nicht weiß...
Könnte er die Nadeln bei diesem langen Herbst (Frost erst ab Februar) mal nicht abgeworfen werden und er ist in der Herbstverfärbung steckengeblieben? Ich sah aber keinerlei Neuaustrieb und das war schon merkwürdig.
Ich beobachte ihn mal noch ein paar Wochen und wenn ihr alle sicher seid, was es ist, vermesse ich ihn und lass registrieren.   

Schöne Grüße!
Gespeichert

Tom E

  • Verw
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1783
Re: UM in Bad Tabarz
« Antwort #4 am: 29-April-2018, 18:03 »

Schönen Nachmittag,

keine Sorge, die Bestimmung ist 100%ig sicher, da gibt es keine Zweifel.  ;) Aber beobachte ihn mal weiter. Etwas komisch, dass ihn dieser Winter so hart erwischt hat, evtl. eher kein passender Standort.

Gruß
Tom
Gespeichert
Gartenwetter: Awekas von den Bäumchen und der Heidi.

frechdachs612

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2206
Re: UM in Bad Tabarz
« Antwort #5 am: 29-April-2018, 18:09 »

Hallo,


da haben sich die Pflanzer geirrt!
Deutlich zu sehen,wechselständige Nadeln,der UM hat gegenständliche Nadeln!
Und die Knospen auf dem 3.Bild sind eindeutig KM-Knospen.


So einen Fall hatte ich umgekehrt im Arboretum Biebertal ,laut Pflanzplan sollte dort ein KM stehen,
aber es wurde ein UM gepflanzt! :)


LG,
Dietmar
Gespeichert
Hütet die Bäume! Auf ihnen lebten unsere Ahnen.
© Michail Genin (1927 - 2003)

Milan99

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
Re: KM in Bad Tabarz
« Antwort #6 am: 29-April-2018, 18:25 »

Vielen Dank für die Bestimmung!
Ich habe mittlerweile auch noch mal viele Bilder betrachtet, den Baum auf meinen Fotos genauer. mich weiter belesen, auch hier im Forum, und die Wechselständigkeit entdeckt. Ich mache aus der Überschrift nun auch was Neues. ;)

Der arme Kerl steht doch auch besch.... sorry. Er kriegt fast keine Sonne, tut mir richtig leid. Ein enger Taleinschmitt, rundherum hohe Bäume. Jeweils max. 5 m daneben haben sie eine Araukarie und einen Ginko in Reihe gesetzt. Die sehen genauso schlimm aus. :(

« Letzte Änderung: 29-April-2018, 18:27 von Milan99 »
Gespeichert

sequotax

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1707
Re: UM in Bad Tabarz - KM!
« Antwort #7 am: 30-April-2018, 08:29 »

Hallo Milan,
dem KM dürfte solche eine Lage eigentlich zusagen - ist immerhin ein typischer Waldbaum!
Bei Ginkgo und Araukarie sehe ich das allerdings auch so.
LGs,  Remi
Gespeichert

Milan99

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
Re: UM in Bad Tabarz - KM!
« Antwort #8 am: 30-April-2018, 17:57 »

So gar keine Sonne?  ???
Ist der KM in jungen Jahren eigentlich immer so spillrig wie der? Sieht irgendwie so aus, als wäre da gar keine Kraft drin.
Gespeichert

Milan99

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
Re: UM in Bad Tabarz - KM!
« Antwort #9 am: 25-Februar-2020, 19:30 »

Hi allerseits,

habe heute mal wieder bei diesem KM nachgeschaut. Hatten davor das gesamte Areal nochmal umgestaltet, wieder lange kein Zugang und dann schlicht vergessen. Ich kann ihn nun melden, wurde von mir vermessen. Hat gut in der Höhe zugelegt! Nun gut, war lange nicht dort. 4,10 m, hat auch einen Teich daneben.  BHD nur 0,07 m.
Man verwendet ihn als Wunsch- und wohl auch als Weihnachtsbaum. Das sind die kleinen Schildchen auf dem Foto an den Zweigen und Glaskugeln hat's auch noch. ... und zeichnet ihn noch immer als UM aus. :( 

Ginko und Araukarie haben's, wie von sequotax vermutet, nicht gepackt.

http://mbreg.de/wiki/index.php/Datei:KM_Lauchagrund_Bad_Tabarz_N.p ng

Beste Grüße!
« Letzte Änderung: 25-Februar-2020, 20:25 von Milan99 »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.042 Sekunden mit 18 Abfragen.