Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Wer hat Interesse, auf unserer Mammutbaum-Farm gern mal mit zu helfen ?  (Gelesen 6762 mal)

JNieder

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7242

Wer ist denn am bevorstehenden WE auch auf der Farm ?

BG
Jochen
Gespeichert

frechdachs612

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2206

Hallo Jochen!


Ich bin Morgen Vormittag da!


LG,
Dietmar
Gespeichert
Hütet die Bäume! Auf ihnen lebten unsere Ahnen.
© Michail Genin (1927 - 2003)

Bakersfield

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3299

Hallo Jochen und Dietmar,

leider wird das bei mir nix... :( Die Gelegenheit, den Besuch mit dem Geschäft zu verbinden hat sich leider noch nicht ergeben.

Viel Spaß und gutes Gelingen dann...

...und viele Grüße,
Frank
Gespeichert
"And it smells like rain, Maybe even thunder, Won't you keep us from all harm, Wonderful redwood tree"
"Redwood Tree" - Van Morrison (Album "Saint Dominic's Preview" 1972)

JNieder

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7242

Letztes Wochenende wurde auf der Farm wieder mal angepackt.

Dietmar und Micha haben freitags den Hauteingangsweg von vorn bis hinten bearbeitet.
Jetzt ist er nach Jahren erstmals wieder plan und hat keine Stolperfallen mehr.

Bischi nahm sich nach seiner Ankunft direkt säubernd das Glasdach und die Dachrinne von der Kaminterrasse vor.
Auch hat er das stark verstopfte Dachrinnen-Abflußrohr an der Eingangsseite zur Terrasse hin frei gemacht.
Das war nicht leicht.

Maulwurfshügel wurden beseitigt und viele blanke Rasenstellen neu eingesät.

Unkraut, Brennnesseln und Brombeersträucher wurden von Micha, Dietmar und Bischi entfernt.

Micha fällte dann die große abgestorbene Sicheltanne hinter dem Gewächshaus.
Die anschließend thermische Beseitigung des in Mengen angefallenen Astwerkes im Kamin übernahmen dann Bischi und meinereiner.
Mein Job war es dann auch, die kamingerecht auf Länge gesägten, Rundstämme des Baumes zu spalten und
im Unterstand zu stapeln.

Alle Verspenden-Bäumchen bekamen nebenbei eine "Braune-Nadel-Entfern-Frisur". ;)
Danach war alles wieder im schicken "grünen Outfit". :)

Wir wissen jetzt noch nicht genau, was wir mit der Hecke an der großen Wiese machen sollen.
Sie ist wieder vom Buchsbaumzünsler befallen.  >:(

Habe übrigens selbst erstmals so eine Raupe lebend gesehen, die Bischi aus der Hecke geholt hatte.

Wir beschlossen,
die Hecke dann mal versuchsweise mit dem Hochdruckreiniger von vorne bis hinten kräftig "durchzublasen".
Ob das tatsächlich was brachte, wissen wir jedoch jetzt noch nicht.

Auch wurde das Alpinumgewässer fast vollständig von Algen und der "Wasserpest" befreit.

Nach anschließender gemeinsamer Besichtigung des Alpinums wurde dann vorläufig vereinbart,
dort doch keinen Wasserumlauf anzulegen.

Begründung dazu:
Pumpe und Wasserfilter - oder nur eine Pumpe - könnten oft verstopft sein.
Diese relativ regelmäßig erforderliche "Wartung" kann unser Micha nicht auch noch zusätzlich übernehmen.

Der Zufahrtsbereich vor der Garage wurde ebenfalls von Dietmar sauber geebnet.

Micha mähte fleißig, wie vor jedem offenen Sonntag, alle Rasenflächen der Farm.

Samstagabend stieß dann Veronika P. zu uns und brachte zusätzliches leckeres Essen mit.

Frank mit Familie waren zwar auch angemeldet,
konnten aber leider aus beruflichen Gründen dann doch nicht dabei sein.
Schade. :(

Am Sonntag wurde mit Micha zusammen unser Infostand aufgebaut und dann das Tor für die Besucher geöffnet.
Unsere Karola traf pünktlich um 10 Uhr zur Unterstützung ein.

Wie immer war es - was die Besucheranzahl betrifft - morgens etwas ruhiger,
aber am Nachmittag belebte es sich merklich.
Viele waren auch mit ihrem/n Hund/en da.
Das Wetter war bis auf ganz wenige Regentropfen ideal.

Micha "mußte" sogar am Sonntag spontan noch eine ungeplante Führung mit ca. 10 Personen durchführen.

Alles in Allem war es ein fleißiges, absolut spannungsfreies und damit sehr angenehmes, geselliges Wochenende.

Mit Dank an alle Anwesenden
Jochen

Übrigens:

Jetzt stehen sonntags Parkplatzwächter vor dem Haus Galgenvenn.

Jetzt noch ein paar Bilder.
Gespeichert

JNieder

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7242

Noch zwei:
Gespeichert

Otto

  • Verw
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2721

Hallo Jochen,

ich habe bei mir nach einiger Pflege, immer wieder Raupen entfernen, die Buchsbäume aufgegeben und entfernt, bzw. der letzte ist schon bis auf 20cm zurück geschnitten und muß nur noch ausgegraben werden.
Ansonsten müßte man immer dran bleiben und die nötige Zeit ist bei dem riesigen Areal der Farm nicht vorhanden. Ich wäre also fürs Ersetzen durch andere Heckenpflanzen.

Ich hoffe, in Kürze die Farm besuchen zu können.

In dem Sinne bis bald   Otto
Gespeichert

TaunusBonsai

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6376
  • Did you hug your tree today?

Moin Jochen,

vielen Dank für den kurzweiligen und informativen Bericht. Und insbesondere vielen Dank an die Aktiven an diesem Wochenende!!!


inaktiver Gruß aus'm Taunus vom Ralf
Gespeichert
Sita usvilate inis taberce ines!

heiquo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1916

Da schließe ich mich Ralf an,

immer interessant etwas aus dem "wilden Westen" mitzubekommen :D.

Grüße, Heiko
Gespeichert

lodda 41

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122

hallo jochen   hier ist lodda 41 .den buchsbaumzüngler kann man durch dreimaliges spritzen vernichten wir haben es in unserem garten erlebt. es wird im abstand von 12 tagen gespritzt. mfg. Lothar.
Gespeichert

Bischi

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2879
  • Warum haben Träume keinen Abspann

Der Händler verpuppt sich 4 mal im Jahr, d.h. 4 mal spritzen. Es gibt zwar verträgliche Mittel (kg. Herstellerangaben), trotzdem zu viel Aufwand.
9
Gespeichert

Tuff

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4979
    • tuff

Hallo, was ist denn aus der Buxbaumhecke inzwischen geworden ?

Doch platt gemacht ?
Gespeichert

Bernhard

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11026
  • Taku hahi Ko te ngahere !
    • www.mediterrangarten.de


Doch platt gemacht ?

Ja, die wurde durch eine Eibenhecke ersetzt.
Gespeichert
It's better to be a warrior in a garden
than a gardner in a war ......
 

Seite erstellt in 0.048 Sekunden mit 19 Abfragen.